Sonntag, 8. Dezember 2013

Kein Glück ...

Hallo ihr,

irgendwie meint es die Glücksfee mit mir und meinen erst vor Kurzem wieder erwachten Blog-Ambitionen nicht gut: vor 2 1/2 Wochen ist mein Laptop kaputtgegangen. Da leider nichts mehr zu machen war, habe ich ein paar Tage später zähneknirschend einen neuen bestellt und dachte mir, dass ich bald wieder mit allem so weiter machen kann wie bisher.
Das Ganze dauerte dann aber doch länger als gedacht und mittlerweile hat sich das Lieferdatum auf kurz vor Weihnachten verschoben.

Mich nervt das alles extrem, natürlich nicht nur wegen dem Blog.

Zwar habe ich noch einen "normalen" PC, der ist allerdings etwas älter, hat nicht viel Festplattenspeicher und bis vor kurzem nicht einmal einen Internetzugang.
Er ist mittlerweile wirklich nur meine Notlösung, damit ich Mails lesen und wichtige Uni-Dinge erledigen kann.
Beispielsweise habe ich hier drauf kein Bildbearbeitungsprgramm, es gibt keine Schnittstelle für Speicherkarten und meine vorgeschriebenen Beiträge und bereits bearbeiteten Fotos befinden sich alle auf der Fetsplatte meines kaputten Laptops. Ja, die ist noch in Ordnung (zum Glück), momentan habe ich darauf aber keinen Zugriff, weil ich es nicht hinbekomme :P (Das hat irgendwas mit den Berechtigungen zu tun, man muss den Besitz der Dateien übernehmen ... ich wollte damit aber warten, bis mein neuer Laptop da ist, da ich die Daten dort brauche und nicht hier auf dem PC.)

Jedenfalls sieht es so aus, als ob ich gerade schon wieder nicht bloggen kann ... ich werde mir aber was einfallen lassen. Eventuell installiere ich eben doch ein Bildbearbeitungsprogramm und irgendwo müsste ich noch ein Kartenlesegerät mit USB-Anschluss haben, das ich mehr als 4 Jahre nicht benutzt habe^^
Ich wollte nur nicht, dass sich jemand wundert oder denkt, dass ich schon wieder verschwunden bin ohne ein Wort zu sagen. Nur manchmal kann man gegen solche äußeren Umstände eben nichts ausrichten :(

Liebe Grüße und einen schönen 2. Advent euch allen!


Sonntag, 17. November 2013

Neues aus der Welt der Schönheit #38 - Catrice, p2, Rival de Loop etc. (Werbung)

Hallo ihr Lieben,

letzte Woche habe ich die Zusammenfassung der Neuheiten ausfallen lassen, da es einfach nicht genug zu berichten gab, als dass sich ein Post gelohnt hätte.
Dafür hat sich inzwischen wieder einiges angesammelt und ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen! :)


alverde

Von alverde gibt es eine neue (Intensiv) Handcreme für strapazierte Haut mit Granatapfel und Karitébutter. Die Handcreme ist vegan und wird 1,95 € kosten.
Sie löst die Sensitiv Handcreme Aloe Vera Reis ab, welche das Sortiment verlassen muss und nun nach und nach durch die neue Creme ersetzt wird.
Quelle: alverde auf Facebook

Handcreme ist eine Produktsparte, die mich irgendwie nur peripher interessiert, da ich einfach Unmengen an Handcremes habe und diese sicher für die nächsten drei Jahre ausreichen :D
Mir ist nur aufgefallen, dass Alterra (Rossmann) auch schon lange eine Handcreme mit Granatapfel im Sortiment hat. Irgendwie fände ich es interessanter, wenn beide Marken nicht immer öfter ähnliche Produkte rausbringen würden ...


Ganz neu von alverde sind auch zwei Badesalze in praktischen Portionsbeutelchen. Zur Auswahl stehen das Verwöhn-Badesalz Macadamianuss Karitébutter und das Erfrischungs-Badesalz Orange Vanille.
Beide Salze sollen die Haut pflegen und zwar durch atlantisches Meersalz, welches von Olivenöl "ummantelt" ist. Genauere Produktbeschreibungen könnt ihr hier auf Facebook nachlesen.
Beide Badesalze sind vegan, kosten in Deutschland je 0,95 € und werden auch in Österreich erhältlich sein.
Die Auslieferung hat erst begonnen, daher kann es bis zu zwei Wochen dauern, bis sie überall erhältlich sind.

Quelle: alverde auf Facebook
Ein Traum wird wahr :) Schon oft habe ich mich gefragt, warum es eigentlich keine Badesalze von alverde gibt. Und diese beiden mit bekannten "alverde Düften" werden mir sicher gut gefallen! Ich werde sie mir auf jeden Fall kaufen und ausprobieren, den Preis finde ich auch sehr "angenehm" :)


Catrice

Catrice hat wieder einmal eine neue LE angekündigt. Celtica wird von Dezember bis Januar nächsten Jahres erhältlich sein.
Die dominierenden Farben der Kollektion sind Lila/Lavendel, Brauntöne und Pink. Es gibt u.a. gebackene Lidschatten, Cream To Powder Blushes und sheere Lippenstifte.

Hier ist nochmal der Pressetext:

"Mystisch. Magisch. Celtica. Fließende Seide, feinste Spitze und Lagen über Lagen feinen Tülls sind in der neuen Saison auf dem Catwalk zu sehen. In sanften Farben und mit aufwendigen Applikationen bestechen die Haute Couture Roben ihr Publikum und bauen mit zarten, fast transparenten Details eine weiblich, romantische Welt auf. Keltisch inspiriert und somit gleichermaßen naturverbunden und geheimnisvoll. Die Limited Edition „Celtica“ by CATRICE überträgt diesen Trend von Mitte Dezember 2013 bis Januar 2014 auf die limitierten Beautyprodukte. Taupe, Lila und Lavendel werden mit frischem Peach und knalligem Coral als Highlights ergänzt. Must-Have und Eyecatcher ist der mehrfarbig gemusterte Multicolour Highlighter mit matten und leicht pearligen Effekten für ein strahlendes Aussehen. Celtic Moments – by CATRICE."

Und hier sind die Produkte:



Bildrechte: cosnova

Als ich den Namen der LE - Celtica - zum ersten Mal gelesen habe, war ich ganz aus dem Häuschen. Das Thema ist wie für mich gemacht, denn ich liebe die keltische Mythologie und alles was damit zusammenhängt - das fasziniert mich schon seit Jahren.
Als ich dann die Pressebilder gesehen habe, habe ich mich gefragt, was denn dieses Knallpink mit Kelten zu tun haben soll. Also diese Farbe finde ich wirklich mega-unpassend! Zwar steht in den Produktbeschreibungen überall "Coral" und ich weiß nicht, wie die Sachen in Wirklichkeit aussehen, aber hier wirken sie erstmal pink. (Und "Coral" ist jetzt nicht unbedingt passender).
Gut gewählt finde ich die bräunlichen Töne und die rauchigen, violettstichigen Nuancen. Statt dem Pink hätte ich etwas Metallisches (Silber, Gold, Bronze) passender gefunden oder, um das Thema "Natur" mehr aufzugreifen, ein Moos- oder Waldgrün. Aber mich fragt ja keiner :D

Anschauen werde ich mir auf jeden Fall die Nagellacke - die beiden Lilatöne sehen hübsch aus.
Die sheeren Lippenstifte werde ich auch genauer begutachten, die mittlere Farbe gefällt mir sehr. Manchmal ist diese Art Lippenstifte bei Catrice ganz gut, oft geben sie aber auch fast gar keine Farbe ab. Zum Glück gibt es ja immer Tester, das muss man dann einfach ausprobieren.
Auch hübsch finde ich an sich die Lidschatten und das peachfarbene Cream To Powder Blush. Allerdings fand ich die gebackenen Lidschatten von Catrice noch nie so toll, da sie hauptsächlich Glitzer abgeben, zumindest trocken aufgetragen und ich habe morgens meist keine Lust, noch irgendwelche Kniffe á la angefeuchtete Pinsel anzuwenden.. Und Blushes habe ich einfach so viele, zumal ich hauptsächlich pudrige Produkte verwende - aber vielleicht lässt mich das keltische Muster auch schwach werden, wer weiß ;)

Alles in allem eine ganz nette LE, aber von dem Thema hätte ich mir etwas mehr versprochen. Mal sehen, was dann letztendlich mit zu mir nach Haue darf ;)



Außerdem gibt es das komplette Catrice-Standardsortiment jetzt auch bei Kosmetik Kosmo online zu kaufen! Auch die Arts Collection wird es noch eine Weile bei Koko im Shop zu kaufen geben (solange der Vorrat reicht).

Tja, das ist natürlich sehr praktisch für alle, die kein Geschäft in der Nähe haben, das Catrice führt oder wenn ein bestimmtes Produkt einfach immer ausverkauft ist.
Ich persönlich habe genug Anlaufstellen für Catrice Produkte und würde deshalb nicht unbedingt online bestellen. Wenn ich aber ohnehin etwas dort kaufen möchte (Pinsel und Lidschatten von Kokos Eigenmarke finde ich sehr gut, außerdem gibt es ja auch Marken wie Sleek), dann fände ich es praktisch, auch das eine oder andere Catrice Produkt gleich mitzubestellen :)



KIKO

Auch bei KIKO gibt es eine neue Kollektion mit limitierten Produkten. Sie nennt sich Digital Emotion und die Produkte sind bereits erhältlich, zumindest online. Wie es in den Stores aussieht, kann ich leider nicht sagen, aber die, die einen KIKO in der Nähe haben, sind da sicher bestens informiert ;)

Die Kollektion ist in drei Teile gegliedert, und zwar in "Holiday Make Up",  "Skin Care and Fragrances" und "Holiday Make Up Gifts".
Die Produkte könnt ihr euch unter den Links genauer anschauen.

Also ich finde die Thematik ja sehr unweihnachtlich^^ Da fand ich die Produkte vom letzten Jahr irgendwie schöner. Hier interessieren mich auf den ersten Blick eigentlich nur die Double Glam Eyeliner und eventuell die Nagellacke.
Aber so richtig vom Hocker haut mich das alles nicht und wie ich mich kenne, bin ich zu faul, dafür eine dreiviertel Stunde durch die halbe Stadt zu KIKO zu fahren ;)
Vielleicht, wenn die Vorgänger-LE Dark Heroine reduziert ist - die gefällt mir wesentlich besser.


Müller / Boxen

Bei Facebook habe ich mitbekommen, dass es jetzt auch von Müller eine Beauty-Box gibt.
Sie nennt sich "Look-Box" und in drei Tagen könnt ihr euch hier dafür anmelden. Dort findet ihr auch alle weiteren Informationen.
Wie bei den dm Lieblingen gibt es insgesamt 5000 Boxen, eine Box kostet 5 € und die Gewinner werden ausgelost und können ihre Box in einer Filiale ihrer Wahl abholen.
Die Box enthält 6 Original-Produkte und hat angeblich einen Wert von über 55 €.

Was nirgendwo hervorgeht ist, ob es sich um eine einmalige Aktion handelt, aber ich denke es.
Zumindest steht da nichts von einem Abo. Vermutlich will Müller erstmal sehen, wie das Ganze ankommt.

Tja, also mich lassen solche Boxen wirklich kalt, da mir die Produkte ohnehin fast nie zusagen würden.
Ich bekomme immernoch die Bio-Box, aber selbst dort sind öfters Produkte dabei, die ich halt nicht wirklich brauche - insgesamt bin ich wohl nicht so der Boxen-Typ :D

Aber ich drücke allen die Daumen, die sich für die Müller Box interessieren und bin schon gespannt auf erste Berichte zum Inhalt! :)


p2

Und natürlich gibt es zum Jahresende auch von p2 eine festliche Limited Edition. Sie heißt A night to remember und wird ab dem 28.11. in ausgewählten dm-Märkten erhältlich sein.
Neben Lidschatten, Lipglossen und Nagellacken enthält die LE z.B. auch Papierwimpern und Nagelperlen.
Die Fantastic Chrome Kajalstifte wird es in vier Farben geben, diese sind jedoch auch alle im Standardsortiment erhältlich!

Hier ist ein Bild mit allen Produkten der LE und genaueren Informationen wie Preis und Inhalt:

Bildrechte: dm

Da man auf dem "Gruppenbild" manches nicht so gut erkennt, sind hier nochmal ein paar größere Fotos - inkl. Farbbezeichnungen und Angaben zur "Veganität" ;)
An den kleinen Feen könnt ihr wieder sehen, welche Produkte mir am besten gefallen.





Bildrechte: dm

Mir gefällt die Kollektion recht gut, muss ich sagen! Auf jeden Fall werde ich mir die Lidschatten (eigentlich alle Farben) und die Nagellacke ansehen - von beiden Produktgruppen wird sicher auch das eine oder andere mitkommen. Vor allem die Lacke sehen sehr schön aus, finde ich :)
Richtig faszinierend und sehr toll glitzernd finde ich auch die Lipglosse - aber so etwas würde ich niemals tragen^^
Auch die Wimpern sind hübsch, aber für solche "Spielereien" habe ich leider keine Zeit :/


Rival de Loop

Die letzte LE für heute: die Luxury Nail Collection von Rival de Loop befindet sich schon in der Auslieferung und wird daher bald überall erhältlich sein.
Die LE besteht aus 10 Nagellacken. Aus fünf Farbfamilien (gold, lila, rot, blau, grün) gibt es je einen Effekt-Glitzerlack und einen "normalen" Nagellack mit Creme- oder Schimmerfinish.
Ein Lack kostet 2,49 €, sie sind allesamt vegan.
Hier sind die schönen Stücke:



Bildrechte: Rossmann

Also das ist mal eine RdL LE, die mir gefällt! :D Wenn ich das nächste Mal bei Rossmann bin, muss ich die Lacke unbedingt genauer unter die Lupe nehmen. Grobe Glitterlacke sind ja nicht so mein Ding, aber die grüne Version sieht eigentlich ganz nett aus. Und von den "normalen" Lacken gefallen mir die 02 und die 04.
2,49 € ist zwar ganz schön teuer für Rival de Loop Verhältnisse, aber immernoch ein sehr fairer Preis.
Mal sehen, wann es die LE hier gibt.


Sante

Bei Pinkmelon habe ich gesehen, dass es ab Mitte Dezember neue Haarfarben von Sante in Form von "Color Creams" gibt. Hier findet ihr alle weiteren Informationen und Bilder.

Zugegeben, ich habe seit Jahren nichts an meiner Naturhaarfarbe verändert aber ich spiele doch immer wieder mit dem Gedanken ... und da konventionelle Haarfarben nicht für mich in Frage kommen, finde ich die neuen Produkte von Sante ziemlich interessant ;)
Am besten gefällt mir das "Cognac Blonde", die Farbe "Honey Mahogany" wäre leider etwas zu kräftig für mich, leider ;)



So, das war doch mal eine ganz gut gemischte Sammlung an Neuigkeiten - nicht ausschließlich LEs oder nur Geschenksets :)

Wie gefallen euch die ganzen festlichen Kollektionen? Werdet ihr euer Glück bei der Müller Box versuchen?



Samstag, 9. November 2013

Neuzugänge der letzten Wochen + "Rocking Royals" EOTD

Hallo ihr,

diese Woche bin ich wieder mal gar nicht zum Bloggen gekommen, daher werde ich dieses Wochenende mal versuchen, etwas vorzubloggen, damit sich nicht wieder alles staut :)

Heute zeige ich euch erstmal ein paar Dinge, die ich in den letzten Wochen aus der Drogerie mitgenommen habe.


Zuallererst muss ich euch einfach das Körperbutter-Geschenkset von alverde vorstellen.
Dieses Set gibt es jetzt vor Weihnachten in limitierter Auflage und es enthält 3 kleine Körperbutterdöschen á 50 ml. Das Set kostet 2,95 € bei dm.
Die Sorten klingen wunderbar weihnachtlich: "Süßer Traum" ist mit einem Cranberry-Schoko-Duft versehen worden, "Verwöhn-Traum" riecht nach Vanille und Zimt und "Genießer-Traum" nach Bratapfel.
Die Döschen sind entsprechend hübsch gestaltet:


Ich dachte eigentlich, dass diese Düfte zu schön klingen um wahr zu sein :D Ich habe ehrlich gesagt nicht gedacht, dass es möglich ist, ohne künstliche Duftstoffe z.B. einen Bratapfelduft hinzubekommen.
Aber ich wurde eines Besseren belehrt. Zu Hause angekommen, wollte ich unbedingt an den Buttern schnuppern und ich war wirklich positiv überrascht.
Bei allen drei Sorten riecht man das heraus, was auch drauf steht und zwar auf eine ganz wundervolle Art, nämlich kein bisschen künstlich und nicht zu intensiv.

"Süßer Traum" duftet süßlich-fruchtig und gleichzeitig nach Schokolade. Cranberry rieche ich zugegebenermaßen nicht raus, die Fruchtkomponente ist aber etwas herb und mit ein wenig Fantasie geht das durchaus als Cranberry durch ;)
"Verwöhn-Traum" riecht sowohl nach Vanille, als auch nach Zimt, wenn auch ziemlich dezent. In erster Linie riecht das Produkt nach Karitébutter, aber das ist ja auch nicht schlecht ;)
"Genießer-Traum" ist meine Lieblings-Butter. Sie duftet ganz wunderbar frisch und leicht säuerlich nach Apfel auch noch nach anderen Komponenten, die ich nicht ganz zuordnen kann.

Die Düfte sind auf jeden Fall eher dezent und sehr natürlich. Für Menschen, die hauptsächlich Produkte mit synthetischen Duftstoffen verwenden, riechen sie vielleicht eher langweilig - ich weiß es nicht.
Aber ich finde das Set einfach super und kann es euch nur empfehlen, wenn ihr unkünstliche Düfte und Naturkosmetik mögt!
Auf der Haut ausprobiert habe ich die drei Schätzchen noch nicht, aber ich denke nicht, dass der Duft dann plötzlich umschlagen würde ;) Und die Pflegewirkung von alverde Körperbutter finde ich immer sehr gut, egal welche Sorte. Das "Grundrezept" scheint ohnehin immer das Gleiche zu sein, nur eben andere Duftkomponenten.

Ich habe hier nochmal die INCI abfotografiert (das Bild könnt ihr vergrößern).
Das zweite Geschenk-Set von alverde mit Tonkabohne hatte mich bzgl. der Inhaltsstoffe ja etwas enttäuscht, aber in den drei Buttern ist doch tatsächlich drin, was auch draufsteht:


Die drei Sorten basieren auf Karitébutter, bzw. teilweise auch auf Kakaobutter. Neben den für, sagen wir "preiswertere Naturkosmetik", typischen Ölen wie Sojaöl und Sonnenblumenöl und den anderen üblichen Inhaltsstoffen, enthält die Butter "Süßer Traum" sowohl Cranberry- als auch Kakaoextrakt, in der Vanille-Zimt Butter sind diese beiden Komponenten ebenfalls enthalten und in der Bratapfel-Butter sind Extrakte aus Apfel und sogar aus Weintrauben (für die Rosinen?^^) enthalten.

Also ich muss sagen, dass meine Meinung von alverde, die durch die Pleite mit dem Tonkabohnen-Geschenkset etwas angeknackst war, wieder extrem gestiegen ist :D Was haben die sich nur dabei gedacht? Wahrscheinlich haben sie sich so auf dieses Set hier konzentriert, dass für die Tonkabohne keine Zeit mehr war ;)
Das Körperbutter-Set dürfen sie auf jeden Fall gern jedes Jahr rausbringen - ich freue mich schon darauf, die drei Sorten im Winter zu benutzen.

Hier sind die drei nochmal ausgepackt:



Da alverde die Haarpflegeserie für stark pflegebedürftiges Haar mit Amaranth aus dem Sortiment nimmt, habe ich mir schnell noch die Spülung gekauft. Die wollte ich schon immer mal ausprobieren. Zwar muss ich erst noch eine andere leer machen und "stark pflegebedürftiges Haar" habe ich eigentlich nicht, aber schaden tut es sicher auch nicht ;)
Die Spülung hat 2,25 € geskotet und wenn ihr die Serie gut findet, solltet ihr euch bevorraten... das Shampoo war hier schon ausverkauft.


Auch die Pflegedusche Frangipani verlässt das Sortiment und da mir der Duft immer sehr gut gefiel, musste ich mir noch eine Flasche sichern ;)



Außerdem brauchte ich irgendetwas, um mein Gesicht zu reinigen. Ich habe ewig lang die Waschcreme von Balea verwendet und als sie leer war, und ich sie ohnehin nur noch sporadisch benutzt hatte, dachte ich, dass ich sowas ja eigentlich nicht brauche. Ich habe mein Gesicht meist nur mit reinem Wasser gewaschen.
In letzter Zeit hatte ich aber das Gefühl, dass meine Haut dadurch nicht richtig sauber wird. Daher habe ich mir bei Rossmann spontan den Waschschaum von Alterra mitgenommen (für 2,25 €).


Er ist für jede Haut geeignet und ich habe mich sehr von dem leckeren Obst auf der Flasche (?) beeinflussen lassen ;)
Ich habe den Schaum jetzt schon eine Woche lang in Benutzung und finde ihn sehr gut. Man braucht nur wenig Produkt, der Schaum riecht total gut nach Früchten und ist tatsächlich sehr sanft zur Haut. Sie fühlt sich viel sauberer an als nach der Reinigung mit purem Wasser und noch dazu pflegt der Schaum ein wenig.
Ich denke fast, dass ich ihn nachkaufen werde, wenn er mal leer ist.


Von alverde gibt es seit Kurzem übrigens ein ähnliches Produkt, aber ich war ja gerade bei Rossmann und außerdem ist der alverde Schaum mit 2,95 € etwas teurer ;)


Dann habe ich bei dm ganz überraschend die Winter Handremes von essence entdeckt. Wie im letzten Jahr auch schon, findet man sie im normalen Handcremeregal, was ich eigentlich sehr gut finde. Denn so sind sie nicht ganz so streng limitiert und jeder kann eine abbekommen, da sie auch nachgefüllt werden :)

Dieses Jahr stehen die Cremes unter dem Motto "Dark Chocolate" und die drei Obstsorten dazu sind Banane, Erdbeere und Kiwi.
Ich habe an allen Cremes geschnuppert und war ganz froh, dass mir nur die Kiwi-Variante zugesagt hat.
Denn erstens ist Handcreme eigentlich das letzte, was ich brauche (ich habe alle möglichen essence Winter Handcremes der letzten Jahre noch hier ... die werden einfach nicht leer. Aber irgendwie habe ich wie so viele eine Art Sammeltrieb für die Dinger entwickelt^^).
Und außerdem kosten die Cremes dieses Jahr 1,95 € statt wie sonst immer 0,95 €! Fairerweise muss man aber dazu sagen, dass diesmal auch 100 ml enthalten sind (sonst waren es immer 75 ml).


Die "Kiwi Dark Chocolate" Handcreme riecht nicht wirklich nach Kiwi und nur ein wenig nach Schokolade ;)
Aber der Duft ist trotzdem nicht übel und gefiel mir einfach am besten. Die Erdbeer-Handcreme roch noch viel künstlicher ... ich fand den Duft irgendwie richtig eklig. Und Banane ist ohnehin nichts für mich. Ich mag Bananen als Obst ganz gern (gehört trotzdem nicht zu meinen Lieblings-Obstsorten), aber künstliches Bananenaroma, bzw. -duft finde ich ganz schrecklich, davon wird mir immer schlecht^^
Kiwis liebe ich hingegen und auf der Tube ist eine drauf :D Ich glaube, ich verfalle einfach immer der Verpackung und den lecker klingenden Sorten ... anders kann ich mir die ganzen bunten Tuben hier nicht erklären ;)
Die Pflegewirkung ist wie eh und je: ich finde sie in Ordnung und nicht so schlecht, wie immer alle sagen. Es gibt zwar definitiv bessere Handcremes, aber die Pflegewirkung ist für normale Hände ausreichend ;)


Zu guter Letzt habe ich die Rocking Royals LE von Catrice bei dm vorgefunden. Mich hatten eigentlich nur zwei der Lidschatten interessiert und nachdem ich befand, dass das goldfarbene Exemplar zwar sehr schön ist, ich aber schon so viele ähnliche Töne habe und die Lidschatten zudem inzwischen 3,25 € kosten, habe ich nur C02 Ex Pistols mitgenommen:


In den Lidschatten sind zwei wappenartig aussehende "R" eingeprägt.


Die Farbe würde ich als stark schimmernden, hellen Taupeton beschreiben. Es ist eine ziemlich neutrale Farbe, die vermutlich jeder tragen kann.
Hier ist ein Swatch ohne Base :


Die Schimmerpartikel sind mir fast schon etwas zu extrem, aber es ist gerade noch so im Rahmen :)
Heute habe ich auch ein schnelles AMu damit geschminkt. Der Lidschatten ließ sich gleichmäßig auftragen und hat eine gute Farbabgabe, sodass man nicht schichten muss.
Ein wenig Glitzer-Fallout gibt es natürlich, ist aber nicht weiter dramatisch.


Ich habe C02 Ex Pistols fast auf dem gesamten Lid aufgetragen und dann ganz einfach mit zwei alverde Lidschatten kombiniert: den hellen Nude Rose im Innenwinkel und in der Lidfalte den Braunton aus dieser Afrika-inspirierten LE, die es im Sommer gab. Den altgold-bräunlichen Kajalstift, den ich außerdem noch benutzt habe, sieht man auf den Bildern leider nicht ;)


Im Gesamtbild erkennt man die Intensität wie immer besser:


C02 Ex Pistols ist ein hübscher Lidschatten, wenn auch nicht wirklich besonders oder außergewöhnlich. Aber wann findet man schon mal was Außergewöhnliches?
Bei den Catrice Lidschatten habe ich auch so eine Art Sammelleidenschaft, gerade bei den LEs nehme ich gern mal einen mit, auch wenn ich die Farbe in ähnlicher Form schon habe. Dass die aber gleich 50 Cent mehr kosten als im Standardsortiment finde ich etwas abschreckend, auch, wenn es nicht viel ist.
"Früher", sprich vor zwei Jahren, war das noch nicht so^^


Und, was habt ihr in letzter Zeit gekauft?

Ich muss sagen, dass ich momentan - gerade bei dm - nicht so sehr von den kosmetischen Produkten angezogen werde, sondern viel mehr von dem Tee, den Weihnachtssüßigkeiten (welche ich erst ab Mitte/Ende November kaufen werde, damit es was Besonderes bleibt!^^) und vor allem von dem ganzen Weihnachtskitsch/-dekoration, welche/r ja massenweise zu haben ist. Jede Woche kommt was Neues rein, habe ich so das Gefühl.
Ich habe schon so viele tolle Servietten, Tassen, Windlichter und Duftkerzen gekauft, ich kann mich da immer nicht zusammenreißen :D



Sonntag, 3. November 2013

Die Gewinnerinen der "Rosie" Geschenksets :)

Hallo ihr Lieben,

soeben habe ich die beiden Gewinnerinnen des LUSH Gewinnspiels mit Hilfe der Fruitmachine ausgelost.

Danke für eure Teilnahme und ganz besonders auch für die lieben Mails, die manche von euch geschrieben haben! :) Das hat mich wirklich sehr gefreut und am liebsten hätte ich allen von euch ein Geschenkset vermacht, aber das geht ja leider nicht.

Von daher sind hier jetzt kurz und schmerzlos die Gewinnerinnen ... und alle anderen bitte nicht traurig sein ♥





Herzlichen Glückwunsch an Faralalia und Shadown Light! Ihr dürft euch beide über ein "Rosie" Geschenkset von LUSH freuen :)

Leider habt ihr beide vergessen, eure E-Mail-Adressen mit anzugeben (auch wenn die Teilnahmebedingungen langweilig sind, sollte man sie durchlesen^^).
Aber durch eure Blogs habe ich jeweils eine Adresse rausfinden können und werde es mit denen versuchen ... ich hoffe, die stimmen auch ;) Falls nicht und wenn ihr euch nicht von selbst meldet, müsste ich neu auslosen, aber das wird hoffentlich nicht nötig sein.

Ich wünsche euch allen noch einen besonders schönen Sonntag!


Neues aus der Welt der Schönheit #37 - Balea, essence, Sleek (Werbung)

Balea 

Von Balea gibt es ab November vier neue Badesalze.
Sie nennen sich Blütenzart, Gefühlsbad, Glücksfantasie und Seelenmagie, enthalten je 80 g und kosten 0,55 €.

Bildrechte: dm

Ich finde, die Badesalz-Tütchen sehen recht ansprechend aus und klingen ganz nett. Bisher waren mir die Balea-Badesalze aber immer zu künstlich vom Duft her und ich neige ohnehin dazu, mir so etwas wie Badesalz lieber selbst zu machen. Dennoch werde ich sie mir mal ansehen, wenn ich mal bei dm bin :)


Außerdem gibt es jetzt zwei neue Totes Meer Salz Duschen, einmal mit Blauer Tee Duft (was zum Teufel ist blauer Tee???) und einmal mit Lemongras Duft. Wie gehabt kosten die Duschen 0,85 € bei 300 ml Inhalt.
Bildrechte: dm
Duschgel gehört jetzt nicht gerade zu den interessanten Produktgruppen für mich - ich habe einfach so einen Riesenvorrat und kaufe ohnehin nur noch Naturkosmetik.
Dennoch finde ich es erstaunlich, wie preisgünstig die Totes Meer Salz Duschen sind. Und was Blauer Tee sein soll würde mich wirklich sehr interessieren ;)

essence

Im Dezember wird es noch eine weitere Trend Edition von essence geben: Dark Romance.

"Deep, dark and beautiful! Mit der neuen essence trend edition „dark romance“ wird es im Dezember 2013 mystisch, romantisch und einen Hauch düster – perfekt passend zu DEM Catwalk-Trend der kommenden Wintersaison: „Gothic-Glamour“
Eine geheimnisvolle Farbwelt bestehend aus Rot, Dunkelrot, Lila, Beige, Gold, Dunkelblau, Grau und natürlich Schwarz umgesetzt in einzigartigen Produkten. 
Neben Beauty-Pieces für Augen, Lippen, Teint und Nägel sind die Must-Haves der trend edition zwei Effekt-Lipglosse in Beige-Grau und Schwarz mit mega-schimmerndem Finish und ein trendy nail art decoration kit. Nieten, Strass- und Schmuck-Steinchen in Gold und Silber machen die Nägel zum absoluten Fashion-Statement. On top gibt es coole Tattoos für Gesicht und Körper für den romantischen Gothic-Chic!"

Der Pressetext sagt ja schon einiges über die Produkte aus, aber natürlich gibt´s trotzdem die Bilder dazu ;)



Bildrechte: cosnova

Diese LE erinnert mich so sehr an eine andere Trend Edition von essence, die es irgendwann letztes Jahr (oder war es dieses Jahr? Weiß jemand, welche ich meine?) gegeben haben muss. Leider weiß ich absolut nicht mehr, wie diese hieß und ich hatte mir auch nichts daraus gekauft. (EDIT: Es ist mir eingefallen! Ich meine die Floral Grunge LE, die es in diesem Frühjahr gab^^)
Dark Romance finde ich von den Farben her schön düster und herbstlich - sie ist wohl auch ein wenig der "Ersatz" für die Twilight Kollektionen, die sonst immer um diese Zeit des Jahres erhältlich waren. Farben und einzelne Produkte sind sich zumindest ähnlich.
Ich persönlich werde wohl nichts aus der LE kaufen, auch wenn die Farben ganz schön sind.
Blush Mousse z.B. benutze ich nicht und Lippenstifte habe ich en masse.
Die Nagellacke hätten mir gefallen, aber fast alle haben wieder so komische Finishes, die ich allesamt schrecklich finde. Vielleicht darf als einziger der lilafarbene mit ;)

Sleek

Es kann gut sein, dass ich wieder mal nix mitgekriegt habe (wer weiß, wie lange es diese Preview schon gibt!), aber ich für meinen Teil habe wirklich erst diese Woche von der limitierten Sleek i-divine Palette namens Garden Of Eden erfahren :)
Vermutlich als Frühlingspalette konzipiert ist sie ungefähr ab Ende Januar nächsten Jahres erhältlich. Hier bei Shades of Pink könnt ihr euch sie schon mal ansehen und sogar bereits vorbestellen :)

Diese Palette sieht aus, als wäre sie genau nach meinem Geschmack! Grün, Braun und Taupeartiges - die Palette gefällt mir auch dem Pressebild wirklich ausnehmend gut und ich denke, dass sie auf jeden Fall einen Platz bei meinen anderen Sleek i-divines einnehmen wird! ;)



Das war es auch schon - diesmal ist es wirklich nicht gerade viel, aber das ist auch mal ganz erholsam ;)
Dafür lose ich dann nachher noch das LUSH Gewinnspiel aus.

Donnerstag, 31. Oktober 2013

[NOTD] essence "139 Walk On The Wild Side"

Diese Woche habe ich einen Nagellack getragen, den ich schon ewig lackieren wollte - eigentlich, seit ich ihn gekauft hatte ;)

Es handelt sich um den 139 walk on the wild side aus der colour & go Reihe von essence.
Ich habe mein Exemplar vor Ewigkeiten im Sale für 0,95 € erbeutet, damals lag aber anscheinend ein Versehen in "meinem" Rossmann vor. Zumindest gab es den Lack danach noch ein Weilchen überall zu kaufen.
Inzwischen wurde er meines Wissens nach aber "offiziell" ausgelistet, was ich wirklich sehr schade finde.


Walk on the wild side ist ein wunderschönes, leicht rauchiges Dunkelgrün mit tollen Schimmerpartikeln. Die Farbe passt einfach wunderbar in die kälteren Jahreszeiten. Sie erinnert mich an Wald und Moos, wirkt durch den leichten Glitzer aber auch fast schon ein wenig festlich :)



Der Lack war in zwei Schichten deckend. Obwohl ich die jetzigen Pinselchen der colour & go Lacke viel zu breit finde, bin ich mit dem Auftrag sehr gut klar gekommen. Anscheined gewöhne ich mich langsam an diese Pinselform, nachdem so viele Marken darauf umgestiegen sind.



Die Trockenzeit hat sich ein wenig gezogen ... nach ein paar Stunden habe ich mir immernoch Macken in den Lack gehauen, trotz schnelltrocknendem Überlack.
Die Haltbarkeit war normal, nach 3 Tagen hatte ich an fast allen Fingern mehr oder weniger starke Tipwear.



Leider habe ich an dem einzigen Tag, an dem ich Fotos gemacht habe, nicht so viele gute Bilder geschossen - die Schönheit dieser Nuance kommt gar nicht richtig zur Geltung ;)
Beim nächsten Mal klappt das hoffentlich besser; ich habe das Gefühl, meine Kamera ist auch langsam ein wenig altersschwach.

Liebe Grüße und für alle, denen es etwas bedeutet (mir nicht wirklich^^) ein tolles Halloween! :)



Sonntag, 27. Oktober 2013

Kleiner (INCI-) Vergleich der Tonkabohne Geschenksets von Alterra & alverde

Hallo ihr,

erst wollte ich diesen Vergleich hier in meinen Neuigkeiten-Post mit reinnehmen, aber irgendwie ist das Ganze dann doch länger geworden als gedacht. Deshalb nun ein Extra-Post dazu, auch wenn ich nur ein Set davon besitze ;)
Ich werde daher auch keine Reviews in diesem Post schreiben, ich beziehe mich in diesem Vergleich wirklich nur auf die Inhaltsstoffe!

Also, es geht darum, dass es dieses Jahr bei Alterra und alverde zwei sehr ähnliche Geschenksets gibt und ich mich gefragt habe, was da der Unterschied zwischen den Produkten ist und ob es überhaupt einen Unterschied gibt.

Da es bei Alterra das (fast) gleiche Set auch schon letztes Jahr gab, habe ich dieses auch noch mit einbezogen.

Hier die "harten Fakten" ...

alverde Geschenkset "Tonkabohne"
  • Preis: 4,45 €
  • enthält Körpermilch, Duschcreme und Handcreme
  • Inhalt: 150 ml / 150 ml / 75 ml
  • alle Produkte vegan
  • NaTrue-zertifiziert

Alterra Geschenkset "Tonkabohne & Bio-Arganöl" (2013)
  • Preis: 4,99 €
  • enthält Körpermilch, Cremedusche und Handcreme
  • Inhalt: 200 ml / 200 ml / 75 ml
  • alle Produkte vegan
  • BDIH-zertifiziert

Alterra Geschenkset "Tonkabohne & Arganöl" (2012)
  • Preis: 4,99 €
  • enthält Körpermilch, Cremedusche und Handcreme
  • Inhalt: 200 ml / 200 ml / 75 ml
  • alle Produkte vegan
  • BDIH-zertifiziert

So, wenn man die reinen Fakten ansieht, dann hat sich bei dem Alterra Set eigentlich nichts verändert, außer, dass jetzt darauf hingewiesen wird, dass es sich um Bio-Arganöl handelt. Wenn man sich die INCI von 2012 anschaut, merkt man aber, dass auch "damals" schon Arganöl aus biologischem Anbau verwendet wurde. Es wurde nur nicht extra im Namen erwähnt ;)

Wenn man bei den reinen Fakten bleibt, sieht man außerdem, dass sich das Alterra Set und das alverde Set sehr ähneln: die (fast) gleiche Duftrichtung, die gleichen Produktgruppen, alles vegan.

Das alverde Set ist zwar etwas günstiger, aber es hat auch weniger Inhalt: Körpermilch und Duschcreme enthalten jeweils nur 150 ml, während die Äquivalente im Alterra Set je 200 ml beherbergen.
Außerdem unterscheiden sich beide Marken in der Zertifizierung.

Hier sind nochmal die Bilder der Sets inklusive der INCI, die ihr nun vergleichen könnt:

Quelle: alverde auf Facebook

Quelle: Alterra auf Facebook

(Das ist das Set von 2012, Fotos von mir ;))

Also, ich hatte ehrlich gesagt vermutet, dass sich die Sets von Alterra und alverde kaum unterscheiden würden. Aber das war ein Irrtum.
Die INCI unterscheiden sich teilweise sehr wesentlich voneinander und auch, wenn natürlich einige Inhaltsstoffe übereinstimmen (wie z.B. das allgegenwärtige Sojaöl), so gibt es vor allem einen gravierenden Unterschied: obwohl alverde das Set "Tonkabohne" genannt hat, enthält es keine Spur davon.
Bei Alterra wurde sowohl 2012 als auch 2013 immerhin ein Auszug daraus verwendet ("Dipteryx Odorata Bean Extract") und zwar in allen drei Produkten des Sets.
Auch das mit namensgebende Arganöl ist tasächlich überall enthalten und das gar nicht mal so wenig (zumindest steht es nicht allzu weit hinten).

Ihr könnt ja selbst noch ein wenig vergleichen (ich will hier jetzt keine umfangreiche Analyse starten^^), aber es ist offensichtlich, dass es sich nicht um die gleichen Sets handelt.  
Die INCI-Liste ist bei Alterra generell etwas länger, z.B. ist in der Duschcreme von alverde als pflegendes Öl lediglich Sojaöl enthalten, während bei Alterra noch Arganöl und Sonnenblumenöl zum Einsatz kommen. Der Alkohol steht für dieses Produkt bei Alterra auch wesentlich weiter hinten, bei den anderen beiden Produkten ist der Alkohol-Gehalt in beiden Sets recht hoch, doch auch hier steht er bei alverde etwas weiter vorn.

Und die beiden Alterra Sets? Bei der Cremedusche wurde die Rezeptur dieses Jahr anscheinend ganz leicht überarbeitet, zumindest unterscheiden sich die Inhaltsstoffe ein wenig in ihrer Zusammensetzung und in ihrer Reihenfolge. Handcreme und Körpermilch sind aber absolut identisch zu 2012!

Fazit:

Tja, ich bin ja irgendwie ein wenig enttäuscht von alverde, muss ich sagen. Wie kann man denn ein Set nach etwas benennen, das dann gar nicht enthalten ist? Hätte ich bei einer Naturkosmetikmarke eher nicht erwartet, auch wenn es "nur" Drogerie ist - Alterra schreibt ja auch das drauf, was dann leztendlich drin zu finden ist und mogelt nicht so rum. Vielleicht war das aber bei früheren alverde Sets auch schon der Fall und ich habe es nur nicht gemerkt, weil ich mir die INCI gar nicht erst durchgelesen habe?
Grundsätzlich ist es mir eigentlich nicht so furchtbar wichtig - Hauptsache, die Produkte riechen gut ;)
Aber wenn es etwas Ähnliches auch von einer anderen Marke gibt?
Ich würde anhand dieses Vergleichs jetzt eher zu Alterra greifen. Die INCI sind mir insgesamt sympathischer und das Design ist auch ein bisschen schöner :D
Zwar kostet es ca. 0,50 € mehr, dafür bekommt ihr aber auch zweimal 50 ml mehr Produkt - so gesehen ist das Alterra Set sogar günstiger.
Und wer das Set von 2012 mochte, hat hier wirklich fast das gleiche Set noch einmal (bis auf die leichte Rezepturänderung der Körpermilch.)
Ich kann euch das Set übrigens wirklich ans Herz legen! Die Produkte riechen wunderbar winterlich und würzig! Und die Pflegewirkung überzeugt mich auch. (Die Cremedusche habe ich allerdings noch nicht ausprobiert.)

Ich frage mich trotzdem, warum die Sets sich zumindest auf den ersten Blick so ähnlich sind.
Hat alverde da abgeguckt oder bekommen beide Marken Inspiration/Vorschläge von "übergeordneter Stelle" (Ich weiß selbst nicht, was ich mir darunter vorstellen soll ... eine Art Trendscout für Naturkosmetik vielleicht?^^)


Was denkt ihr darüber? Habt ihr euch dieses Jahr bereits eines dieser Sets gekauft oder interessieren sie euch nicht? 

Für mich ist klar: Das alverde Set kaufe ich schon mal nicht. Ich wollte es zwar verschenken, aber da wusste ich noch nicht, dass es das Set von Alterra wieder geben wird.
Das ist mir jetzt wesentlich sympathischer, außerdem habe ich das Set von 2012 ja selbst und mag die Produkte sehr gern. Und es sieht hübscher aus ;)
Für mich selbst werde ich gar keins dieser "Tonkabohne" Sets kaufen, da ich, wie schon tausendmal erwähnt, noch etwas von dem 2012er Set von Alterra hier habe.
Naja, alverde wird trotzdem an mir verdienen, da sie ja noch ein zweites Geschenkset mit ganz viel toller Körperbutter rausbringen ;)

Ich hoffe, der Vergleich war zumindest ein bisschen interessant und hat dem einen oder anderen weitergeholfen :)
Einen schönen Sonntag euch noch!