Sonntag, 6. Februar 2011

Wieviel gebe ich im Monat für Kosmetik aus?

Bei Jessi habe ich eine interessante Aktion gefunden, bei der es darum geht, wieviel man in einem Monat für Kosmetik ausgibt.
Das Ganze funktioniert so (ich habe die Regeln mal kopiert und ein bisschen für mich umgeschrieben^^):

1. Ich schätze auf meinem Blog, wieviel ich ungefähr im Monat ausgebe, bzw. nehme ich mir vor, nicht mehr als eine bestimmte Summe auszugeben.

2. Ich rechne mit, wenn ich mein Geld in der Drogerie (oder wo auch immer) lasse.
3. Ein Zwischenergebnis gibt es am 14.02.
4. Am 28.02. rechne ich alles zusammen, poste es hier und fasse zusammen welches von den Dingen eigentlich unnötig und totaler Schrott war (Summe wär auch toll), was habe ich regelmässig angewendet, was ist relativ schnell in der Ecke gelandet usw.!

Ich finde das ein sehr interessantes und auch nützliches Projekt. So kann man seinen Konsum vielleicht etwas unter Kontrolle bringen. Okay, so schlimm ist es bei mir ja gar nicht, aber ich möchte wirklich gern weniger für Kosmetik ausgeben.

Also, ich setze mir jetzt mal ein Limit von 30 €, bzw. ich schätze, dass ich nicht mehr als 40 € ausgeben werde.
Diesen Monat gibt es auch nicht so viel was mich interessiert, nur die Floralista LE von Catrice eigentlich... und nicht mal die so richtig. Das andere ist alles nur Kleinkram, z.B. ein Lippenstift aus der neuen RdL LE. Aber man weiß ja nie, was noch kommt.
Ich denke, ich kann mein Limit einhalten.
So, am 14.02. gibt es dann also das Zwischenergebnis!
 
Wer möchte, kann ja gern mitmachen bei der Aktion :)
 
Wenn sich das bewährt, mache ich das vielleicht jeden Monat. Wie gesagt, ich finde, es ist eine gute Kontrolle. Normalerweise kaufe ich einfach drauf los, wenn ich noch Geld habe. Also ich denke natürlich nach, ob ich das jetzt wirklich brauche etc., aber ich habe nie die Summe im Hinterkopf, die ich in diesem Monat schon ausgegeben habe. Nur so ungefähr.
 
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag! :)

Kommentare:

  1. Da bin ich mal gespannt, die Idee find ich super :-)

    AntwortenLöschen
  2. @graphology: Ich bin auch schon gespannt :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben und ehrlichen Kommentar! Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst :)

Normalerweise beantworte ich alle Kommentare und Fragen direkt hier auf dem Blog. Manchmal dauert das zwar ein paar Tage, aber ich antworte früher oder später immer :)