Freitag, 2. September 2011

Eingekauft Part IV - Lippenprodukte

So, heute zeige ich euch meine Einkäufe in Sachen Lippenprodukte - in meinem Fall Lippenstifte und Glosse. Morgen dann noch Lidschatten und Co. und dann sind die Juli/August Neueinzüge endlich abgehakt ;)

 Ich habe 2 Lipglosse und 4 Lippenstifte gekauft. Für Letztere habe ich ja ohnehin eine Schwäche..

  • Manhattan ♥ Cherry Lips Lipgloss 53A & 45K - je 1,90 € (reduziert)
  • p2 Lippenstift 060 Nathan Road - 1,95 €
  • Alterra Lippenbekenntnisse Lippenstift 03 Red Salsa - 1,95 € (reduziert)
  • essence Lippenstift 46 Fashionista & 41 Femme Fatale - je 0,95 € (reduziert)
Es handelt sich ausschließlich um Produkte, die aus dem Sortiment gehen, oder die aus älteren Limited Editions stammen.
Ich habe zu jedem Lippenstift/Gloss einen Lippenswatch und ein Tragebild von weiter weg gemacht, um zu zeigen, wie die Farbe wirkt. Meine Kamera fängt die Farben bei Lippenswatches aber immer etwas schwächer ein, als sie sind. Ich möchte außerdem darauf hinweisen, dass ich auf den Fotos komplett ungeschminkt bin, also könnte es manchmal etwas merkwürdig aussehen ;)

Ich fange mal mit den beiden Glossen an. Diese Cherry Lips LE fand ich irgendwie total ansprechend, ich weiß auch nicht warum ;)
Aber ein Gloss kostete normal so um die 4 € und das war mir echt zu teuer. Ich war positiv überrascht als ich in einem Rossmann einen nahezu kompletten Aufsteller fand, der mit roten Schildchen übersät war. Ein Gloss kostete nur noch 1,90 €! Also da musste ich doch zuschlagen :)

Zum einen habe ich die Nummer 45K mitgenommen, ein erdbeeriges Rot mit silberfarbenem Glitzer:


Eigentlich mag ich keinen Glitzer auf den Lippen. Aber diesen Gloss hatte ich zuvor auf Blogs gesehen und hatte den Schimmer nicht sehr dominant in Erinnerung.
Die Glosse haben Schwamm-Applikatoren:



So sieht er dann auf den Lippen aus:


Er deckt ganz gut und der Glitzer ist nicht allzu sehr zu sehen, zum Glück. Hier ist das Bild für die Gesamtwirkung, stellt es euch wie gesagt einfach etwas intensiver vor:


Der andere Gloss war die 53A. In der Tube sieht es aus wie ein schöner Peachton, frei von Schimmer und Geglitzer:



Leider ist er sehr, sehr sheer und auf den Lippen mehr transparent als pfirsichfarben:


Naja, macht nichts, ich finde, dass er auf den Lippen trotzdem ganz nett aussieht, das Finish gefällt mir.
Sicher kann man die 53A auch gut als Topper für Lippenstifte verwenden.


Weiter geht´s mit den Lippenstiften.
Als erstes wäre da Nathan Road von p2. Ich habe ihn mir gekauft, weil er aus dem Sortiment geht und ich ihn schon länger haben wollte.


Ich weiß, dass er dem helleren Lippie aus der essence 50´s Girls Reloaded LE sehr ähnlich ist. Aber da ich den essence Lippenstift so mag, dachte ich, ein zweiter in dieser Farbe könnte nicht schaden ;)


Die Farbe ist ein schöner Orange-/Pfirsichton ohne Schimmer etc..
Leider ist die Textur überhaupt nicht schön. Zwar hatte ich das vorher schon gelesen, aber manche kamen auch ganz gut klar mit dem Lippenstift.


Ich finde, dass er sich ganz schrecklich in die Fältchen verkriecht und das Ergebnis sehr schnell "ranzig" aussieht.. ich kann ihn leider nicht wirklich empfehlen :(


Bis vor Kurzem gab es von Alterra ja die Lippenbekenntnisse LE.
Dem Slim-Lippenstift Cherry habe ich lange widerstanden, irgendwann war er dann natürlich ausverkauft. Also sah ich mir den roten Kandidaten unter den "normalen" Lippenstiften an.


Dieser nennt sich Red Salsa. Ich swatchte ihn bei Rossmann auf dem Handrücken und sah ein eher sheeres, orangestichiges Rot. Für den reduzierten Preis nahm ich ihn einfach mal mit. Wenn ich Cherry schon nicht haben konnte..


Leider hat mit dem Tester irgendwas nicht gestimmt, bzw. verfälscht das Licht bei Rossmann extrem!
Zu Hause merkte ich jedenfalls, dass es sich bei Red Salsa um ein wahnsinnig intensives und gut deckendes Kirschrot handelte! Oh je ;)


Ich liebe rote Lippenstifte, aber ich kann sie einfach nicht besonders oft tragen, da ich selten die Gelegenheit dafür habe. Zumindest bei solchen knallroten Exemplaren. Deswegen brauche ich nicht mehrere von der Sorte und dieser sieht dem roten Lippies aus der Marine LE (essence) sehr ähnlich. Bis auf die Tatsache, dass er noch intensiver ist.. ^^
Naja, Pech! Es ist auf jedenfall ein wunderschöner Lippenstift, auch die Qualität und das Tragegefühl sind überzeugend. Nur werde ich ihn nicht so oft ausführen können.


Da sind die beiden Lippenstifte von essence schon anders.
es handelt sich um die beiden Nuancen, die aus dem Sortiment gehen - Fashionista und Femme Fatale.


Als ich sie geswatched hatte, war mir klar, dass ich sie mitnehme, für 0,95 €!!
Die Lippenstifte sind eher sheer und gut für den Alltag zu gebrauchen. Grundsätzlich finde ich die essence Lippenstifte gar nicht schlecht! Trotzdem beachte ich sie immer kaum, die Verpackung sagt mir einfach nicht so zu...


Fashionista ist ein zartes Rotbraun, das sehr natürlich aussieht bei mir.


Ist eigentlich schon ein richtiger "Your Lips But Better" Kandidat :)


Femme Fatale ist intensiver, die Farbe ist ein dunkles, bräunliches Rot mit Pinkeinschlag. Eine schöne Herbstfarbe, wie ich finde.


Die essence Lippenstifte halten vielleicht nicht besonders lange, dafür ist das Tragegefühl wirklich super. Außerdem finde ich Geschmack und Geruch hier wirklich gelungen, süßlich-vanillig, aber nicht so extrem aufdringlich. Und der Preis ist auch mehr als in Ordnung! (Normalerweise 1,95 €).

Wenn euch die Farben gefallen, könnt ihr ja mal schauen, ob ihr sie noch bekommt. Für nicht mal 1 € und das neue Sortiment habe ich noch nirgendwo entdeckt, also müssten sie noch zu bekommen sein.
Hier noch das Weiter-weg-Bild von Femme Fatale:



Und zum Abschluss nochmal alle Lippies nebeneinander geswatched:


    Puh, ich hoffe, der Post war nicht zu ausfürlich, aber so Tragebilder finde ich doch immer wieder sehr hilfreich! Auch wenn knallroter Lippenstift im ungeschminkten Gesicht etwas komisch aussieht :D

    Bis bald,
    Erdbeerelfe

    Kommentare:

    1. Ich finde knallrote Lippen zu einem ungeschminkten Gesicht gar nicht soooo komisch, immerhin soll man ja nur eins betonen: Augen oder Lippen, da es sonst "too much" ist.

      Danke übrigens für die Tragebilder- ich finde sie auch äußerst hilfreich.

      Liebve Grüße :)

      AntwortenLöschen
    2. wunderbarer Post und du hast echt schöne Lippen :D

      AntwortenLöschen
    3. da sind echt einige wunderschöne Exemplare dabei =) die Cherry Lips LE von Manhattan habe ich nirgendswo so billig gesehen :( und generell waren die Produkte bei mir so gut wie überall schnell ausverkauft :( ich glaub, im Rossman gab es die gar nicht >.<

      AntwortenLöschen
    4. Du hast wirklich schöne Lippen =D!
      Am Besten gefallen mir die Cherry Lips Glosse, aber ich glaube, bei uns werde ich die nicht mehr ergattern =/.
      LG

      AntwortenLöschen
    5. Ich mag deine Lippen auch total!
      Den Nathan Road habe ich auch und finde ihn genauso wie du echt schlecht!
      Er macht die Lippen irgendwie "bröckelig", wenn es so ein Wort überhaupt gibt :)

      AntwortenLöschen
    6. Ich liebe Fashionista! Bei mir kommt er sehr rötlich auf den Lippen rüber

      AntwortenLöschen

    Ich freue mich über jeden lieben und ehrlichen Kommentar! Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst :)

    Normalerweise beantworte ich alle Kommentare und Fragen direkt hier auf dem Blog. Manchmal dauert das zwar ein paar Tage, aber ich antworte früher oder später immer :)