Sonntag, 11. September 2011

Sleek Nude Collection: Au Naturel Palette (Swatches, Eindrücke ... langer Post ;))

Gestern erreichte mich ein kleines Päckchen von Shades Of Pink :)
Als ich das erste Mal von der Nude Collection von Sleek gehört habe, war ich total aus dem Häuschen. Die Lidschattenpalette sah einfach so wundervoll aus und mir war klar, dass ich sie kaufen würde.

Bei Shades Of Pink hatte ich sie also im Juni/Juli vorbestellt, letzte Woche traf die Kollektion dann  im Shop ein und zwei Tage, nachdem es versendet wurde, war das gute Stück dann auch schon bei mir :)


Es hieß mal eine Zeit lang, dass die Nude Collection limitiert sein würde, aber ich habe jetzt schon immer öfters gelesen, dass sie ins Standardsortiment von Sleek wandern soll. Ich weiß also nicht genau, was jetzt stimmt, denke aber mal, dass Letzteres der Wahrheit entspricht.


(Achtung, es folgt eine Bilderflut mit viieelen Swatches, nur, dass ihr Bescheid wisst! ;D)

Die Palette sieht von außen aus wie jede Sleek-Palette, eben schwarz, doch mit aufgedrucktem Namen aufder Oberfläche :)
Die Umverpackung gefällt mir gut, schade, dass das Muster nicht auch auf der eigentlichen Palette drauf ist.

Hier geöffnet mit "Namensfolie" ;)

(Meine Folie war geknickt, deswegen spiegelt es -.-)

Wie ihr seht, enthält die Palette ausschließlich natürliche Farben, ist ja auch klar bei dem Namen ;) Pudrige Nudes, Taupe und Pflaume und natürlich Braun .. es ist alles dabei.
Die obere Reihe enthält sehr helle Töne, die untere sehr dunkle.
Vier Töne sind schimmernd, die restlichen acht sind matt.


Hier nochmal einzeln in Vierergrüppchen aufgeteilt, die Namen stehen drüber, bzw. drunter ;)

Nougat & Nubuck
Conker & Moss

Cappuccino & Honeycomb
Bark & Mineral Earth


Toast & Taupe
Regal & Noir

Kommen wir zu den Swatches, die wahrscheinlich am interessantesten sind ;)

Ich habe erst die obere Reihe, dann die untere Reihe geswatched.
Oben auf jedem Bild seht ihr die Lidschatten ohne Base, unten mit Base (aus der Deep Water Love von p2).

Für jeden Swatch bin ich einmal mit dem Finger in den Lidschatten gegangen und bin damit über meinen Unterarm gegangen. Ich denke, gerade bei den hellen Lidschatten lässt es sich ganz gut layern ;)

Also, los geht´s - Nougat bis Taupe:



Die Lidschatten sind - bis auf Taupe - alle matt und wirklich sehr hell.


Am besten sind sie wohl für Looks geeignet, die aussehen sollen wie ungeschminkt.


Nochmal einzeln, ich schreibe auch kurz was zu jeder Farbe..


Nougat: Keine Ahnung, warum die Farbe so heißt, denn es handelt sich hier um ein mattes Weiß, welches nicht übermaßig gut, aber auch nicht schlecht pigmentiert ist. Gut als Highlighter oder Blendelidschatten zu gebrauchen. (Da fällt mir ein, es gibt ja dieses weiße Nougat^^)

Nubuck: Ein sehr heller Taupeton, der nicht sehr viel Farbe abgibt, den man aber sicher ganz gut layern kann. Der Lidschatten ist matt.

Cappuccino: Ein sehr helles, und nicht so klasse pigmentiertes Milchkaffeebraun. Ebenfalls matt.


Honeycomb: Ich mag den Namen ;) Die Farbe hat tatsächlich was von Honig, ich kann mir aber vorstellen, dass man leicht etwas kränklich damit aussieht. Matt und nicht sehr stark pigmentiert.

Toast: Ein ebenfalls matter und etwas schwächelnder Pfirsichton, der mir an sich ganz gut gefällt. Auch hier kann man sicher durch mehrmaliges Schichten einiges herausholen.

Taupe: Der einzige schimmernde Ton in der oberen Reihe und meiner Meinung nach die schönste Farbe unter diesen sechs. Die Pigmentierung ist total klasse, die Base macht da überhaupt keinen Unterschied! Ein heller, wirklich wunderschöner Taupeton, gefällt mir richtig gut :)


Weiter geht´s mit der unteren Reihe, die - wie gesagt - nur sehr dunkle Töne enthält, die aber durch die Bank (vor allem mit Base) eine tolle Farbabgabe haben. Aber seht selbst...
Hier sind Conker bis Noir:


Wie ihr seht enthält die untere Reihe drei schimmernde, sowie drei matte Farben.




Auch hier noch einmal die Einzelswatches mit Farbbeschreibung..


Conker: Ein hammermäßig (ich hasse dieses Wort eigentlich, aber das trifft es ganz gut ;)) pigmentierter und eher rötlicher Pflaumeton, der einen wunderwunderschönen und sehr ausgeprägten Schimmer besitzt! Auf den Bildern kommt er längst nicht so schön raus wie in Wirklichkeit, aber ich war wirklich hin und weg! Die Base verstärkt die Pigmentierung nicht, die ist ohnehin schon top.

Moss: Ein grüngoldbraun-Irgendwas ;) Eine sehr schöne und antik aussehende Farbe mit Schimmer, welcher nicht so stark ist wie bei Conker, aber dennoch wunderhübsch. Hier holt erst eine Base alles aus der Farbe raus (s. Bild) aber das macht ja nichts. Wirklich eine schöne Nuance.

Bark: Hier handelt es sich um ein mattes, kühles Graubraun, welches auch erst mit Base intensiv wird. Keine spektakuläre Farbe, aber dennoch hübsch und für mich sehr brauchbar :)



Mineral Earth: Der letzte Schimmerton der Palette - ein dunkleres und sehr gut pigmentiertes Taupe. Tatsächlich sieht er ein bisschen aus wie "Taupe" nur eben dunkler. Irgendwie scheint er aber auch einen leichten Rotstich zu haben. Superschöne Nuance!

Regal: Ein matter und dunklerer Pflaumenton, erinnert mich irgendwie an Heidi Plum von Catrice ... scheint aber rötlicher zu sein. Muss ich aber mal vergleichen ;) Auf jeden Fall wird auch diese Farbe mit Base sehr intensiviert.


Noir: Das obligatorische, matte Schwarz, das irgendwie fast in jeder Sleek-Palette enthalten ist. Es ist bombenmäßig pigmentiert, wirklich klasse, aber gerade deswegen braucht man nicht in jeder Palette eines^^ Ich nehme diese Farbe ja gern für einen eher rauchigen Lidstrich ;)


Hier nochmal ein Bild im Sonnenlicht:



Tja, was soll ich sagen.. ich hoffe, ihr seid nicht erschlagen von den ganzen Bildern und meinem Geblubber, wenn ihr nur durchgescrollt habt, kann ich euch verstehen ;)

Bitte bedenkt, dass ich noch nicht weiß, wie sich die Lidschatten im Einzelnen auf dem Auge verhalten,w as Fallout angeht etc. - das sind hier nur meine ersten Eindrücke!

Aber es ist ja klar, dass ich ganz wild darauf bin, mich richtig mit der Palette auszutoben :)
Wirklich eine wunderbare Farbzusammenstellung für den Herbst - die dunklen Nuancen sind genau das Richtige für stürmisches, mystisches Wetter!
Und die hellen Farben sind solche Everday-Lidschatten, mit denen man nichts falsch machen kann, wenn es früh schnell gehen muss und das Licht nicht gut genug ist für komplizierte AMUs! Genau das, was ich während der Schulzeit brauche^^

So, ich höre jetz auf zu schwafeln, hoffe, dass euch dieser Post was gebracht hat und wünsche euch einen wundervollen Sonntag!

Alles Liebe,
Erdbeerelfe

Kommentare:

  1. Wow danke für den ausführlichen Bericht und Swatches. Ich finde die Palette richtig schön, aber ob ich sie mir kaufe, weiß ich nicht. Ich hab so viele Nude und Braun-Töne, da brauch ich diese eigentlich nicht auch noch!
    mimi

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab die Palette auch und finde sie soooo klasse! Super Swatch-Bilder hast du gemacht. Ganz schön viele, aber :D Du bist begeistert :D
    Ich werd bei mir auch noch einen Post zur Palette schreiben. Und hier:
    http://lieblingssofa.blogspot.com/2011/09/endlich-endlich.html
    war ich ganz begeistert :D

    Alles Liebe!
    Silva

    AntwortenLöschen
  3. Regal :D
    Cooler Name, für nen Lidschatten :P
    Also ich werd mir die Palette auch kaufen, bzw ich habe sie auch vorbestellt und muss sie noch bezahlen.
    Du hast dir wirklich viel Mühe mit den Swatches gemacht! Die Farben sind sehr schön :)

    Liebe Erdbeerelfe, ich habe meinen Blog "gewechselt" und weiß, das du bei mir Leserin warst, daher würde ich mich freuen, wenn du mir auf dem neuen wieder folgst :)

    Liebe Grüße,
    Sunny/Glossy (ehemals milk and peach)

    Neuer Blog: http;//glossys-world.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Toller, ausführlicher Bericht.
    Ist auch eine super schöne Palette, sehr alltagstauglich. Aber kaufen darf/sollte ich sie mir nicht, die Naked Palette bietet auch so viele Brauntöne, irgendwann ertrinke ich noch in Braun. xD

    XOXO
    K-ro

    AntwortenLöschen
  5. hmmm.. ich kann mich jetzt grade nicht entscheiden ob ich glücklich oder unglücklich sein soll.. als ich von der nude palette hörte dachte ich mir geiiiiiiil die muss ich haben, aber dann dachte ich mir wiederum ich kann mir jetzt nicht schon wieder ne palette holen weil ich mir grade erst zwei sleek paletten geholt hab und als ich jetzt grade deinen post gelesen habe (der übrigens ganz ganz toll ist) bin ich ziemlich enttäuscht, weil mir die Palette nicht wirklich gefällt, vor allem die hellen Töne gefallen mir gar nicht, die sind mir irgendwie zu gelbstichig und die unteren, jaa da ist jetzt auch nichts wirklich was mich umhaut, soll ich jetzt unglücklich sein weil sie mir gar nicht gefällt obwohl ich es so gehofft hatte oder soll ich glücklich sein weil ich mir jetzt keine gedanken mehr machen muss sie mir zu kaufen? xDD LG

    AntwortenLöschen
  6. das ist mal eine sleekpalette, die ich nicht unbedingt brauch *freut sich mein geldbeutel*^^

    AntwortenLöschen
  7. die palette ist echt schön. hab ich mir auch überlegt, hab mich aber mal für was anderes entschieden. bei mir wurden's dann "oh so special" und "chaos". da mich die von der qualität jedoch ziemlich überzeugt haben, kann ich mir vorstellen, dass ich bald die nude-palette ebenfalls besitzen werd :)

    AntwortenLöschen
  8. @Mimi: Danke und kein Problem :) Ja, ich brauchte sie definitiv nicht wirklich, da ich auch so viel Nude/Braun/Taupe habe, aber was soll´s .. die Qualität von Sleek überzeugt doch immer wieder - hier vor allem bei den dunklen Farben. Ich bin froh, dass ich sie gekauft habe und habe noch keine ähnlichen Farben in meiner Sammlung gefunden^^ Was ein Wunder ist bei meinem Bestand an solchen Farben ;)

    @Silva: Ja, ich bin wirklich ziemlich begeistert, da ich solche Farben einfach liebe^^ Auch wenn viele sie langweilig oder sonst was finden, ich steh´ total drauf :) Ich schau´ gleich mal bei dir vorbei^^

    @Glossy: Dachte ich auch erst :D Aber ich glaube "regal" heißt auch so etwas wie königlich oder so .. ich glaube, nicht, dass das Rgeal gemeint ist :P
    Und klar schau ich auf deinem neuen Blog vorbei! :)

    @K-ro: Danke :) Und ja, das stimmt, ich habe eigentlich auch genug Braun^^ Die Naked Palette zwar nicht, aber ich glaube auch, dass durch diese viele schöne Farbtöne "abgedeckt" werden ;D

    @Mona: Hihi :) Manchmal geht´s mir auch so! ^^
    Du hast Recht, die hellen Töne sind extrem gelbstichig und so viele braucht man nicht auf einmal in einer Palette! Die dunklen Töne finde ich hingegen sehr schön. Aber an deiner Stelle wäre ich dann glücklich, dass ich sie doch nicht brauche :D Geld sparen ist doch immer gut! Und was total Neues bietet die Palette nicht. Vielleicht gefällt dir die Nächste Sleek Kollektion viel besser, dann bist du froh, diesmal verzichtet zu haben :)

    AntwortenLöschen
  9. @SaLa: Da freu ich mich auch immer :D Mir ging es ja bei diesen quietschbunten Paletten so.. und die hier ist "erst" meine dritte Sleek Palette, von daher..^^

    @Alma: Ja, die Sleek Qualität finde ich für den kleinen Preis auch immer wieder genial :)

    AntwortenLöschen
  10. Toller langer Post und vieeele überzeugende Bilder *-* Ich möchte die Palette auch!! >.< Die Farben sind soooo schön.. aww Liebe *überschäum*

    AntwortenLöschen
  11. Ich hab sie auch seit gestern udn liebe sie schon jetzt!!

    AntwortenLöschen
  12. hmm eigentlich hat mich die Palette bisher gar nicht gejuckt, auf deinen Fotos gefallen mir die Farben auf einmal- oder es liegt daran, dass ich inzwischen auch in Herbststimmung bin ;)
    aber den Blush will ich auf jeden Fall haben!

    AntwortenLöschen
  13. Ich werde mir die Palette auch noch kaufen :-)

    AntwortenLöschen
  14. wow, toller post und super bilder, bin auch schon am überlegen, ob die palette bei mir einziehen darf =)
    lg bia

    http://erdbeerhonig.blogspot.com/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben und ehrlichen Kommentar! Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst :)

Normalerweise beantworte ich alle Kommentare und Fragen direkt hier auf dem Blog. Manchmal dauert das zwar ein paar Tage, aber ich antworte früher oder später immer :)