Donnerstag, 20. Oktober 2011

[Review] alverde Madmoiselle Kompaktrouge "10 Pêche"

Ich habe euch eine kleine Review zum Rouge 10 Pêche aus der atuellen Limited Edition Madmoiselle von alverde zusammengetippt :)

Ich habe es die letzten zwei Tage getragen und habe mir eine Meinung über das Produkt gebildet, die ich euch mitteilen kann :)


Allgemeines:

Erhältlich bei: dm, Budni (limitiert! nur ausgewählte Filialen!)
Preis: 3,25 € (bei dm.. ich glaube, Budni hat manchmal etwas höhere Preise für alverde, weiß es aber nicht genau)
Inhalt: keine Angaben
Haltbarkeit: 12 Monate
Inhaltsstoffe: keine Angaben, kann man aber am Aufsteller nachlesen
weitere Nuancen: 20 Rosé



Aussehen: Die Verpackung des Kompaktrouges ist rein äußerlich wirklich sehr gelungen! Es handelt sich um ein rundes "Pöttchen" aus stabiler, zartpfirsichfarbener Pappe mit weißen Polkadots. Der Deckel ist ebenfalls aus gemusterter Pappe mit einem transparenten Fenster aus Plastik, auf das ein kleines, schwarzes Schleifchen geklebt ist. Den Deckel kann man einfach abziehen, bzw. "abschrauben".
Das typische alverde-Grün findet sich immernoch auf dem Schriftzug des Deckels wieder.
Auf der Unterseite des Rouges findet man verschiedene Informationen wie Farbbezeichnung, Haltbarkeit oder das NaTrue-Siegel, aber leider keine Mengenangabe.

Das Design ist wirklich hübsch, ohne Frage, auch solche Döschen finde ich an sich ganz praktisch. Bei dieser LE jedoch sind sie sehr klein, sie haben die gleiche Größe wie die Lidschatten und ungefähr einen Durchmesser von 4 cm.
Ich persönlich finde es so etwas umständlich mit dem Pinsel an das Produkt ranzukommen. Klar, es geht, aber ein wenig größer hätte nicht geschadet. Die Verpackung der Puder ist ja auch großflächiger.

Das Rouge selbst sieht im Töpfchen eher altrosa als peachfarben aus. Man erkennt keine Schimmer- oder gar Glitzerpartikel. Vom Tester bei dm wusste ich aber, dass es geswatched durchaus auch pfirsichfarben ist.
Das Rouge hat übrigens den typischen, süßlichen alverde Duft.

Textur, Farbabgabe, Pigmentierung: Die Farbabgabe ist eher schwach, das Rouge eher zart pigmentiert.


Ich finde, es ist doch recht stark gepresst. Dafür krümelt es überhaupt nicht ;)
Das Finish ist ganz leicht schimmernd, aber irgendwie nicht richtig. Matt ist aber auch nicht.
So sieht es auf dem Handrücken aus:


Ich würde die Farbe als sehr hellen Peachton mit Roséanteilen beschreiben. Sie ist hübsch, aber nicht besonders außergewöhnlich und ich besitze einige ähnliche Blushes, dazu aber weiter unten mehr.

Auftrag: Mit meinem Pinsel (essence Blush Brush, ganz altes Standardsortiment) komme ich gerade so an das Rouge ran. Aber es lässt sich dann ganz gut aufnehmen.
Man kann das Produkt einfach und gleichmäßig auftragen, allerdings musste ich eine ganze Weile layern, bis ich überhaupt etwas erkennen konnte! Das liegt sowohl an der sehr hellen Farbe des Rouges, als auch an der nicht allzu guten Pigmentierung, fürchte ich. Ich denke auch, dass es auf keinem Fall für Menschen mit einer relativ "normal hellen" bis dunkleren Hautfarbe geeignet ist. Denn ich bin wirklich recht blass und es war doch etwas umständlich, ein sichtbares Ergebnis zu erzielen.
Letztenendes hat es mir aufgetragen aber wirklich gut gefallen. Es sieht frisch und sehr, sehr natürlich aus.


Haltbarkeit: Die Farbe, die ohnehin von Beginn an nicht allzu präsent war, ist im Laufe des Tages ein wenig verblasst, aber nicht sehr. Ganz normaler Farbschwund würde ich sagen :)


Fazit:

+ Design
+ Naturkosmetik
+ Farbe
+ Auftrag

~ Haltbarkeit
~ etwas zu fest gepresst

- Pigmentierung
- Döschen viel zu klein


Ich muss sagen, dass ich das Rouge nicht unbedingt weiterempfehlen würde.
Ich freue mich zwar, es zu besitzen, denn ich liebe diese Verpackung und für mich ist es einfach auch ein Sammlerstück. Die Farbe gefällt mir natürlich auch gut. Sie ist aber nichts Besonderes und gibt es so ähnlich sicher auch in Standardsortimenten, wahrscheinlich sogar besser pigmentiert. Allerdings handelt es sich dann vielleicht nicht um Naturkosmetik.

Ich rate aber hauptsächlich aus dem Grund von dem Rouge ab, dass es wirklich sehr, sehr hell ist. Es ist so dezent, dass es bei Menschen, die nur ein klein wenig dunkler sind als ich, sicher kaum noch sichtbar wäre. Und mir wären über 3 € für ein Rouge, das man kaum sieht, einfach zu viel.
Ich bin von alverde einfach anderes gewohnt und daher ein wenig enttäuscht. Die gebackenen Rouges kann man jetzt vielleicht nicht hier aufführen, da sie eben gebacken sind. Aber die beiden Exemplare aus der Zauberwald LE von vor einem Jahr sind um Längen besser in der Farbabgabe.

Ich weiß nicht, wie es sich mit der zweiten Nuance verhält. In meinem dm war der Tester für 20 Rosé noch weniger gut pigmentiert wie für 10 Pêche, aber vielleicht war es ja auch nur ein Montagsexemplar.


Vergleichbare Nuancen?

Weil ich gestern irgendwie Spaß daran hatte, Vergleihce anzustellen, habe ich mal ein Paar Blushes neben
10 Pêche geswatched, von denen ich mir vorstellen konnte, dass sie diesem ähnlich sein könnten:

Im Uhrzeigersinn. alverde 10 Pêche (Madmoiselle LE), MNY 301, p2 010 fresh apricot (deep water love LE), Catrice C02 Nude Peach (Nude Sensation LE)


Bis auf den berühmten MNY Blush sind die anderen leider aus älteren Limited Editions, aber vielleicht habt ihr ja sogar eines davon.
Obwohl der alverde Blush in der Verpackung so altrosa aussieht, fand ich, dass er aufgetragen eine ähnliche Farbe hat wie die 301 von MNY.

Hier die Swatches der vier Blushes:


Der p2 Blush fällt komplett raus, er ist viel zu orange, ich habe aber auch vergessen, die zweite, pinkrote farbe drüberzugeben, falls man beide Farben des Blushes gemischt tragen möchte. Dann wäre das Ergebnis sicher auch in diesem Peachrosé-Bereich gewesen. Da die rote Seite bei mir aber eh kaum Farbe abgibt, ist das eigentlich auch egal ;)

MNY 301 und C02 Nude Peach von Catrice kommen dem ganzen schon viel näher, es ist auf jeden Fall die gleiche Farbfamilie.
Auch wenn man es auf dem Bild oben nicht so gut erkennt - der MNY Blush schien mir zu viele Rosaanteile zu haben und hat außerdem einen schönen Goldschimmer. Auf den Wangen sieht er zwar ganz ähnlich aus, aber rein vom Swatchen, fand ich den Catrice Blush noch näher an dem alverde Rouge dran.

Also habe ich diese beiden nochmal nebeneinander verglichen:


Hier sieht man deutlich, dass der Catrice Blush noch viel stärker ins peachfarbene geht und auch einen stärkeren Schimmer besitzt. Die Farbabgabe ist ebenfalls viel stärker ;)

Alles in allem habe ich kein "Dupe" gefunden - wollte ich ja auch gar nicht. Ich denke aber, wenn man z.B. den MNY Blush besitzt (und nicht auf Naturkosmetik, Tierversuche etc. achtet -.-), braucht man das alverde Rouge nicht wirklich. Denn auf den Wangen haben sie beide die gleiche Farbe, und ersteres ist sogar besser sichtbar.

Kommentare:

  1. Schade, dass das Rouge so schwach in der Farbe ist... Die Verpackung finde ich aber echt zuckersüß!

    AntwortenLöschen
  2. Das Blush musste ich auch unbedingt haben, es ist soo schön! ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    schön :)
    Habe die LE noch nicht entdecken können. Daher: Danke für´s Zeigen :)
    Schade, dass ich viel zu viele Blushes habe :/
    Liebe Grüße
    Feena

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde die Farbe sehr schön. Die schwache Pigmentierung wäre vermutlich bei meinem Leichenteint nicht schlimm, aber ich habe noch so viel Rouge, dass ich es gerade nicht bereue, dieses Produkt nicht gekauft zu haben :)

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe dir einen Award verliehen!
    Schau doch mal vorbei:
    http://maike-mariposa.blogspot.com/2011/10/award.html

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  6. Ich hätte auch gerne etwas aus der LE gehabt, aber nun bin ich ganz froh, dass ich nichts gekauft habe, obwohl das Design wirklich Zucker ist! <333

    Danke für die tollen Reviews und Bilder, die du immer machst! :)

    Ich habe dir einen Award verliehen! :)

    http://heartykiss.blogspot.com/2011/10/award-7.html

    Ganz liebe Grüße, Doreen

    AntwortenLöschen
  7. ich hab nicht so ganz verstanden, wie du mit dem Pinsel gerade so an das Rouge kommst. Für mich sieht es so aus, als käme man da ganz gut ran. ;-)
    Danke für den Vergleich zu den andern drei Rouges.

    Ich hab dir übrigens einen Award verliehen. ^^
    http://beauty-fruechtchen.blogspot.com/2011/10/award-nr-7.html

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe das andere Rouge (20 Rosé) geholt und muss sagen, dass ich richtig begeistert bin.
    Es ist zwar schlicht, aber hält eigentlicht ganz gut .. und mit meinem Pinsel komme ich auch ohne Probleme dran!
    Der Duft ist wirklich absolout Top :D

    Allgemein wirklich schöner Blog,
    Weiter so :)

    Viele Grüße,
    Madeline xoxo

    http://bashion-statement.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  9. @Rhonduin: Jaa.. die ist ein echter Mädchentraum^^ Dabei bin ich sonst gar nicht so ;)

    @Glossy: Jep, das stimmt :)

    @Feena: Ach, ich habe auch viel zu viele :D Aber dir entgeht nichts, wenn du dieses nicht hast - bis auf die zuckersüße Verpackung vielleicht :)

    @Nagellack-Junkie: Ja, nochmal kaufen würde ich es wohl auch nicht^^ Aber es sieht hübsch aus zwischen meinen anderen Rouges :P

    @Maike: Ui, danke sehr!! :D

    @Doreen: Dankeschön für deinen lieben Kommentar und für den Award! <3 Das freut mich sehr :)

    @Paule: Naja, das Töpfchen ist so klein, eigentlich genauso "groß" wie mein Pinsel^^ Und es gibt ja viel größere Rougepinsel^^ Aber es geht schon :)
    Danke auch dir für den Award! <3

    @Madeline: Dankeschön für deinen lieben Kommentar :) Rosé hätte ich mir auch fast noch geholt.. aber irgendwann muss ja mal Schluss sein mit dem kaufen^^ Und der Tester bei dm war nicht so gut pigmentiert :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben und ehrlichen Kommentar! Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst :)

Normalerweise beantworte ich alle Kommentare und Fragen direkt hier auf dem Blog. Manchmal dauert das zwar ein paar Tage, aber ich antworte früher oder später immer :)