Dienstag, 7. August 2012

Vor über einem Jahr getagged - Über mich

Jaja, ich arbeite daran, alle Tags, die mir jemals zugetragen wurden, abzuarbeiten! ;) 
Eigentlich macht es mir meistens wirklich Spaß, die Fragen zu beantworten, aber andere Posts haben leider fast immer Vorrang ... Wie dem auch sei - ich werde sie alle beantworten, und wenn es Jahre dauert! :D

Hier hat Lena mir das Stöckchen von ihrem Sofa aus zugeworfen und das ist auch schon eine halbe Ewigkeit her (über ein Jahr *hust*) - aber besser spät als gar nicht ;)

1. Wie magst du dein Spiegelei? Von einer oder beiden Seiten gebraten?

Von einer Seite natürlich! Dass man das von zwei Seiten brät, habe ich ja noch nie gehört - da zerstört man doch das ganze Eigelb und das ist ja wohl das Beste .. ;)

2. Schönheit vs. Gesundheit? Was ist dir wichtiger? Und wie weit würdest du für die Schönheit gehen?

Ich habe in meinem Leben schon sehr harte Zeiten durchgemacht, was die Gesundheit angeht .. so viel, dass es eigentlich für ein ganzes Leben reicht. Von daher sage ich bei dieser Frage nicht ohne Grund "Gesundheit". Trotzdem ist auch die Schönheit (im Sinne von "sich schön fühlen" = "sich wohl fühlen") nicht von der Hand zu weisen. Ich glaube, ich bin schon etwas eitel, aber ohne oberflächlich zu sein und das ist ja in Ordnung :) Früher habe ich auf "Schönheit" gepfiffen, auch Schminken war meiner Meinung nach etwas für Tussis. Hätte ich in die Zukunft geblickt, hätte ich mich selbst wohl nicht wieder erkannt. Da sich meine gesundheitlichen Sorgen aber auch extrem auf mein Aussehen niedergeschlagen haben, habe ich erst erkannt, dass mir das eigentlich doch nicht so egal ist ... Na wie auch immer, ich stehe dazu, dass mir Schönheit schon wichtig ist, aber die Gesundheit steht immer an erster Stelle. Und wie weit würde ich gehen? Nicht weiter als die meisten ... Schönheits-OPs o.ä. kommen für mich nicht in Frage, ich war schon oft genug im OP ;)

3. Was wolltest du dir schon immer mal kaufen und hast es aber noch nicht gemacht?

Mmh, da fällt mir jetzt ehrlich gesagt gar nichts ein .. ich würde schon ewig gern mal meinen Laptop einschicken, damit sie nachsehen, warum ich keine Spiele mehr spielen kann, ohne, dass das Teil ausgeht^^ Ich bin ja zu 90% sicher, dass es an Lüftern und Kühlstäben oder so was liegt.
Ansonsten bin ich zufrieden mit dem, was ich habe ;) Mir kommen aber gerade viele tolle Möbel in den Sinn, wenn ich mal ausziehen sollte :)

4. Duschst du morgens oder abends?

Meistens abends. Am Wochenende oder wenn ich mich früh einfach wie ausgespuckt fühle, dusche ich manchmal auch am Morgen.

5. Das schlimmste psychische Gefühl, das du je empfunden hast?

Dass ich machtlos bin und eine Sache überhaupt nicht beeinflussen kann. Ohnmacht angesichts einer bestimmten Situation eben. Und Angst. Ich habe nicht vor sehr vielen Dingen Angst, aber wenn, dann so richtig.

6. Beschreibe dich mit 3 Worten!

optimistisch, willensstark, kritisch

7. Ein Lied, das dich zum Weinen/Nachdenken bringt oder das dich an eine Person/Situation erinnert?

Es gibt Unmengen von Liedern, die mich an Situationen und Personen erinnern .. wenn ich jetzt wirklich eines nennen muss: "Nine Million Bicycles" von Katie Melua erinnert mich an eine Zeit voller Ungewissheit und Angst, aber auch Hoffnung. Und an Weihnachten ;) Weinen muss ich fast nie bei Liedern, aber Nachdenken schon.

8. Thema Urlaub: Wandern in den Bergen oder Baden am Strand?
Ich mag beides sehr gern. Da ich im Urlaub aber meistens lieber faulenzen und entspannen will und Wandern mit körperlicher Anstrengung (igitt, Sport!^^) verbunden ist, würde ich den Strand vorziehen ;) Wobei mich immer nur Baden nach ein paar Tagen auch zu Tode langweilt und man in den Bergen viel mehr von der Natur sehen kann ... hat beides seine Reize :)

9. Was hältst du von Lush?

Als Lush neu hier war, bzw. als ich es zum ersten mal bewusst wahrgenommen habe (das war 2007) fand ich es echt toll. Ich bin einfach gern in den Laden reingegangen, habe an den verschiedenen Seifen geschnuppert und mich daran erfreut :) Außerdem wurden Lush-Produkte zu einem beliebten Geschenk zum Geburtstag oder zu Weihnachten, ich habe mich immer gefreut, eine Badebombe oder ein Peeling zu bekommen.

Inzwischen stehe ich Lush ein wenig neutraler gegenüber. Ich mag die Produkte z.T. immernoch sehr gern, finde die Sachen aber auch ziemlich überteuert. Daher würde ich nie auf die Idee kommen, mal bei Lush "shoppen" zu gehen. Ich kaufe dort auch nie etwas für mich, sondern nur, wenn ich etwas verschenken möchte. Trotzdem freue ich mich nach wie vor, wenn auch mir jemand etwas von Lush schenkt ;)

10. Deine deutsche Lieblingsstadt?

Natürlich meine Heimatstadt und schon-immer-Wohnort Leipzig! :) Ich habe zugegeben auch noch nicht allzu viele deutsche Städte gesehen, aber ich denke, viele würden ihre Heimatstadt hier zuerst nennen ;)

11. Das erste Kosmetikprodukt, das du dir gekauft hast?

Ich bin mir ziemlich sicher, dass es ein Nagellack war.. ein durchsichtiger mit ganz viel Glitzer von essence ;) Ich weiß sogar noch, wie das Fläschchen aussah, auch wenn ich den (eingetrockneten) Lack vor ca. 2 Jahren weggeschmissen habe. 
Mein allererster Nagellack war von Manhattan, aber ich glaube, den musste mir meine Mama kaufen :)

12. Isst du Fleisch? 

Ich esse ein paar Mal im Monat Fisch. 
"Richtiges" Fleisch esse ich insgesamt vielleicht fünfmal im Jahr und zwar immer dann, wenn wir ein bestimmtes Bio-Rindfleisch durch "Connections" bekommen. Das stammt sozusagen von einer glücklichen Kuh... die ihr ganzes Leben lang die Aufgabe hatte, eine Wiese abzufressen und nicht zum Schlachten gehalten wurde. Ja, ich weiß, viele finden das dämlich, schließlich wurde die Kuh am Ende ja doch getötet und gegessen. Aber ich bin ja nicht der Meinung, dass Menschen gar kein Fleisch essen sollten/dürfen, ich lehne nur die Massentierhaltung ab und esse solches Zeug seit über zwei Jahren nicht mehr.
Ich könnte auch auf das Fleisch verzichten, aber wie gesagt: ich ernähre mich nicht so, weil ich denke, dass Menschen nicht dafür gemacht sind, Tiere zu essen, sondern weil ich nicht damit klarkomme, wie Milliarden dieser Tiere inzwischen herangezüchtet und "gehalten" werden, nur um dann in Einzelteilen zu Schleuderpreisen im Supermarkt verscherpelt zu werden.

13. Kannst du tanzen? Wenn ja was?

Nö, leider überhaupt nicht. In der 9. Klasse haben alle einen Tanzkurs gemacht, aber ich war als Einzige total anti eingestellt und hatte keine Lust ;)
Mittlerweile ärgere ich mich ziemlich darüber, da ich meiner Meinung nach wirklich Talent dafür hätte und es eine Art Sport wäre, dir mir Spaß machen könnte ... ich will also schon ewig einen Tanzkurs nachholen, mal sehen, ob ich je dazu komme :)


14. Natur- oder konventionelle Kosmetik?

Also ich habe ja schon ein Faible für Naturkosmetik. Meine Liebe zu dem ganzen Beautykram ging ja auch mit alverde los :) Bei Pflegeprodukten bin ich fast gänzlich auf Naturkosmetik umgestiegen, ich brauche nur noch ein paar Restbestände auf. Ich habe einfach das Gefühl, dass diese Produkte besser für meine Haut und allgemein gesünder sind. Vielleicht bin ich auch nur naiv, aber meiner Meinung nach kann es nicht gut sein, sich täglich Massen von Chemie und synthetischen Inhaltsstoffen auf alle möglichen Körperregionen zu schmieren.

Bei Schminke ist das schon etwas schwieriger. Ich mag es einfach, eine große Auswahl zu haben und bin ja ohnehin so eine LE-Liebhaberin ;) Daher benutze ich hier natürlich auch viel konventionelle Kosmetik. Ich finde aber nicht, dass Naturkosmetik schlechter ist und habe auch einiges an NK-Schminke. Bei Produkten für den Teint (z.B. Puder) verwende ich auch nur NK, weil ich mich damit einfach wohler fühle. Aber ich bin jetzt auch nicht so eingestellt, dass konventionelle Kosmetik total giftig ist - ich benutze beides gern, nur hat man bei der konventionellen Kosmetik einfach auch mehr (für mich erschwingliche) Marken zur Verfügung.



15. Macht dir der Gedanke Angst, dass du auf einer riesen Kugel sitzt und durch das Nichts fliegst?
Das ist der Alptraum meiner schlaflosen Nächte! :D
Also wenn ich so drüber nachdenke - nö, eigentlich nicht^^ (Das erinnert mich an irgendeine Folge von SpongeBob ...)


Das waren auch schon die 15 Fragen und jetzt wisst ihr wieder ein bisschen mehr über mich - diese Tags haben oft die gleichen Themen ;)

Ich wünsche euch noch einen schönen Dienstag! :)

Eure Erdbeerelfe

Kommentare:

  1. Also das mit dem Spiegelei sehe ich ganz anders! Ich mag flüssiges Eigelb überhaupt nicht, allein der Gedanke an rohes Ei ist bäh... Deswegen brate ich meins immer von beiden Seiten, damit es schön durch ist. lg Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dann würde ich gar nicht auf die Idee kommen, mir ein Spiegelei zu machen...eher Rührei oder Omelett :D

      ich hatte bisher auch noch nie davon gehört, dass jemand sein Spiegelei beidseitig anbrät ^^ wieder was gelernt...

      Löschen
    2. @Lena: Bei gekochten Eiern mag ich das auch nicht (ich esse nur hartgekochte Eier), aber bei Spiegelei finde ich es toll.. komisch :D Letztens ist mir das Eigelb kaputtgegangen in der Pfanne und total mit dem Eiweiß "verschmolzen" - so ist das dann wahrscheinlich, wenn man es von beiden Seiten brät... War trotzdem lecker ;)

      @da_lindchen: Hihi :) Ja, ich würde dann auch gleich auf Rührei zurückgreifen.. Omelette habe ich mir noch nie gemacht, das sollte ich mal nachholen^^

      Löschen
  2. Noch ne Frage: Was wirst du jetzt studieren? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pharmazie.. ich mag gar nicht darüber nachdenken, was da für eine Mordsarbeit auf mich zukommen wird, im Moment überwiegt auf jeden Fall die Freude, einen Platz bekommen zu haben ;)

      Löschen
  3. interessante Fragen und Antworten =)

    AntwortenLöschen
  4. Meine Mutter brät ihr Spiegelei auch immer von beiden Seiten an.. Die Eier für die restliche Familie werden dann immer schon eher rausgeholt, weil wir alle das flüssige Eigelb lieber mögen (man kann sich schon über sinnlose Sachen unterhalten ^^)
    Mein erster Nagellack hatte so eine Bärchenform, ich hab aber überhaupt keine Ahnung mehr, von welcher Marke der war. Da war ich noch richtig klein, also sicherlich schon so um die 20 Jahre her. Ich kann nichtmal mehr sagen, ob das "mein" Nagellack war oder von meiner Mutter, aber ich hab damit gern alles mögliche angemalt :D
    Ich habe übrigens 1 Jahr in Leipzig gewohnt, direkt nach dem Abi, als ich angefangen hab zu studieren. Das ist nun schon 2 Jahre her, aber ich bin trotzdem noch regelmäßig (alle paar Monate) in Leipzig zu Besuch. Mein Freund kommt aus Leipzig und ist mir zuliebe vor 2 Jahren ins bayerische "Ausland" gezogen ;)
    Was ich eigentlich sagen wollte.. Klar gibt es in Leipzig vieeel zu machen, um das Stadtbild zu verschönern usw. und optisch gefällt mir meine Heimatstadt besser. Aber in Leipzig finde ich die Wohnungen richtig toll. Der Stil vieler Häuser, was man hier in Bayern leider nicht findet.. und die Preise sind sowieso unschlagbar. Ich kann mir jedenfalls sehr gut vorstellen, später mal ein Haus in Leipzig zu kaufen, zumal mein Freund dann wieder in seiner Heimat wäre. Aber mal sehen, was sich jobtechnisch bis dahin noch ergibt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja, es gibt schon viele sinnlose Themen :D Also wir essen die Eier immer nur von einer Seite gebraten^^

      Ob deine Mutter einen Teddy-Nagellack hatte?^^ Ich habe meine Lacke auch überall draufgepinselt: auf Steine, Muscheln, Möbel (!) ... aber auch auf die Fingernägel, immerhin :)

      Das ist ja lustig, dass du in Leipzig gewohnt hast. Und lieb von deinem Freund, mit dir wegzuziehen ;) Vielleicht kommt ihr ja tatsächlich eines Tages zurück :) Das Stadtbild kann nach und nach nur besser werden, ich finde aber trotzdem, dass sich seit meiner Kindheit eine Menge getan hat. Ich mag auch den Stil der alten Häuser hier und die Wohnungen sind zu großen Teilen wirklich schön, obwohl es auch echt unschöne Viertel gibt.. und die Preise werden jetzt auch langsam erhöht :/ Ich finde ja auch den großen Wald mitten in der Stadt so genial; ich glaube, das gibt es nicht in vielen Großstädten. Angelegte Parks sind verbreitet, aber so ein richtiger Wald ist etwas ganz anderes und ich könnte nicht ohne, da ich ihn seit meiner Kindehit immer direkt vor der Nase hatte ;)

      Löschen
  5. omg die letzte Frage xD

    Ich habe mich früher auch nicht geschminkt und mir war es pupsegal wie ich aussah, bis ich meinen Blog angefangen habe und mich langsam mit dem Thema auseinander gesetzt habe :)
    Aber ich bleibe trotzdem natürlich dabei und du ja auch! Das finde ich auch schön, denn sich extrem schminken wie eine "Tussi" würde ich nie! Höchstens aus Spaß für den Blog, aber nicht täglich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir war es ähnlich .. sobald ich mich zwei, drei Monate dafür interssiert hatte, musste ich natürlich auch gleich einen Blog schreiben ^^
      Du hast Recht, wir beide (und die Großzahl aller Bloggerinnen) sehen zum Glück noch wie Menschen aus und nicht wie Schmink-Zombies :D Das ist für mich (und viele andere auch) ja der Sinn von Schminke - die eigenen Vorzüge und Schönheit zu betonen und nicht alles zuzukleistern :)

      Löschen
  6. Hach je, ein Jahr ist das schon hergewesen?^^ Aber deine Antworten sind definitiv lesenswert - auch mit zeitlicher Verzögerung ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, ja, sogar schon 1,5 Jahre^^ Aber freut mich trotzdem, dass du meine Antworten auch jetzt noch gern gelesen hast :)

      Löschen

Ich freue mich über jeden lieben und ehrlichen Kommentar! Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst :)

Normalerweise beantworte ich alle Kommentare und Fragen direkt hier auf dem Blog. Manchmal dauert das zwar ein paar Tage, aber ich antworte früher oder später immer :)