Donnerstag, 25. Oktober 2012

Catrice "Big City Life" LE: The Shanghai Collection

Hallo ihr,

am Montag habe ich bei Müller die Big City Life LE von Catrice entdeckt.
Ich hatte bei Facebook gelesen, dass sie ab diesem Tag offiziell erhältlich sein sollte und musste mein Glück natürlich versuchen.

Und ich hatte wirklich Glück - die LE schien gerade erst aufgebaut zu sein. Es fehlte kein einziges Produkt und die Tester waren noch nicht mal richtig ausgepackt. Also perfekte Voraussetzungen für mich, so konnte ich mir die Sachen in Ruhe ansehen ;)

Ich wusste schon im Vorfeld, dass ich diesmal keinen Nagellack haben wollte. Zwar gefielen mir San Francisco und Shanghai ganz gut, aber unbedingt haben musste ich sie nicht.
Von den Paletten wollte ich auf jeden Fall Shanghai und eventuell Paris. Auf Letztere habe ich dann aber verzichtet. Die Farben sehen in der Palette zwar unheimlich hübsch aus, aber geswatched waren sich drei bis vier Farben einfach viel zu ähnlich: hell, kühl und schimmernd. Abgesehen davon, dass man auf dem Lid sicher keinen Unterschied zwischen den Farben gesehen hätte, mag ich solche Nuancen im Allgemeinen nicht so gern. Ich glaube, insgesamt gefielen mir somit nur höchstens zwei Lidschatten aus der Paris Palette und deshalb habe ich nur Shanghai gekauft, die ich euch in diesem Post etwas genauer zeigen möchte.

Die Blushes fand ich übrigens bei allen Paletten recht schlecht pigmentiert. Ich musste aber auch bei vielen Lidschatten ziemlich in den Testern rumrühren und anscheinend die oberste Schicht abtragen. Im Großen und Ganzen fand ich die Paletten vom letzten Jahr besser gelungen. Auch die Preiserhöhung von einem Euro auf 7,99 € statt 6,99 € kann ich nicht ganz nachvollziehen, aber ich finde sie auch nicht gravierend hoch ;)


Das Design der Paletten ist genau das Gleiche wie das der Paletten vom letzten Jahr. Die Shanghai Palette ist in Gelb gehalten und den Aufdruck finde ich so schön! Ich war zwar noch nie dort, überhaupt noch nie in Asien, aber irgendwie mag ich Pagoden ;)

Öffnen kann man die Palette wieder mit Hilfe eines kleinen Bändchens, es geht aber auch so.


Die schützende Plastikplatte habe ich gleich ganz weit weggeräumt, ich habe ein Talent dafür, mir mit solchen Utensilien die Lidschatten zu zerstören.


Und so sieht The Shanghai Collection geöffnet und von oben fotografiert aus:


Es sind zwei Blushes, sechs Lidschatten, ein schwarzer Mini-Kajalstift und ein Applikator enthalten, aber das wissen sicher sowieso alle :)

Hier ein paar Eindrücke der noch unberührten Pfännchen:






Bevor gleich die Swatches kommen, versuche ich mich mal an kleinen Farbbeschreibungen zu den einzelnen Lidschatten :)

Yu Garden: ein matter, recht gut pigmentierter Blendeton, der fast komplett weiß ist. Ein wenig wie Bring Me Frosted Cake aus dem Standardsortiment, aber weniger hautfarben und kühler.

Oriental Pearl Tower: ein schimmernder, heller Goldton. Eher gelblich und fast ein wenig grünstichig. Erinnert mich farblich gesehen ein bisschen an mystic lemon von essence.

Nanjing Road: der zweite matte Lidschatten in der Palette, ein recht neutrales, eher dunkles Braun, das leider etwas schwächelt.

Jin Mao Tower: ein kupfriger Pfirsichton mit Schimmer, meine Lieblingsfarbe aus der Palette :)

Transrapid: ein "dreckiges" eher kühles Dunkelbraun mit einigen größeren Glitzerpartikeln als die anderen Lidschatten. Recht gut pigmentiert.

Cloud 9 Bar: eine ganz eigenartige, aber sehr schöne Farbe - ein leicht silbriges Taupe mit seidigem Schimmer, auch recht gut pigmentiert.


Da ich einfach nicht ausdrücken kann, was ich mit den Farben meine, sind hier die Swatches (auf der p2 Lidschattenbasis):








Die Farben der Lidschatten finde ich alle sehr hübsch, etwas Besonderes sind die meisten von ihnen aber nicht - am ehesten noch Cloud 9 Bar. Sie eignen sich auf jeden Fall mehr für dezente Looks. Die Farbabgabe ist bei allen ganz in Ordnung, wenn auch nicht überragend. Nur der matte braune Lidschatten ist etwas schwach auf der Brust.
Ich habe noch nicht alle Lidschatten ausprobiert, aber bis jetzt bin ich ganz zufrieden mit ihnen, da sie nicht krümeln und kein Fall-out verursachen.


Die beiden Blushes waren etwas schwer zu swatchen, da sie so zaghaft Farbe abgeben. Beide sind sich relativ ähnlich, sowohl von der Farbe her als auch vom Finish. Ich glaube, das war aber bei allen Blushes aus den Paletten gleich.

Bund: ein leicht pinkstichiger Pfirsichton mit zartem, aber doch sehr sichtbarem Schimmer

Pudong: ein eher orangestichiger Pfirsichton mit der gleichen Art von Schimmer




Die Blushes habe ich noch nicht ausprobiert, da ich erstmal das Rouge aus der Breaking Dawn LE tragen wollte. Ich vermute, man wird ohnehin nicht allzu viel davon auf den Wangen sehen, etwas Schimmer vielleicht. Allerdings gab es in der Berlin Palette letztes Jahr auch ein Rouge, das unterirdisch pigmentiert schien und sich überhaupt nicht swatchen ließ. Mit dem Pinsel auf die Wangen aufgetragen, sieht es aber wunderbar aus - also ich lasse mich gern überraschen :)


Alles in allem finde ich, dass The Shanghai Collection eine sehr nette Palette ist - aber eben auch nicht mehr. In meinen Augen handelt es sich bei allen Paletten aus der diesjährigen Big City Life LE eher um Sammlerstücke, als um Must-Haves, bei denen man etwas verpassen könnte.
Die Shanghai Palette ist am besten geeignet für unauffällige, zarte Looks und enthält einige solide Lidschatten in vielfach einsetzbaren Farben.

Welche Palette aus der Kollektion findet ihr am schönsten? Oder sprechen sie euch allesamt nicht an?


Kommentare:

  1. ganz hübsch sehen die Farben ja aus. Mich würde höchstens die San Francisco Palette interessieren, aber ich werde wohl keine der Paletten kaufen. Unter anderem auch, weil ich meine New York Palette, die ich mir nachträglich erkämpft habe, gar nicht nutze =(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, na dann gib dir mal Mühe mit der armen New York Palette^^ Nee, ich weiß was du meinst - Berlin habe ich zwar recht oft verwendet, aber bei Sydney musste ich mich immer daran erinnern. Irgendwie bin ich auch nicht so vorbildlich, was das Benutzen meiner Paletten angeht..

      Löschen
  2. Ich stand heute auch vor einem quasi jungfräulichem Aufsteller. Ich habe mich in Ruhe durchgeswatcht aber mich konnte keine Palette so richtig überzeugen. Wie du schon sagst, viele Töne sahen sich ähnlich, waren einfach hell und schimmrig, mal abgesehen davon, dass ich schon viele Farben zu Hause haben. Ich habe aber den Shanghai Nagellack mitgenommen. lg Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Shanghai Nagellack fand ich auch ganz nett, aber wie gesagt: er musste nicht sein. Und bei den Paletten bist du ja wirklich vernünftig geblieben, gut so :) Ich finde, sie sind diesmal wirklich keine Must-Haves, leider..

      Löschen
  3. Toll, jetzt muss ich in die Stadt, hab nurnoch eine Stunde Zeit und das Schätzchen zu finden und du bist Schuld an dem Streß :D
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tut mir wirklich Leid :/ Aber ich hoffe, du warst erfolgreich bei deiner Suche! :)

      Löschen
  4. Ich finde die Farbzusammenstellung von "Paris" und "Shanghai" wunderschön, aber würde sie hier wohl nur herumstehen lassen ;) Dafür bin ich ganz verliebt in den Nagellack "Paris". Ganz klar mein persönlicher Favourit aus der LE.

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, Paris hast du ja schon gezeigt :) Für Lidschatten-Nichtnutzerinnen sind die Paletten wirklich sinnlos, aber so tut man sich immerhin den Stress mit der "Jagd" danach nicht an^^

      Löschen
  5. die hab ich mir heut auch gekauft :D und den türkisen lack, den fand ich toll...
    ich finds ne praktische palette zum mitnehmen, weil blush und lidschatten drin ist...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Mitnehmen sind die Paletten wirklich gut geeignet, das stimmt. Und der türkisfarbene Lack war wirklich schön, aber ich habe schon einen ähnlichen hier :)

      Löschen
  6. Bei mir war es anders rum - auf jeden Fall und evtl Shanghai. Die habe ich im Endeffekt dann aber da gelassen, die Farben in der Paris Palette haben mir irgendwie besser gefallen.. mich juckt es gerade in den Fingern da ganz viel zu zu schreiben, aber vll sollte ich dann lieber nen Blogpost machen! :)
    Aber ich fand in jeder Palette schöne Farben, nur Paris hat mich am Ende am meisten gereizt. Habe aber auch einen ganz vollen Aufsteller vorgefunden, und das in meinem Kleinstadt-dm :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, jede Palette hatte etwas Schönes in sich, aber man kann ja nicht alle kaufen^^ Das wäre nun wirklich etwas übertrieben. Und Glückwunsch zum vollen Aufsteller, da ist man immer so froh, wenn noch alles da ist :)

      Löschen
  7. Mir gefällt die Paris Palette am besten aber kaufen werde ich sie mir wahrscheinlich trotzdem nicht denn a) habe ich schon genug Lidschatten und Blushes und b) ist mir die Palette einfach zu klobig. Für mich ist sie einfach schön anzusehen aber im Alltag eher unhandlich und unpraktisch, deshalb werde ich das lieber bleiben lassen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also bei a) muss ich dir leider zustimmen, was mich angeht^^ Aber das konnte mich einfach nicht vom Kauf der Shanghai Palette abhalten, da bist du um ein Vielfaches vernünftiger :)

      Löschen
  8. Die Palette macht ja schon etwas her :)
    Ich habe die Paris Palette geschenkt bekommen, und muss sagen von der Farbzusammenstellung gefällt sie mir sehr gut.
    Die anderen Paletten muss ich mir die Tage mal genauer anschauen, aber ich denke das der Paris Nagellack auch noch bei mir einziehen wird, die restlichen Lacke fande ich auf Pressebildern schon weniger interessant :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Paris finde ich immer hübscher, je mehr ich sie auf anderen Blogs sehe^^ Aber "live" fand ich sie halt wirklich nicht so ansprechend und es gibt sie ohnehin nirgends mehr zu kaufen hier :) Die Lacke haben mich alle nicht vom Hocker gehauen, wobei ich die Fläschchen mit den Städte-Panoramen total toll finde :)

      Löschen

Ich freue mich über jeden lieben und ehrlichen Kommentar! Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst :)

Normalerweise beantworte ich alle Kommentare und Fragen direkt hier auf dem Blog. Manchmal dauert das zwar ein paar Tage, aber ich antworte früher oder später immer :)