Montag, 19. November 2012

[NOTD] alessandro "Nude Parisienne"

Ich bin nach wie vor ziemlich konsequent dabei, alle fünf Tage den Nagellack zu wechseln. Manchmal klappt es zwar auch nicht so gut, meist aus Zeitmangel oder weil ich meine Nägel nicht zu sehr strapazieren möchte, aber bis jetzt bin ich zufrieden mit dem Vorankommen :)

Bis gestern befand sich Nude Parisienne von alessandro auf meinen Fingernägeln.


Bei Nude Parisienne handelt es sich um ein klassisches, taupestichiges Braun mit Cremefinish. Die Farbe ist recht dunkel, aber trotzdem dezent und zurückhaltend.

Der Lack deckt in zwei Schichten und ließ sich ansonsten problemlos lackieren. Nur mit dem Pinselchen von alessandro komme ich nicht so gut zurecht. Es hat zwar genau die richtige Breite für mich, doch ich empfinde es als ein wenig "kantig" und dabei zu unnachgiebig, wodurch die erste Schicht bei mir immer sehr streifig aussieht. Wenn man die zweite Schicht darüber lackiert, sieht man davon aber überhaupt nichts mehr.



Der schnelltrocknende Top Sealer von essence aus der "Better Than Gel Nails" Serie hat diesmal leider Bläschen geschlagen. Der Pinsel ist inzwischen so verklebt, dass ich nur noch dicke Schichten davon auftragen kann. Ich denke, ich werde mir doch mal ein neues Fläschchen zulegen müssen. Verzichten möchte ich auf den Top Sealer aber nicht - neben dem schnelltrocknenden Effekt verleiht er jedem Nagellack ein sehr schönes, glänzendes Finish, was ich gerade bei den alessandro Lacken als nötig empfinde. Wenn man sie "pur" antrocknen lässt, sehen sie nämlich leider ein bisschen stumpf aus, zumindest die Farben, die ich bisher ausprobiert habe.



Die Haltbarkeit von Nude Parisienne war super! Obwohl meine Nägel etwas länger waren und ich sie kein bisschen geschont habe, war am 5. Tag an vielen Nägeln nicht mal Tipwear zu sehen. Lediglich ein paar Kratzer hatte die Lackoberfläche abbekommen.


Die Farbe ist ganz nett, aber nichts Besonderes in meinen Augen, so etwas findet man in der gleichen Qualität garantiert auch bei günstigeren Marken.
Dennoch bekommt man hier ein solides Produkt, an dem ich grundsätzlich nicht viel auszusetzen habe.
(Ich habe ja jetzt schon öfters erörtert, was ich über Nagellacke in der Preisklasse über 5 € denke, ihr könnt das z.B. hier nachlesen, dann wiederhole ich mich nicht so oft :))


Das Produkt wurde mir kosten- und bedingunsglos zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank an alessandro International!

Kommentare:

  1. Jetzt für den Herbst finde ich die Farbe sehr schön, gedeckt aber nicht zu dunkel. lg Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, geht mir genauso mit der Farbe :)

      Löschen
  2. Ich finde die Farbe steht Dir super. :) Und DU hast auch echt tolle Nägel...*.*
    :)

    AntwortenLöschen
  3. Mit den Lacken von Alessandro war ich bisher immer unzufrieden.
    Hab´s in den letzten Jahren immer mal wieder probiert, aber das Preis-Leistungsverhältnis stimmt einfach nicht.
    Für das Geld kaufe ich mir lieber 5 p2-Lacke und bin zufrieden ;-)

    LG*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde sie qualitativ auch nicht besser als meine anderen Lacke aus der Drogerie. Aber auch nicht schlechter, die Farben, die ich bis jetzt ausprobiert habe, fand ich im Großen und Ganzen in Ordnung. Dennoch stimme ich dir zu - die 10 € würde ich auch nicht dafür ausgeben, wobei ich das wohl für gar keinen Lack tun würde :)

      Löschen

Ich freue mich über jeden lieben und ehrlichen Kommentar! Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst :)

Normalerweise beantworte ich alle Kommentare und Fragen direkt hier auf dem Blog. Manchmal dauert das zwar ein paar Tage, aber ich antworte früher oder später immer :)