Donnerstag, 1. November 2012

[Review] Catrice Ultimate Lip Glow - Lip Colour Intensifier

Seit August ist neben vielen anderen neuen Produkten der "Ultimate Lip Glow - Lip Colour Intensifier" im Standardsortiment von Catrice zu finden. Ein ziemlich langer Name, daher werde ich dieses lippenstiftartige Produkt in diesem Post einfach nur "Intensifier" (= Intensivierer, gibt es dieses Wort im Deutschen überhaupt?) nennen, das liest sich dann auch ein wenig angenehmer :)

Den Intensifier gibt es nur in einer Nuance, deren Name schon alles sagt: 010 One Shade Fits All.

Bei diesem Produkt handelt es sich nämlich um einen Lippenstift, der selbst keine richtige Farbe abgibt, aber die eigene Lippenfarbe intensivieren und verstärken soll. Das funktioniert so, dass sich der Lippenstift dem pH-Wert der Haut der Trägerin anpasst und dadurch seine Farbe ändert.
Dementsprechend kann das Ergebnis dann von Frau zu Frau recht unterschiedlich ausfallen. (Wobei der pH-Wert eigentlich nicht allzu stark schwanken sollte, oder? ;))


Diese Art von Produkt ist keinesfalls neu. Ich glaube, es gab letztes Jahr schon mal ein Exemplar von L´Oréal und auch von anderen Marken, die mir jetzt nicht einfallen wollen. Auch p2 bringt ein vergleichbares Produkt in der nächsten LE heraus.

Catrice beschreibt den Intensifier folgendermaßen:

"Wenn das nicht genial ist: Der neue CATRICE Ultimate Lip Glow – Lip Colour Intensifier glättet nicht nur die Lippen und bringt sie zum Strahlen, er intensiviert gleichzeitig die persönliche Lippenfarbe – ein transparenter, frischer und natürlicher Look in tatsächlich individueller Farbe."


Eines sage ich gleich mal vorneweg: Ich war sehr skeptisch, was die Wirkung des Lippenstifts angeht, daher war meine Überraschung umso größer - das Ding funktioniert nämlich wirklich :)

Allgemeines:

Erhältlich bei: Müller, dm, Budni, Karstadt etc., neuerdings auch vereinzelt bei Rossmann
Preis: 4,99 € 
Menge: 3 g
Haltbarkeit: 18 Monate (zusätzliche Angabe diesbezüglich: "exp.date: 05/2015")
Inhaltsstoffe: OCTYLDODECYL NEOPENTANOATE, OCTYLDODECANOL, DIISOSTEARYL MALATE, POLYBUTENE, TRIDECYL TRIMELLITATE, BIS-DIOCTADECYLAMIDE DIMER DILINOLEIC ACID/ETHYLENEDIAMINE COPOLYMER, ETHYLENEDIAMINE/HYDROGENATED DIMER DILINOLEATE COPOLYMER BIS-DI-C14-18 ALKYLAMIDE, DIBUTYL LAUROYL GLUTAMIDE, DIBUTYL ETHYLHEXANOYL GLUTAMIDE, SILICA DIMETHYL SILYLATE, BUTYLENE GLYCOL, HEXYLDECANOL, PENTAERYTHRITYL TETRA-DI-T-BUTYL HYDROXYHYDROCINNAMATE, CITRIC ACID, AROMA (FLAVOR), CI 45410 (RED 27) (Quelle)
→ laut Codecheck ein "nicht empfehlenswerter" Inhaltsstoff


Aussehen: Der Intensifier kommt in einer zylindrischen, silberfarbenen Hülse aus Metall daher, die sehr stabil wirkt. Der Drehmechanismus ist kein bisschen klapprig und es klickt vernehmlich beim Schließen. Ich finde, das Produkt hat auch ein stattliches Eigengewicht für einen Drogerie-Lippenstift.

Auf den Deckel ist in pinkfarbenen Lettern mehrmals und versetzt das Wort "Catrice" aufgedruckt.
Der "Boden" der Hülse ist aus pinkfarbenem, transparentem Plastik. Darauf findet man Produkt- und Farbbezeichnung (s. Foto oben).
Alle weiteren Informationen wie Haltbarkeit, Mengenangabe, Herstellerinformationen etc. findet man auf einem kleinen Papieraufkleber auf dem Deckel. Das Produkt ist übrigens "Made in Italy".

Öffnet man den Lippenstift, könnte sich ohnehin vorhandene Skepsis noch verstärken. Das Produkt ist leicht transparent und von einem sehr knalligen Orangeton mit deutlichen Pinkanteilen. Es erinnert mich total an Gummibärchen, hat aber trotzdem eine "normale" Lippenstift-Form.
Tatsächlich kann ich nicht sagen, welche Farbe der Stift nun hat - je nachdem, wie man ihn im Licht dreht, sieht er mal mehr pink und dann wieder mehr orange aus. Auf meinem Foto kommt das Pinke leider gar nicht rüber:


Duft / Geschmack: Der Intensifier riecht penetrant und künstlich-süß. Irgendwie auch ein wenig wie Gummibärchen, aber viel ekliger. Es ist der gleiche Duft wie bei den Colour Show Lipglossen (die ausgelistet wurden) und mir wird leider immer ein wenig schlecht davon.
Auf den Lippen schmeckt das Produkt leicht bitter. Der Geschmack verfliegt nach einer Weile und ist auch nicht allzu stark, von daher noch gerade so im Rahmen für mich.

Auftrag: Das Produkt lässt sich sehr einfach auf die Lippen auftragen. Die Konsistenz erinnert mich an einen Lippenpflegestift; der Stift fühlt sich schön weich an und gleitet daher gut über die Lippen.

So sieht der Intensifier übrigens auf meinem Handrücken gewatcht aus:


Ein zartroséfarbener, leicht glänzender Schleier, der mich irgendwie nicht wirklich überzeugt hat. Aber auf den Lippen sah das dann ganz anders aus.

Wirkung: Ich dachte, dass Vorher-Nachher-Bilder den Effekt vielleicht am besten zeigen.

Hier haben wir oben meine ungschminkten Lippen und unten kurz nach dem Auftragen des Intensifiers:


Ich denke, man kann schon erkennen, dass meine Lippen auf jeden Fall dunkler aussehen und einfach besser pigmentiert zu sein scheinen. Sie wirken tatsächlich farblich "intensiviert".

Meine Lippen haben von Natur aus einen pfirsichrosafarbenen Ton (also eher warm), sind aber meist nicht so gut durchblutet und dementsprechend etwas blass.

Hier habe ich noch mal einen "Drei-Bilder-Vergleich" - oben ganz ohne Produkt, auf dem zweiten Bild ist nur die Oberlippe mit dem Intensifier bearbeitet worden und unten dann die ganzen Lippen:


Ich finde, dass man auch hier besonders zwischen dem ersten und dem dritten Bild einen klaren Unterschied sieht. Hier fällt auch mehr auf, dass die Lippenpberfläche etwas geebnet wirkt.

Im Gesamtbild sah das Ganze dann so aus:

Sehr natürlich und auf jeden Fall dunklere Lippen als sonst.

Mir ist aber aufgefallen, dass sich das Ergebnis nochmal ein  wenig verstärkt, wenn man das Produkt eine Weile auf den Lippen hat.
Nach 10-15 Minuten sah ich zufällig im Spiegel, dass meine Lippen nochmal ein ganzes Stück dunkler/rötlicher geworden waren. Auf den Bildern kommt das vielleicht nicht so stark rüber, aber "in Wirklichkeit" war der Unterschied deutlich zu sehen :)


Auch das "Finish" veränderte sich noch ein wenig. Am Anfang sah man einen leicht feuchten, gesunden Glanz. Nach der Viertelstunde waren die Lippen eigentlich komplett matt - so, wie sie normalerweise ja auch sonst aussehen. Also alles sehr natürlich :)



Tragegefühl: Ich empfinde den Intensifier als leicht austrocknend. Es ist zwar im Rahmen, aber pflegen tut er überhaupt nicht.
Außerdem ist mir aufgefallen, dass man durch ihn wie einen "Film" auf den Lippen hat. Wasser u.ä. perlt nämlich ab, wie ich feststellen musste, als ich meine Lippen befeuchten wollte.

Haltbarkeit: Ich finde es schwierig etwas zur Haltbarkeit zu sagen, da man gar nicht so richtig merkt, wenn sich das Produkt von den Lippen verabschiedet. Schließlich entspricht es recht genau der eigenen Lippenfarbe.
Dadurch, dass das Produkt ein wenig auf den Lippen antrocknet, hält es auf jeden Fall länger als sehr cremige, pflegende Texturen. Nach circa 2 Stunden bin ich mir beim ersten Ausprobieren mit dem Handrücken über die Lippen gefahren und hatte so einen rosafarbenen Schleier wie beim Swatchen auf der Haut. Also er hält schon eine Weile, aber nicht ewig.
Da ein Außenstehender aber absolut nicht sieht, wann der Intensifier verschwindet, ist das nicht wirklich tragisch und man kann das Produkt ja auch ohne einen Spiegel nachziehen :)


Fazit:

+ Auftrag
+ Effekt/Ergebnis (es funktioniert :))

~ Geschmack
~ Tragegefühl

- Preis
- Duft


Ich muss sagen, dass mich der Ultimate Lip Glow - Lip Colour Intensifier (um den Namen einmal auszuschreiben) positiv überrascht hat. Irgendwie hatte ich nicht damit gerechnet, dass das Ganze funktioniert, geschweige denn, dass mir das Produkt zusagen würde, aber ich muss sagen, dass mir das Ergebnis nach der Anwendung ziemlich gut gefällt.

Meine Lippen sind mir manchmal etwas zu blass und daher finde ich dieses Produkt perfekt für Tage, an denen ich (fast) ungeschminkt bin oder einfach keinen farbigen Lippenstift/Gloss benutzen möchte, sondern einfach eben meine Natur-Lippenfarbe haben möchte - nur ein wenig hübscher.
Ich mag es, dass meine Lippen durch den Intensifier dunkler und intensiver aussehen und dass ich nicht aufpassen muss, dass nichts verruscht etc.

Zwar empfinde ich den Geruch als sehr störend, der Geschmack könnte neutraler sein und auch das Tragegefühl ist nicht das Beste. Aber irgendwo muss man eben Abstriche machen ;)

Ich muss allerdings sagen, dass ich den Preis von knapp 5 € ziemlich hoch finde und ich das selbst wohl nicht bezahlt hätte. Ich weiß zwar nicht, ob da irgendwelche komplizierten Inhaltsstoffe enthalten sind, die sich im Preis niederschlagen.
Das Ergebnis des Intensifiers ist hübsch, ohne Frage, und irgendwie ist es ein interessantes Produkt, aber mir persönlich wäre es ein wenig zu teuer für den vergleichsweise dezenten Effekt.


Was haltet ihr von solchen Produkten, die die eigene Lippenfarbe intensivieren?


Vielen lieben Dank an das Team von Catrice/Cosnova, welches mir dieses Produkt kosten- und bedingunsglos zum Testen zu Verfügung gestellt hat!

Kommentare:

  1. Ich liebe diesen Lippenstift. Bei mir sieht er dunkelPink aus. Richtig hübsch :))

    Lg Denise <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sieht bestimmt auch toll aus! Ich finde es total interessant, wie sich die Farbe in Abhängigkeit von der eigenen Lippenfarbe verändert :)

      Löschen
  2. Ich finde, dass der Effekt wirklich nur minimal zu sehen ist. Für mich wäre er das echt nicht, zumal der Preis ja nicht gerade niedrig ist. lg Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, den Preis finde ich halt auch ziemlich "happig" für ein Catrice Produkt. Aber man kommt sicher ewig damit aus. Und in echt ist der Effekt auch ein bisschen stärker sichtbar als auf den Bildern. Trotzdem - mit einem "richtigen" Lippenstift kann man´s natürlich nicht wirklich vergleichen :)

      Löschen
  3. Ich schleiche schon seit einigen Woche um den Lip Glow herum, hab auch schon einige Reviews gelesen und manche Bilder überzeugen mich mehr als andere..ich finde die Wirkung bei manchen Leuten deutlich sichtbar, bei manchen nicht..
    Ich weiß noch nicht, ob ich ihn mir hole, aber interessieren tut er mich schon :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch schon unterschiedliche Wirkungsgrade gesehen, denke aber auch, dass es manchmal auf den Fotos nicht so gut rüberkommt.. Kannst ihn dir ja selbst in den Nikolausstiefel reintun oder so :D Du bräuchtest einen unbenutzten Tester, dann könntest du sehen, ob dich das Ergebnis überzeugt^^

      Löschen
  4. Ich habe mir den Lippenstift selbst vor kurzem gekauft :).
    LG Schneeglöckchen

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe ihn gestern im Dm auch mal auf dem Handrücken geswatcht und der Schwatch war erst fast nicht sichtbar und ist dann wirklich knallpink geworden :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt, sogar auf der Hand schon? Da habe ich mir gar nicht mehr drauf geachtet^^ Ich finde es aber ziemlich witzig irgendwie :)

      Löschen
  6. das ist mein Lieblingslippenstift! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön :) So weit ist es bei mir noch nicht, aber für den Alltag ist er wirklich ziemlich gut geeignet^^

      Löschen
  7. Ähnliche Lippenstifte gabs ja auch mal von L'oréal Studio Secrets und auch jetzt in der p2 fly me to the moon LE, der reagiert auch auf den ph Wert. Ob das bei den Popsticks von Maybelline, die ja auch so aussehen der Fall ist, weiss ich grad nicht. Ich dachte jedenfalls auch erst, was ein Schrott...aber das Ergebnis finde ich sieht gut und natürlich aus, auch wenn bei mir die Lippen knalle Pink geworden sind innerhalb von einer Minute!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, hatte ich weiter oben auch geschrieben :) Wegen den Maybelline Sticks habe ich auch keine Ahnung, ich kenne mich bei der Marke ohnehin nicht aus.
      Ob die Lippen Knallpink oder wie bei mir eher so ein dunkler Pfirsichton werden, hängt sicher vom Hauttypen ab. Viele Mädels haben halt eher einen kühlen Hautton und die Lippen werden pink.. wenn ich so darüber nachdenke, habe ich bei allen Reviews/Berichten über den Stift immer nur "pink" gelesen^^
      Aber ich war auch wirklich überrascht davon, wie schön das Ergebnis am Ende aussieht :)

      Löschen
  8. Ich will den schon länger haben, doch, wie du es sagst, der Preis schreckt eben etwas ab. Vielleicht sollte ich ihn mir dann doch zulegen ...? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, die anderen Catrice Lippenstifte kosten ja 4 € und dieser hier halt noch einen Euro mehr.. kommt eben darauf an, ob du bereit bist, für dieses sehr natürliche Ergebnis diesen Preis zu bezahlen. Ich finde, dass es auch eine schöne Spielerei ist.. der Lippenstift macht irgendwie Spaß^^ Oder du kaufst dir halt das Exemplar aus der nächsten p2 LE (Fly me to the Moon), der kostet 3,25 €, meine ich. Aber ich weiß nicht, ob der so gut funktioniert^^

      Löschen
  9. Ich hab mir im Sommer einen der doch recht begehrten Maybelline Pop Sticks geholt. Rückblickend wohl eher aufgrund der tollen Optik, aber ich war auch einfach neugierig. Letztlich find ich den Preis (glaube das waren so um die 7-8 Euro) sehr hoch für den geringen Effekt, aber schön ist er ja schon. Ähnlich wie dein Exemplar von Catrice (auch dieses etwas austrockende Gefühl eines "Films"), aber in pink. Also für den Sommer fand ich den super, auch wenn ich öfter mal nachlegen musste. Jetzt im Winter freu ich mich aber wieder auf meine deckenderen und dunkleren Töne :) Wenn mein Intensifier (auf Englisch klingts nur halb so blöd oder was dachten sich die Verantwortlichen? ^^) mal leer ist, dann werd ich wohl auch keinen mehr nachkaufen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei den Maybelline Pop Sticks habe ich gar nicht mitbekommen, dass die auch so einen Effekt hatten^^ Ich habe sie nur immermal bei dm gesehen und dachte "Was soll das denn sein?" :D Für den Sommer stelle ich mir den auch sehr schön vor, aber jetzt im Winter geht´s mir wie dir. Leider kann ich da manchmal nicht so of Lippenstift tragen, wie ich gern würde, da ich immer viel erkältet bin und meine Lippen sind dann sehr trocken oder die Mundwinkel eingerissen. Da nehme ich dann nur medizinische Lippenpflege, damit alles schnell verheilt und an Schminke nur manchmal alverde Lipgloss^^ Die pflegen auch sehr gut bei mir.
      "Intensifier" klingt auch schon bescheuert, aber wirklich nur halb so blöd wie auf Deutsch^^

      Löschen
  10. Ein toller Lippenstift nur meine Wenigkeit schrecken solche Farben schnell mal ab, auch wenn ich genau weiß, dass die Farben auf den Lippen gar nicht so rauskommen, wie sie im Stift aussehen. :D Strange. :D

    LG polishgirl

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben und ehrlichen Kommentar! Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst :)

Normalerweise beantworte ich alle Kommentare und Fragen direkt hier auf dem Blog. Manchmal dauert das zwar ein paar Tage, aber ich antworte früher oder später immer :)