Mittwoch, 30. Mai 2012

[Review] p2 Viva Argentina 2in1 lip duo(s) stick´n gloss "010 temperamento" und "030 amor"

In der aktuell erhältlichen Viva Argentina Limited Edition von p2 gibt es auch die sogenannten "2in1 lip duos stick´n gloss" (na das ist ja mal ein Name^^). Dabei handelt es sich im Prinzip um ein kombiniertes Lippenprodukt, also Lippenstift und Lipgloss in einer Verpackung.

Ich besitze zwei dieser Duos, einmal in 010 temperamento (orange) und in 030 amor (rot), die dritte Variante ist pinkfarben.


Das sagt der Hersteller über das Produkt:

"Dieses lip duo ist ein echter Alleskönner: Cremiger, gut deckender Lippenstift mit viel Feuchtigkeit für zarte Lippen und halbtransparentes Lipgloss mit dezentem Glitter-Pearl-Effekt. Perfekt auf die Farben der Saison abgestimmt."  

Allgemeines:

Erhältlich bei: dm, Budni
Preis: 4,65 €
Menge: je 4,8 g Lippenstift + 10 ml Lipgloss
Haltbarkeit: 12 Monate
Inhaltsstoffe: siehe hier unter "Inhaltsstoffe"
weitere Nuancen 020 pasión  

Aussehen: Auf den ersten Blick wirkt das Produkt wahnsinnig groß und klobig, zumindest ging es mir so, als ich den Aufsteller bei dm entdeckt habe. Wenn man aber bedenkt, dass die Verpackung ja zwei Fullsize-Produkte beinhaltet, ist das vollkommen in Ordnung. Ich finde sie auch vom Design her ganz nett: in schlichtem, schwarzen Plastik, nur das Behältnis für den Lipgloss ist transparent.
Die Verpackung ist quaderförmig bis auf das zylindrische Ende des Lippenstifts, das oben hinausragt und mit einer schwarzen Schlaufe versehen ist. In weißer Schrift findet man auf der Verpackung den Hersteller, den Schriftzug der LE, die Produktbezeichnung, sowie einen kurzen Text zur Anwendung, außerdem die Mengenangaben, die Haltbarkeit und auch die Farbbezeichnung auf einem Extra-Aufkleber.

Den Lippenstift kann man oben herausziehen, er steckt in einer silberfarbenen Metallhülse. Um an den Gloss heranzukommen, schraubt man sozusagen das Mittelteil ab - der Applikator ist quasi mittig unter dem Wort "Viva" angebracht.

Alles in allem eine recht idoiotensichere Verpackung, die übrigens sehr stabil und überhaupt nicht klapperig wirkt.

Zu dem Produkt an sich, bzw. zum Inhalt: bei dem Lippenstift 010 temperamento handelt es sich um einen kräftigen Orangeton mit goldfarbenen Schimmerpartikeln. Die Lippenstiftseite von 030 amor ist ein leuchtender Rotton ohne Schimmer, Glitzer etc., von dem ich erst dachte, dass er recht blaustichig und somit kühl wäre. Es ist aber ein recht neutrales Rot, das doch einen eher warmen Einschlag hat, wie man auch auf dem Foto erkennt:



Die Lipglosse enthalten beide sowohl goldfarbene, als auch pinke Glitzerpartikel. Diese sind nicht riesengroß, aber doch sichtbar. Die rote Variante enthält sogar noch ein klein wenig mehr davon. Natürlich ist die Grundfarbe des 010 temperamento Glosses wieder orange und 030 amor ist ein sehr strahlendes, pinkstichiges Rot.

Beide Glosse sehen in der Verpackung sehr kräftig und farbintensiv aus, später werdet ihr merken, dass sie auf den Lippen eher sheer rüberkommen.


Die Applikatoren sind nichts Besonderes und eher standardmäßig:



Nun komme ich erstmal zu den obligatorischen Swatches auf dem Handrücken ;)

Hier seht ihr 010 temperamento, links der Lippenstift und rechts den Lipgloss:



Wie man sieht, sind die Glitzerpartikel im Lippenstift gar nicht so dominant, was mir persönlich auch ganz recht ist :)
Bei dem Gloss sieht das schon etwas anders aus, man kann sowohl die goldfarbenen, als auch die pinken Partikelchen ausmachen. Von der Farbe her sieht der Gloss jetzt eher pfirsichfarben aus, da er wirklich nicht sehr deckend ist.


Noch ein kleiner Vergleich als Einschub: Wo ich gerade schon mal beim Swatchen war, musste ich gleich mal überprüfen, inwieweit 010 temperamento dem Pure Color Lipstick 061 Broadway aus dem Standardsortiment gleicht, welcher mein bisher kräftigster Orangeton ist und ich hatte den Verdacht, dass die Farben sich sehr ähnlich sein könnten.

Hier ist das Ergebnis:


061 Broadway besitzt natürlich keine Glitzerpartikel, das war mir klar. Ansonsten kann man sagen, dass er einfach knalliger und ein wenig mehr neonfarben ist als 010 temperamento. Dennoch braucht man vermutlich nicht beide, außer man hat eine Schwäche für Orange ;)

Den Post zu 061 Broadway findet ihr übrigens hier, inklusive eines Vergleichs mit noch mehr Lippenstiften in diesem Farbbereich ;) (In dem Post kommen die Swatches auf den Bildern nicht so kräftig raus, warum auch immer.) Weiter geht es mit dem Duo 030 amor, diesmal links der Lipgloss und rechts der Lippenstift:


Auch hier erkennt man die zweifarbigen Glitzerpartikelchen im Gloss sehr gut, genauso wie die Tatsache, dass dieser nicht so farbintensiv ist, wie man anhand der Verpackung vermuten könnte.

Der Lippenstift hingegen deckt gut und gleichmäßig. Für 030 amor habe ich keinen Vergleich angestellt, ich denke aber, dass ich durchaus einen ähnlichen Rotton besitze, denn die Farbe ist nicht allzu außergewöhnlich - aber schön! :)



Duft / Geschmack: Die Lippenstifte sind vollkommen geruchs- und geschmacksneutral. Die Lipglosse riechen ganz leicht künstlich-bitter (der rote etwas mehr) und schmecken nach meinem Empfinden ein wenig nach Grapefruit. (Vielleicht habe ich auch eine gestörte Wahrnehmung ;)) Dieser Geschmack verfliegt allerdings recht schnell und stört mich sowieso kein bisschen.  

Auftrag / Konsistenz / Farbabgabe: Hier muss ich das Ganze ein bisschen aufteilen, da wir im Prinzip über vier Produkte sprechen ;) Da die zwei Lippenstifte und Glosse sich "untereinander" in ihrer Handhabung nicht groß voneinander unterscheiden, werde ich einzeln etwas über diese beiden Gruppen sagen.

Ach ja - natürlich kann man die Produkte sowohl einzeln, als auch in Kombination tragen, aber ich denke, das versteht sich von selbst :) Bei den nachfolgenden Texten beziehe ich mich aber eher auf die Einzelanwendung; kombiniert verhalten sich die Produkte ja im Prinzip genauso.

Die Lippenstifte: Die Konsistenz der Lippenstifte ist für mich persönlich genau richtig: nicht zu fest, aber auch nicht zu cremig. Dadurch lassen sie sich gut auftragen, wobei der orangefarbene 010 temperamento wegen den Glitzerpartikeln etwas widerspenstiger ist und nicht so gut über die Lippen gleitet wie die 030 amor - aber das ist trotzdem kein Problem. Bei der 030 amor habe ich zum Auftragen zusätzlich einen Lippenpinsel verwendet und würde auch jedem dazu raten. Die Farbe ist einfach so intensiv, dass man Patzer nicht mal eben mit den Fingern ausgleichen kann. Außerdem habe ich einen Lipliner benutzt, damit die Farbe nicht über die Lippenkonturen hinauswandern kann. Ob sie das ohne den Lipliner wirklich tun würde, weiß ich nicht, aber ich gehe lieber kein Risiko ein ;)

Beide Lippenstifte sind sehr deckend und wirklich farbintensiv, man kann die Intensität aber durchaus etwas variieren, indem man die Farbe z.B. nur ein bisschen auftupft und dann verwischt.

Der Glitzer von 010 temperamento ist sichtbar, jedoch fällt er nur von Nahem auf und ist meiner Meinung nach eher subtil. Beide Lippenstifte haben ein natürliches, leicht glänzendes Finish, sind also nicht matt oder ähnliches.

Die Lipglosse: Wie gesagt sind beide Farben recht sheer auf den Lippen, aber da habe ich auch schon "Schlimmeres" erlebt - ich finde die Farbabgabe bei beiden völlig okay für einen Lipgloss, zumal sie auch als Topper für die Lippenstiftfarben gedacht waren. Die 010 temperamento ist weniger farbintensiv als die 030 amor, es ist wirklich nur ein Hauch von Farbe. Die Glitzerpartikel sind bei beiden Exemplaren auf den Lippen kaum noch sichtbar.

Von der Konsistenz her sind die Glosse eher klebrig, dabei aber nicht zu dickflüssig, sondern für mich persönlich wieder genau richtig.

Der Auftrag gelingt auch ganz einfach, es wird nichts fleckig oder ähnliches. Das Einzige, was mich stört, und was bei p2 in letzter Zeit öfters der Fall war: der Applikator nimmt nicht genug Produkt auf, bzw. wird zu viel davon durch den Abstreifmechanismus zurückgehalten. So muss man ziemlich oft Gloss nachnehmen, bis man auch überall etwas davon sehen kann. Mit der Zeit ist das ganz schön nervig.


Um den Textfluss zu unterbrechen, erstmal ein paar Tragebilder. Ich habe je eine Nahaufnahme der Lippen, als auch ein Bild von weiter weg nebeneinander gestellt, um die Gesamtwirkung besser einzuschätzen. Dieses Mal jeweils nur ein Foto, ich wollte nicht, dass der Post jetzt in einer Bilderflut ausartet, da er ohnehin schon abnormal lang ist :)

Den Anfang macht der Lipgloss 010 temperamento:

Das Ergebnis ist wirklich dezent und sehr natürlich - ich mag es :)


Dann der Lippenstift dieses Duos:

Plus eine Nahaufnahme der Lippen, um sich ein besseres Bild des (wirklich subtilen) Schimmers machen zu können:



Und beide Produkte kombiniert ..
 
Man sieht, dass der Gloss über dem Lippenstift hauptsächlich eine Menge Glanz gibt, aber ich finde, dass auch die Farbe dadurch an Intensität gewinnt.

Meine Lieblings-Variante ist übrigens, den Lippenstift nur leicht aufzutragen oder aufzutupfen und dann den Gloss darüberzugeben. Sieht bei mir sehr frisch und natürlich aus :)

Tragegefühl: Das Tragegefühl der Lippenstifte ist wirklich völlig in Ordnung. Sie pflegen zwar nicht unbedingt, aber sie trocknen meine Lippen überhaupt nicht aus, was ich toll finde. (Das Problem habe ich nämlich öfters bei Lippenstiften.) Die 010 fühlt sich beim Übereinanderreiben der Lippen lediglich etwas "pastig" an, da durch die Glitzerpartikelchen wie ein kleiner Widerstand entsteht.

Die Glosse sind, wie gesagt, leicht klebrig, aber mich stört das nicht. Ich empfinde das Tragegefühl bei ihnen ebenfalls als in Ordnung, bzw. als normal für Lipgloss. Die Glitzerpartikelchen spürt man kaum bis gar nicht.

In Kombination mit beiden sieht das natürlich nicht anders aus, auch hier habe ich nichts zu bemängeln ;) 


 Dann komme ich mal noch zu den Tragebildern von 030 amor. Erst einmal wieder der Gloss solo:



Er färbt die Lippen leicht rötlich ein und lässt einen sehr frisch wirken.


Der Lippenstift ohne Gloss ...


... und mit dem Gloss darüber:


   
Vor allem in Kombination mit dem Gloss gefällt mir das Rot sehr gut! Die Farbe ist wirklich schön und auch nicht zu pinkstichig für mich.


Haltbarkeit: Ohne Essen oder Trinken halten die Glosse bei mir aufgrund ihrer leicht klebrigen Textur 2-3 Stunden, die Lippenstifte auf jeden Fall länger und die Kombinations-Varianten ebenfalls. So richtig habe ich das nicht ausprobiert, da ich auch zwischen den größeren Mahlzeiten immermal was Kleines esse und vor allem etwas trinke. Die Lippenstifte (mit oder ohne Gloss) überstehen unbeschadet keine Mahlzeit, aber durchaus einen Kaffee, wenn man etwas aufpasst. Im Großen und Ganzen finde ich die Haltbarkeit aller Produkte und Kombinationen gut und auf jeden Fall ausreichend für mich.

Die Lippenstifte verziehen sich mit der Zeit übrigens kaum in die Fältchen, die 010 etwas stärker als die 030, aber dennoch nicht allzu doll. Kombiniert mit dem Gloss sieht man das ja dann sowieso nicht mehr ;)



Fazit: 

+ Farben (mir gefallen sowohl die Glosse, als auch die Lippenstifte von den Farben her)
+ 3 Tragevarianten pro Produkt
+ kein Geruch / Geschmack (höchstens Grapefruit, aber das mag ich ;))
+ Deckkraft Lippenstifte
+ Haltbarkeit

~ Preis
~ Tragegefühl
~ Deckkraft Glosse
~ Auftrag Lippenstifte

- Auftrag Lipglosse (Applikator nimmt zu wenig Produkt auf)


Alles in allem kann ich die 2in1 Duos wirklich weiterempfehlen. Im ersten Moment mag einen der Preis von 4,65 € abschrecken, man muss allerdings bedenken, dass man ja gleich zwei vollwertige Produkte bekommt. Wenn man den Preis durch zwei teilt, finde ich ca. 2,30 € pro Produkt mehr als in Ordnung. Natürlich sollte man auch mit beidem etwas anfangen können, falls man sich eines der Duos zulegen möchte. Es bringt letzten Endes ja nichts, wenn man eine Seite gar nicht benutzt, z.B. falls man eher deckende Glosse bevorzugt.

Ich persönlich bin sehr zufrieden mit meinen beiden Duos. Ich mag alle Produkte sowohl einzeln, als auch in Kombination getragen. Die 010 temperamento benutze ich eher im Alltag, während die 030 amor für mich eher für besondere Anlässe geeignet ist - bis auf den Lipgloss solo :) An den Produkteigenschaften stören mich eher Kleinigkeiten wie der Lipgloss-Applikator, im Großen und Ganzen habe ich nichts auszusetzen an Textur und Auftrag, Tragegefühl oder Haltbarkeit und darauf kommt es letztendlich an.

Wen die Duos ansprechen, kann sie sich wirklich bedenkenlos ansehen (und vielleicht kaufen ;)), die Farben allerdings finde ich jetzt nicht besonders außergewöhnlich. Bei dem Pink weiß ich es natürlich nicht, aber ein klassiches Rot gibt es fast in jedem Standardsortiment und für Orange hat man z.B. 061 Broadway als Alternative. Die Glosse sind so gesehen auch nichts sehr Besonderes und vermutlich gibt es einige ähnliche Produkte. Trotzdem finde ich diese Duo-Idee nach wie vor ganz nett - auch, wenn ich immernoch nicht weiß, ob ich die beiden jetzt bei den Lippenstiften oder den Lipglossen aufbewahren soll :D



Vielen Dank an das dm-Team, welches mir die Nuance "030 amor" kosten- und bedingunsglos zum Testen zu Verfügung gestellt hat!

Sonntag, 27. Mai 2012

Immer wieder sonntags - KW 21

*Gesehen* den ESC *Gehört* alle (z.T. sehr langweiligen) Beiträge zum ESC ;) *Gelesen* Blogs *Getan* endlich mal ein wenig gefaulenzt *Gegessen* die ersten Nektarinen in diesem Jahr *Getrunken* Wasser *Gedacht* dass ich es besser gekonnt hätte *Gefreut* darüber, dass endlich alles vorbei ist und ich erstmal keine Leistung mehr abliefern muss *Geärgert* ein wenig über den Verlauf meiner Prüfungen und darüber, wie ich abgeschlossen habe *Gewünscht* einen gesicherten Studienplatz zu haben :/ *Gekauft* ein bisschen was in der Drogerie (Reinigungstücher, einen Manhattan Nagellack, das Rouge aus der Alterra LE, einen limitierten Lippenstift von p2 und zwei Jessa Dosen) *Geklickt* Facebook *Gestaunt* ich dachte, dass ich nach den Prüfungen unbändige Lust zum Bloggen haben würde, aber dem ist nicht so ^^ Ich lasse erstmal alles langsam angehen und verspreche, das Wort "Prüfung" erstmal nicht mehr zu erwähnen :P

Samstag, 26. Mai 2012

[NOTD] MNY 204A

Ein (zugegeben etwas älteres) NOTD .. diesen Nagellack habe ich Anfang Mai getragen und danach für eine verhältnismäßig lange Zeit gar keinen Lack auf den Nägeln gehabt.

Durch den ganzen Prüfnugskram hatte ich nicht den Nerv dafür :) Danke übrigens für eure lieben Wünsche, ich habe jetzt wirklich alles hinter mir. Eine Prüfung ist nicht ganz so toll gelaufen und bei der zweiten hätte ich wohl besser abschneiden können, aber im Großen und Ganzen ist das schon okay. Theoretisch könnte ich eine Prüfung wiederholen, wenn ich möchte (ich glaube, sogar beide) und könnte somit vielleicht meinen Abi-Durchschnitt etwas anheben. Da ich in dem einen Fach aber sicher nicht besser abschneiden würde (ich kann es einfach nicht ^^) und eine Verbesserung in dem zweiten Fach wohl kaum etwas bringen würde, werde ich keine Prüfung wiederholen. Mich kriegen keine 10 Pferde dazu :D In zwei Wochen bekomme ich dann alle Ergebnisse, na mal sehen.. so viel jedenfalls dazu :)

Zurück zum Nagellack: Es handelt sich (wie fast immer bei meinen NOTDs^^) um ein Produkt, das nicht mehr erhältlich ist. Erstens gibt es MNY als Marke nicht mehr in Deutschland und zweitens war der Nagellack sowieso limitiert. Er war Bestandteil der I Am A Sundiva LE von 2010 und ich glaube, es gab ihn auch letztes Jahr nochmal in dieser LE mit der Bravo. Die Nuance nennt sich 204A.


Die Farbe entspricht ganz genau meinem Beuteschema und passt perfekt in den Sommer. Es ist ein stark orangestichiges Gold mit viel feinem Schimmer. Ich denke, den Lack kennen sowieso einige von euch oder besitzen ihn sogar selbst  :)


Der Nagellack ist sehr dünnflüssig und leider nicht sehr deckend, aber gerade bei solchen Farben finde ich das nicht so störend. Ich habe wie immer zwei Schichten lackiert und das hat mir gereicht. Nur im Sonnenlicht konnte man manchmal den Nagel durchschimmern sehen.

Ich lasse jetzt einfach mal Bilder sprechen; da es den Lack eh nicht mehr zu kaufen gibt, ist es für euch vermutlich sowieso egal, was er für Eigenschaften hat. Ich war jedenfalls zufrieden :)




Im Sonnenlicht glitzert und funkelt der Lack wie verrückt ... ich fand das wahnsinnig faszinierend ;)




Also ich finde es wirklich schade, dass es MNY hier nicht mehr gibt. Gerade die Lacke haben mich wirklich immer überzeugt, da sie auch sehr lange schön aussehen und sich nicht so schnell abnutzen. Aus dieser LE habe ich noch die 205A, das ist fast wie Rose Gold von Sleek als Nagellack ♥ Der dritte im Bunde - 203A-  fehlt mir noch, das war ein heller Rosaton, ebenfalls mit Goldschimmer. Allerdings ist mir aufgefallen, dass es für beide eventuelle Alternativen geben könnten. In der aktuellen Mission: Summerlook LE von p2 gibt es den goldfarbenen Honolulu Juicer und den rosafarbenen Maui Fizz, der der 203A von Bildern her ähnlich sein könnte. Keine Ahnung, aber die 204A und den Honolulu Juicer werde ich auf jeden Fall noch vergleichen :)


Ich wünsche euch allen ein schönes verlängertes und vor allem sonniges Wochenende!

Eure Erdbeerelfe

Donnerstag, 24. Mai 2012

Neue p2 LE: Flip Flop Feet

Heute wollte ich mich mal wieder richtig dem Bloggen widmen und hatte eigentlich auch sehr viel "Material" für Beiträge, die ich geplant hatte. Doch ein unerwartetes Päckchen von dm hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht :) Ich habe es vorhin erfreut aus dem Briefkasten gefischt und war fest davon überzeugt, dass es wohl noch ein paar Produkte aus der Color Me Softly LE von p2 enthalten würde, die ja heute offiziell erscheint.
Als ich es öffnete, kamen jedoch Produkte einer mir völlig unbekannten Kollektion, trotzdem von p2,  zum Vorschein:


Ich nehme mal stark an, dass es in Kürze eine Pressemitteilung zu dieser Kollektion geben wird. Und ich nehme ebenfalls stark an, dass es sich um eine LE handelt, die auf Fußpflege / schöne Sommer(fuß)nägel spezialisiert ist, schließlich nennt sie sich Flip Flop Feet. Im Winter gab es von p2 ja auch eine LE für die Hände (Lucky Nails oder Lucky Hands?). Im Sommer gibt´s dann eben was für die Füße; auch essence wird mit Barefoot Beauties ja eine "Fuß-Kollektion" rausbringe.

Ich werde euch die Produkte gleich einmal kurz zeigen, vielleicht seid ihr ja ein bisschen neugierig geworden ;)

be happy! nail polish

Ich habe zwei Farben zugeschickt bekommen - 010 sunny orange und 030 sunny green. Zum Preis kann ich noch nichts sagen, denke aber, dass er bei 1,95 € liegen wird (bei dieser Lucky LE war das auch so, wenn er günstiger sein sollte, fände ich das natürlich schön). Die Lacke befinden sich  in den gleichen Fläschchen wie die Lacke aus dem Standardsortiment und enthalten ebenfalls 8 ml.

ich glaube, jeder weiß selbst, welcher Lack wie heißt ;)



010 sunny orange ist ein richtig kräftiges, strahlendes Orange, erinnert mich an saftige Tropenfrüchte. Eine sehr tolle Sommerfarbe! Der Lack hat ein Cremefinish und deckt in zwei Schichten perfekt, die erste Schicht ist ein klein wenig unregelmäßig geworden.




030 sunny green finde ich einfach nur wunderschön! Ich liebe Grün und so eine Farbe als Nagellack habe ich mir schon lange gewünscht. Es ist so ein richtig tolles, saftiges Grasgrün. Der Lack hat ebenfalls ein Cremefinish und deckt schon in einer Schicht.



Auch, wenn es sich um eine Kollektion für die Fußnägel handelt, ist klar, dass man die Nagellacke auch für die Hände nehmen kann. Vor allem das Orange stelle ich mir aber an den Füßen besonders toll vor. Den grünen Lack hätte ich mir unter Garantie auch selbst gekauft, da ich genau so eine Farbe wirklich schon immer gesucht habe. Ich bin gespannt, was es noch für Farben in der LE geben wird :)


luminous nail brightener pen & nourishing nail care pen

Außerdem habe ich zwei Nagelpflege-Stifte bekommen, den aufhellenden "luminous nail brightener pen" und den pflegenden "nourishing nail care pen". Würde der LE-Schriftzug nicht auf beiden Produkten draufstehen, hätte ich gedacht, dass es die Produkte auch genauso im Nagelpflegesortiment von p2 gibt, oder zumindest etwas Vergleichbares. Ich habe gerade nochmal auf der Website nachgeschaut und es gibt natürlich auch einen aufhellenden Stift und einen pflegenden Stift, aber nicht in dieser Form ;) Es sind also wirklich eigens für die LE konzipierte Produkte (mit Limetten-Aroma! ;))

 

Beide riechen wirklich nach Limette, aber dennoch etwas chemisch, bzw. nach Desinfektionsmittel. Ich habe sie natürlich noch nicht ausprobiert, werde aber berichten. Bei dem aufhellenden Stift bin ich gar nicht sicher, ob ich ihn brauche, eigentlich habe ich keine stark verfärbten Nägel. Aber meine Fußnägel sind trotzdem dunkler und gelber (= ekliger) als meine Fingernägel, also probiere ich das mal :)
Und einen Pflegestift teste ich natürlich auch sehr gern, ich finde, das kann nie schaden. Mal sehen, wie beide Produkte sich machen werden.

Sie haben übrigens beide eine Filzspitze:


Hier kann ich leider auch keine Preisangabe machen, nicht mal eine Vermutung habe ich. Aber ich denke, dass der Preis ähnlich sein wird wie bei den "normalen" p2 Handpflege-Produkten.


enjoy yourself! toe seperator

Einen Zehentrenner kann ich wirklich supergut gebrauchen, bis jetzt war es mir immer zu blöd, so etwas zu kaufen :) Ich finde es total witzig, dass beide Trenner zusammengesetzt die Form eines Fußes haben! :) Und das geschtreifte Muster erinnert mich an Sommer und Strand.


Noch was zum Lesen, soviel gibt´s da ja nicht zu sagen:



Dann hoffe ich, dass der kleine Einblick in die bisher noch unbekannte LE für einige von euch hilfreich war! Ich freue mich auf´s Testen und bin außerdem sehr gespannt, was es noch alles in der LE geben wird, bzw. wann die Pressemitteilung kommt.

Eigentlich bin ich sonst nicht so ein Fan von solchen "Hand- / Fuß-LEs" (wie das klingt ^^), aber der grüne Nagellack hat mir Lust auf mehr gemacht :)

EDIT: Ich habe gerade die Pressemitteilung bekommen :) Hier seht ihr ein Gruppenbild der LE. Die Nagellacke werden 2,25 € (ganz schön teuer...) kosten und die beiden Stifte je 2,45 €. Die Kosten für den Zehentrenner liegen bei 2,25 €. Wir ihr auf dem Bild sehen könnt, wird es noch einen dritten, gelben Nagellack geben, einen All-in-one-Topcoat (2,25 €), den grünen "purified nails pen" (antibakteriell; 2,45 €) und ein Maniküre-Set (4,65 €) - müsste es nicht Pediküre-Set heißen? ;)


Mögt ihr Kollektionen, die speziell auf Handpflege / Fußpflege ausgerichtet sind? Seid ihr gespannt auf die Flip Flop Feet LE?

Vielen Dank an das dm-Team, welches mir die Produkte kosten- und bedingunsglos zum Testen zu Verfügung gestellt hat! 

Sonntag, 20. Mai 2012

Immer wieder sonntags - KW 20

Hallo ihr,

heute mal ein Sonntags-Post mit Einleitung ;) Nächste Woche (d.h. morgen und übermorgen) habe ich meine letzten Abiturprüfungen. Besonders für die eine musste ich sehr viel lernen, was auch der Grund dafür ist, dass ich es diese Woche überhaupt nicht geschafft habe mich in irgendeiner Weise mit dem Bloggen oder dem Lesen von Blogs zu beschäftigen. Naja, letzteres diente mir manchmal zur Zerstreuung ;) Was ich damit sagen will - am Mittwoch ist dann hoffentlich endgültig alles vorbei und ich kann mich endlich wieder den Dingen widmen, die Spaß machen! Vorausgesetzt ich bin nach den Prüfungen nicht total depressiv .. vor allem in dem Fach, für das ich am meisten gemacht habe, sehe ich keinen Stich. Es ist schrecklich und ich sterbe fast vor Angst, mich komplett zu blamieren! Aber es kommt wie es kommt und ich habe es dann wenigstens hinter mir.
Ich freue mich auf jeden Fall sehr darauf, wieder ohne schlechtes Gewissen bloggen zu können und werde dann natürlich auch alle Kommentare beantworten usw.

Liebe Grüße :)

*Gesehen* einige historische Dokumentationen *Gehört* nichts Schönes jedenfalls *Gelesen* langweilige, philosophische Texte, die ich z.T. nicht mal verstanden habe -.- *Getan* für meinen Geschmack zu viel für ein bestimmtes Schulfach .. in Wahrheit war es wohl eher zu wenig *Gegessen* Gemüsepfanne mit Käse *Getrunken* Wasser *Gedacht* Hoffentlich wird es nicht allzu schrecklich. *Gefreut* Meine zweite Bestellung von "The Body Needs" ist angekommen. Wenigstens ein Lichtblick, aber ich habe mir vorgenommen, die Sachen erst nach meinen Prüfungen auszuprobieren. *Geärgert* über ziemlich viel, am meisten aber wohl über mich selbst.. *Gewünscht* Den morgigen Tag möglichst unbeschadet zu überstehen! *Gekauft* nur etwas bei Lush für meine Schwester zum Geburtstag *Geklickt* Facebook *Gestaunt* mich wundert hier gar nichts mehr ^^

Sonntag, 13. Mai 2012

Immer wieder sonntags - KW 19

*Gesehen* Die erste Hälfte von "Kennedys Hirn" - naja, das Buch war besser ^^ *Gehört* nüscht *Gelesen* in einem Buch über Religion -.- *Getan* mir wieder mal einen tollen Infekt eingefangen .. mir ist immernoch übel *Gegessen* Möhrenbrei *Getrunken* Wasser *Gedacht* Wieso?? Wieso habe ich das als Prüfungsfach gewählt? *Gefreut* über die kleinen Dinge des Lebens :D *Geärgert* darüber, dass mein im Internet bestelltes Abiball-Kleid nicht so an mir aussieht wie ich mir vorgestellt hatte .. *hrmpf* aber schön ist es, es liegt an mir :( *Gewünscht* 10 kg weniger zu wiegen? *Gekauft* Geburtstagsgeschenke für meine Schwester, Gelatine-Pulver, die zwei Lidschatten aus der essence LE, eine Haarspange von claire´s *Geklickt* in Foren über Haarprobleme *Gestaunt* darüber, dass mich dieser Infekt nicht so schlimm erwischt hat wie sonst immer

Samstag, 12. Mai 2012

Einkauf + Swatches: essence "A New League" soft touch eyeshadows ( + Vergleich)

Heute morgen war ich in der Stadt, da ich noch ein Geschenk besorgen musste. Da ich gelesen hatte, dass die neue LE von essence A New League schon vereinzelt gesichtet worden war, habe ich natürlich auch bei Rossmann vorbeigeschaut ;) Und ich hatte Glück - eine ganz frische und unangetastete LE stand vor mir! :)

Aus der Kollektion interessierten mich seit Veröffentlichung der Pressebilder eigentlich nur die "soft touch eyeshadows". Ich mag die Cremelidschatten von essence sehr, sehr gern und als ich sah, dass es schöne neutrale Farben geben sollte, waren die schon so gut wie gekauft ;)
Ansonsten ist das sportliche Design der LE nicht so mein Ding, nicht mal die Nagellacke konnten mich diesmal begeistern. Habe ich einfach alles schon so ähnlich ..

Mitgenommen habe ich also zwei Nuancen der Cremelidschatten - die 01 My Caddy In The Wind und die 03 Oh De Prep, für je 2,25 €.


 Sie befinden sich in kleinen Glastiegeln mit Plastikdeckeln. Ich mag die Verpackung ;)



Die 01 ist ein strahlender Goldton, der geswatched aber viel wärmer rauskommt als hier im Tiegel.


Die 03 ist ein wunderschöner Kupferton, auf so etwas habe ich gewartet! ;)


Bei dem dritten Lidschatten in der LE handelt es sich um einen Silberton, den ich aber stehen ließ, da ich nie Silber trage.

Beide Nuancen sind natürlich schimmernd. Es gibt übrigens Tester zu den Lidschatten (danke, essence!), also könnt ihr sie schon im Laden ausprobieren. Ich habe zu Hause natürlich nochmal neue Swatches gemacht:


Die Bilder sind leider alle nicht so gut geworden, in Wirklichkeit sind die Lidschatten viel schöner! Wirklich :) Das Gold hat einen wundervollen, warmen Einschlag, fast ein wenig pfirsichfarben und das Kupfer strahlt richtig toll. Das kommt auf den Bildern nicht so gut raus, hier sehen sie leider eher langweilig aus.



 Ich bin absolut verliebt in die beiden Lidschatten! Nicht nur wegen der Farben, sie decken auch toll und ich weiß, dass die Haltbarkeit bei den essence Cremelidschatten super ist.

Letztes Jahr gab es in der Ballerina Backstage LE auch drei Cremelidschatten, besonders beliebt war die Nuance 02 pas des copper, die ich auch besitze und als Vergleich heranziehen kann ;)

Pas des copper passt sowohl von der Farbe als auch von der Textur gut zu den Lidschatten aus der A New League LE. Sie haben nahezu die gleiche Konsistenz, pas des copper ist minimal fester und nicht ganz so cremig.
Übrigens enthalten die A New League Lidschatten 5 g Inhalt, während pas des copper nur 2,8 g enthält - der kostete damals aber genauso viel ;)

Hier seht ihr die drei Schätzchen schon mal im Farbvergleich:

v.l.n.r.: 01 My Caddy In The Wind, 02 pas des copper, 03 Oh De Prep

So vom Namen her war ich überzeugt davon, dass pas des copper eigentlich dem Oh De Prep ähnlich sehen müsste und habe die beiden nebeneinander geswatched. Irrtum, tatsächlich sieht er dem 01 My Caddy In The Wind viel, viel ähnlicher:


Sie sind schon Fall verschieden, aber trotzdem recht ähnlich. Pas des copper ist nicht so strahlend (metallisch) und wesentlich dezenter, außerdem etwas bräunlicher. Ich persönlich bin froh, beide zu besitzen, aber wer jetzt nicht so ein großes Faible für solche Töne hat, dem reicht vielleicht auch einer von beiden. Aber wie gesagt - der Aufsteller hat Tester :)

in der Mitte die A New League Lidschatten, außen jeweils pas des copper



Ich kann euch nur raten, euch diese Lidschatten mal genauer anzusehen, wenn ihr die LE zu Gesicht bekommt! Wenn ihr die eye soufflés aus der Ballerina Backstage LE mochtet, dann könnten sie etwas für euch sein :) Obwohl sie mich von der cremigen Konsistenz eher an die Lidschatten aus der Circus, Circus LE erinnern. Bei letzteren wurde oft die Deckkraft bemängelt, die scheint hier aber super zu sein. Bedenkt bitte trotzdem, dass ich die Lidschatten noch nicht in Aktion gestestet habe! ;)

Und ich weise nochmal darauf hin, dass sie in Wirklichkeit viiieel schöner aussehen als auf meinen Swatchbildern! ;) Sonst bekomme ich eigentlich immer ganz gute Swatches hin, aber heute war irgendwie der Wurm drin ;)

Habt ihr diese LE schon gesichtet und was interessiert euch daraus? Mögt ihr die Cremelidschatten von essence auch so gern wie ich? ;)