Dienstag, 1. Januar 2013

"Das war mein 2012" Tag & (beautymäßige) Vorsätze für 2013

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen und habt den Silvesterabend und die -nacht euren Wünschen entsprechend verbracht!

Ari hat mich gestern mit diesem Tag bedacht und ich dachte, dass ich ihn am besten beantworte, solange 2012 noch einigermaßen nah ist :)

Außerdem habe ich in diesen Beitrag gleich noch meine "beauty-relevanten" Vorsätze für dieses Jahr integriert, da ich das ganz passend fand. Einen Extra-Post wollte ich deswegen nämlich nicht schreiben.

Nun aber erst einmal zum Jahresrückblick-Tag ... ich habe ihn mit einigen wenigen, nicht wirklich passenden Bildern untermalt - denn so ganz bilderlos finde ich solche Tags immer etwas trist.




Vorherrschendes Gefühl für 2013?

Vorfreude, aber auch Anspannung.

2012 zum ersten Mal getan?

An der Nordsee gewesen. Sonst fällt mir nichts Nennenswertes ein.



2012 nach langer Zeit wieder getan?

Einige Menschen getroffen, die ich z.T. schon ewig nicht mehr gesehen hatte.

2012 leider gar nicht getan?

Ins Ausland gereist oder ünerhaupt mal ein wenig "rausgekommen".

Wort des Jahres?

Vermutlich "Abitur" -.-

Zugenommen oder abgenommen?

Abgenommen, aber nur ca. 2 kg und unbeabsichtigt ohne Bemühungen in diese Richtung.

Stadt des Jahres?

Da ich nicht wirklich rumgekommen bin: meine Heimatstadt Leipzig :)

Alkoholexzesse?

Nein, ich trinke eigentlich kaum Alkohol.

Haare länger oder kürzer?

Weder noch. Vielleicht minimal länger.

Mehr ausgegeben oder weniger?

Definitiv etwas mehr, weil ich dieses Jahr einfach mehr Geld zur Verfügung hatte.

Höchste Handyrechnung?

15 € Prepaid-Karte ;)

Krankenhausbesuche?

Ich selbst zum Glück nicht, zumindest nicht stationär. Meinen jüngeren Bruder habe ich im November besucht.

Verliebt?

Leider nicht.

Most called person?

Meine Mama.

Die schönste Zeit verbracht mit?

Tja, was war die "schönste Zeit"? Eigentlich die freien Monate nach den Abi-Prüfungen und die habe ich hauptsächlich zu Hause mit meiner Mama und meiner kleinsten Schwester und zwischendurch mit ein paar Freundinnen verbracht.



Die meiste Zeit verbracht mit?

Mit meiner Familie. Aber auch mit mir selbst - ich brauche oft meine Ruhe vor allem und jedem.

Song des Jahres?

Ich beschäftige mich nicht so viel mit Musik - also muss ich hier leider passen.

Buch des Jahres?

Zum Lesen bin ich gar nicht so viel gekommen, zumindest habe ich nicht viele neue Bücher gelesen, eher ein paar alte Lieblinge. Und doofe Schulbücher. Vielleicht sollte ich an dieser Stelle mein Notiz- und Tagebuch nennen :)

TV-Serie des Jahres?

Ich schaue eigentlich fast nie TV-Serien. Dieses Jahr habe ich mir aber wieder mal "Doctor´s Diary" I-III auf DVD angesehen.

Teuerster Gegenstand, der im Jahr 2012 gekauft wurde?

Vermutlich mein Wintermantel ;)

Erkenntnis des Jahres?

In manchen Situationen und bei manchen Dingen ist man leider machtlos und kann keinen Einfluss auf das weitere Geschehen nehmen. Das habe ich dieses Jahr so deutlich wie noch nie gespürt.



Schönstes Ereignis?

Als ich die Zusage für meinen Studienplatz bekommen habe.

2012 war mit einem Wort?

Aufwühlend.


Das war´s auch schon mit den Tag-Fragen, also komme ich jetzt noch kurz zu meinen wahnsinnig tollen Vorsätzen ;)

Eigentlich mache ich mir meist nicht so viele Vorsätze - außer natürlich, fleißiger zu sein und der ganze übliche Kram, an den man sich dann meistens ohnehin nicht hält ;)

Dieses Jahr habe ich mir aber wirklich ein bisschen was vorgenommen und die "beautymäßigen" Vorsätze will ich noch kurz hier festhalten, vielleicht spornt mich das ja ein wenig mehr an.
  • Nur eine bestimmte Summe im Monat für kosmetische Produkte ausgeben. Ich werde auch ein Ausgabenbuch führen, um einen besseren Überblick zu haben. Nicht, dass ich immer massenweise Geld augebe, ich will damit bezwecken, einfach gezielter einzukaufen, denn ich habe eindeutig zu viel von (fast) allem. Dieser Vorsatz schließt also ein reflektierteres Kaufverhalten mit ein.
  • Das Projekt "Use It!" werde ich wieder aufnehmen. Ein bisschen abgeändert (längere "Runden") und auf jeden Fall für mich "privat", vielleicht werde ich auch darüber bloggen, das weiß ich noch nicht.
  • Ich möchte ein paar (dekorative) Produkte aufbrauchen. Ich habe mir ein kleines Körbchen hingestellt mit ein paar Lipglossen, Cremerouges etc., die ich schon etwas länger habe und die bitte leer sein sollen, bevor sie irgendwann schlecht werden. Ich hoffe, dass ich sie parallel zu meinen jeweiligen "Use It!" Produkten oft zum Einsatz kommen lassen kann und dass sie dieses Jahr leer werden.
  • Bei einigen Produktgruppen möchte ich mich beim Kaufen besonders zurückhalten. Zuerst einmal sind das Lippenstifte, denn ich habe vermutlich schon fast jede Farbe, die mir gefällt. Vor allem rote Lippenstifte sollte ich nicht mehr horten, denn so oft trage ich Rot gar nicht und dafür habe ich mehr als genug. Zumal sie immer ähnlich wirken auf den Lippen, da ich meistens zu den gleichen Rottönen greife. Auch Lidschatten habe ich in allen Farben und Varianten und meine Bedürfnisse sind da im Prinzip abgedeckt. Ich werde mich bemühen, nur noch ganz besonders hervorstechende Exemplare zu kaufen - sei es durch eine besondere Farbe oder durch eine sehr gute Qualität.
  • Jeden Tag einen Lippentstift/Lipgloss tragen. Ich habe so viele Lippenprodukte (ihr seht, die machen mir am meisten zu schaffen^^) und oft gehe ich morgens aus dem Haus ohne auch nur eines davon benutzt zu haben. Okay, wenn ich (wie so oft im Winter) Schnupfen habe und sowieso alle 10 Minuten das Taschentuch zücken muss, dann ist das auch sinnvoll so, aber ansonsten ist das doch wirklich nicht zu viel verlangt.
  • Zu guter Letzt möchte ich unbedingt alles dafür tun, dass meine Haare wieder so werden wie früher. Haare an sich habe ich hier noch nie groß thematisiert, was einfach daran liegt, dass ich keine Freude mehr an meinen habe. Aber das ist schließlich auch etwas Schönheits-relevantes, daher schreibe ich es mit hier dazu. Kurz gesagt habe ich vor ein paar Jahren starke Medikamente bekommen, die sich auch sehr auf die Haare ausgewirkt haben und leider sind sie nie wieder geworden wie vorher. Früher hatte ich sehr dickes, kräftiges Haar mit leichten Wellen, momentan habe ich nicht mal die Hälfte davon auf dem Kopf, was mich ziemlich fertig macht. Ich habe mehrere Theorien, woran es vielleicht liegen könnte und ich hoffe von ganzem Herzen, dass der "Schaden" reversibel ist.


So, das war es auch schon fast an Jahreswechsel-mäßigen Postings hier :) Meine favorisierten Produkte aus 2012 werde ich noch vorstellen, aber ich weiß noch nicht wann.

Überhaupt werde ich mich die nächsten Wochen hauptsächlich mit meinen Büchern, Heftern und Aufzeichnungen beschäftigen müssen, um alle Klausuren zu bestehen. Daher wird es vor allem ab nächster Woche sicher ruhiger hier werden.

Ich wünsche euch noch einen schönen Feiertags-Abend!



Kommentare:

  1. Schöner post, dann hoffe ich für dich, dass du deine Vorsätze umsetzen kannst. lg Lena

    AntwortenLöschen
  2. Du kommst aus Leipzig? Wie toll! Studierst du auch hier?

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe dieses Jahr auch meine Zusage für einen Studienplatz bekommen und habe mich gefreut wie ein Schneekönig! Ich fange aber erst im SS an. :)
    Das mit deinen Haaren tut mir leid, ich finde es immer schlimm, wenn man sich deshalb unwohl fühlt und nicht mehr glücklich ist, wie sie sind/aussehen...

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glückwunsch! Dann wünsche ich dir jetzt schon viel Spaß und Erfolg :)
      Ja, ich leide auch ziemlich darunter, vor allem, wenn ich gerade keine ernsthafteren Probleme habe.. na ich bin gespannt, ob da noch irgendwas hilft, einfach weiterprobieren :/

      Löschen
  4. Das mit den Haaren kenne ich leider. Ich hatte letztes und dieses Jahr über den Spätsommer starken Haarausfall. Teils Medi-bedingt, teils glaube ich, dass auch Stress eine Rolle spielte. Aber das bessert wieder, keine Angst!
    Ansonsten finde ich Deine Kosmetik-Vorsätze für 2013 sehr gut!
    Liebe Grüsse, Puminchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die liebe Aufmunterung :) Ich habe ja keinen richtigen Haarausfall, also nicht unnormal stark. Zumindest nicht mehr. An Stress habe ich auch schon gedacht, aber so gestresst bin ich nun nicht, schon gar nicht seit zwei Jahren.. ich denke, die brauchen einfach einen "Tritt in den Hintern" sozusagen, also müssen irgendwie angeregt werden. Nur wie, das ist die Frage :/

      Löschen
  5. Schöner Rückblick =)
    Tolla Vorhaben, egrade das Aufbrauchen und reflektierter kaufen werde ich mir auch vornehmen. Dabei hab ich im Vergleich zu manch anderer echt wenig XD Auch jeden Tag Lippenprodukte tragen finde ich eine gute Idee.
    Hachja, mit den Haaren. Wünsche dir viel Erfolg, dass das bei dir wieder wird, ich hab seit Sommer mit starkem Haarausfall zu kämpfen, teilweise schon lichte Stellen*wein* und hab immer noch keinen grund gefunden.
    Alles Gute für 2013!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für die lieben Worte :)
      Ach das tut mir auch Leid für dich, ich fühle mit dir :/ Momentan habe ich zwar keinen Haarausfall (schon lange nicht mehr), aber da ist halt nicht so viel wiedergekommen. Direkt lichte Stellen habe ich nicht wirklich, aber ich find´s allgemein recht licht und mag nicht mal einen Mittelscheitel ziehen. Ich drücke dir die Daumen, dass du bald rausfindest, woran es bei dir liegen könnte! Und dir natürlich auch alles Gute, auch, wenn das Jahr schon nicht mehr ganz so jung ist <3

      Löschen
  6. Hallo!

    Ich wünsche dir erst einmal noch Prosit Neujahr und hoffe das du Silvester und Neujahr gut überstanden hast?! Schon lange bin ich ein großer Fan deines Blogs und war bisher immer nur eine stille, schüchterne Leserin gewesen, aber ab diesem Jahr möchte ich Kommentare abgeben. Ich finde deinen Blog wirklich ausgesprochen toll und ich mag deinen Schreibstil und die langen Postings, es macht sehr großen Spaß diese zu lesen.

    Ich bin wegen 2013 auch angespannt und bin gespannt wie es laufen wird, ich versuche mir erst gar keine großen Gedanken bezüglich deswegen zu machen sondern versuche einfach alles auf mich zukommen zu lassen. 2012 begann ja noch ganz gut, aber ab April ist es dann zunehmend schlechter geworden und war seitdem ein ständiges up und down.

    Das mit der Ruhe haben wollen vor allem und jedem kenne ich, da bin ich manchmal nicht anders. Ab und zu, wenn ich von allem und jedem genervt bin, muss ich einfach für mich ganz alleine sein und versuchen wieder runter zu kommen.

    "In manchen Situationen und bei manchen Dingen ist man leider machtlos und kann keinen Einfluss auf das weitere Geschehen nehmen." <- Das hast du schön gesagt.

    Ich habe ein kleines Laster für rote Lippenstifte, wahrscheinlich liegt es daran das ich unheimlich gerne rote Lippen trage?! Auch andere Farben sind natürlich vertreten und ich sollte wohl auch mal zu vergessenen Schätzchen greifen?!

    Eyeshadows sind meine größte Schwäche, auch wenn die Anzahl meiner Nagellacke höher ist, aber im vergangenen Jahr sind echt viele dazu gekommen und ich will versuchen mich in diesem Jahr da etwas zurückzuhalten. Viele Eyeshadowfarben sehen sich auch ähnlich, manche sogar 1:1.

    Ich wünsche dir jedenfalls viel Glück mit deinen Vorsätzen und fände es toll darüber ab und an zu lesen, wie du dich machst. Ansonsten wünsche ich dir noch viel Glück bei deinen Klausuren und ein gutes Jahr 2013!

    GlG!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cold_Wildberry, es tut mir Leid, dass ich erst jetzt antworte, aber ich hatte die letzten Wochen nicht viel Zeit für den Blog, leider :/

      Zuerst einmal freut es mich wirklich sehr, dass du meinen Blog so magst und dass du auch immermal Kommentare abgeben möchtest, bzw. es schon getan hast! :) Es freut mich auch sehr, dass du lange "Laberposts" magst, manchmal habe ich nämlich das Gefühl, zu ausufernd zu schreiben ;) Aber solange auch nur eine Person das gern durchliest, bleibe ich dabei, ich mag es nämlich zu schreiben :)
      ALso vielen Dank für dein Lob, so etwas freut mich wirklich total <3

      Ja, ich bin auch ganz gut ins neue Jahr gekommen, danke :) Auch, wenn ich gleich volle Kanne mit Lernen anfangen musste, aber so ist das halt manchmal. Ich bin eigentlich auch jemand, der eher alles auf sich zukommen lässt als alles bis ins kleinste Detail zu planen.. es kommt eh immer anders als man denkt. Tut mir Leid, dass dein 2012 nicht ganz so toll war, ich wünsche dir, dass dieses Jahr besser wird! :)

      Ach ja, manche Lippenstifte von mir tun mir echt Leid, daher der Vorsatz^^ Ich muss allerdings sagen, dass ich Mitte Januar so stark erkältet war, dass ich das nicht richtig durchziehen konnte.. naja, das hatte ich ja schon prophezeit^^

      Das mit den Lidschatten stimmt auf jeden Fall, ich versuche jetzt, durch Use It! ähnliche Farben auszusortieren. Also ich schaue, welche besser sind als andere und welche sogar ganz und gar nutzlos sind, also z.B. nur aus Glitzer bestehen. Habe da leider noch viele Exemplare hier, von denen ich mich noch nicht trennen konnte (schöne Verpackung oder so^^), aber damit ist jetzt Schluss ;)

      Danke also nochmal für deinen lieben ausführlichen Kommentar, ich kann ja immer zum Ende des Monat eine kleine Bilanz bzgl. der Vorsätze ziehen :) Wollte ich im Januar sogar machen, aber ich bin einfach zu nichts gekommen.. vielleicht ist es aller 2 Moante ja ohnehin sinnvoller?
      Ich wünsche dir auch alles Gute für 2013 und würde mich über viele Kommentare von dir freuen :)

      Löschen
  7. noch so ein toller tag :) du animierst mich zum mit machen :) es macht spass deine Posts zu lesen ! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Julia, dein Lob freut mich sehr! :)

      Löschen

Ich freue mich über jeden lieben und ehrlichen Kommentar! Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst :)

Normalerweise beantworte ich alle Kommentare und Fragen direkt hier auf dem Blog. Manchmal dauert das zwar ein paar Tage, aber ich antworte früher oder später immer :)