Mittwoch, 29. Mai 2013

Die "Lust auf Meer" LE von alverde

Seit heute ist die neue Limited Edition von alverde Lust auf Meer offiziell erhältlich.

Ich habe die Kollektion gestern schon bei dm entdeckt und mehr mitgenommen, als ich eigentlich wollte. Hier könnt ihr euch noch einmal einen Überblick über die Produkte verschaffen.

Zuerst einmal: es gibt zu fast allen Produkten Tester, nur nicht für die Eyeliner und die Mascaras. Bei dem Schimmer-Fluid habe ich nicht drauf geachtet.

Nachdem ich (fast) alle Tester ausgiebig ausprobiert hatte, habe ich mich für eine recht große Anzahl Produkte entschieden ... ich muss aber dazu sagen, dass ich gestern Nachmittag ziemlich die Nase voll hatte, also spielte das typische "Frustkaufen" wohl auch ein bisschen mit rein. Außerdem hatte ich noch einen Gutschein ;)

  • Puderrouge 20 Abendsonne - 2,95 €
  • Eyeliner 10 Schilfgrün & 20 Wattenmeer - je 2,95 €
  • Lippenstifte 10 Sonnenexplosion & 20 Strandkorb - je 2,95 €
  • Lippenbalsam 10 Sandbank & 20 Abendrot - je 3,25 €

Neben den Produkten, die ich gekauft und habe und zu denen ich gleich mehr erzählen werde, haben mich noch so einige andere Dinge angelacht. Zum Beispiel die Mascaras, die die gleichen Farben haben wie die Eyeliner - doch ich würde sie wohl kaum benutzen. Und so schön schimmerndes Braun und Moosgrün auch sind - Wimpern finde ich in schwarz einfach am besten :)

Dann gefielen mir überraschenderweise zwei der Duo-Lidschatten ganz gut: die Kombis Hellgrün-Gold und Pfirsich-Creme. Die Farben sahen einfach total hübsch aus und das schimmernde Finish auch.
Doch dann dachte ich an meine riesige Lidschattensammlung zu Hause und entschied mich vernünftigerweise dagegen.

Den roten Lippenstift fand ich natürlich auch wieder sehr toll. Es war wieder ein warmes intensives Rot, das auf dem Handrücken leicht orangestichig wirkte. Aber auch hier habe ich schon so viele Exemplare mit nach Hause gebracht - auch von alverde - und nicht mal alle haben mich überzeugt. Knallroten Lippenstift benutze ich auch eher selten, also warum noch einen kaufen? Aber schön war er trotzdem ;)

Nun zu meinem Einkauf. Auf das Puderrouge 20 Abendsonne hatte ich mich mit am meisten gefreut, denn Rouge ist einfach toll ;)
Die andere Nuance war eher ein Bronzer, aber da in meinem dm der Tester nicht da war (wahrscheinlich irgendwie "druntergerutscht", zumindest war das Pfännchen des Rouge-Testers auch nicht richtig befestigt..), habe ich ihn nicht weiter beachtet.



20 Abendsonne ist ein heller Orangeton mit leichtem Schimmer. Die Wellenprägung finde ich sehr schön und mal etwas anderes im Gegensatz zu den normalen alverde Rouges :)


Merkwürdigerweise stömt 20 Abendsonne fast keinen Duft aus, also dürfte das allen, die den alverde-Geruch nicht mögen, gefallen. Ich mag den Duft ja, daher ist mir sofort aufgefallen, dass er fehlt^^

Das Rouge ist ziemlich pudrig und krümelt ein bisschen, aber nicht sehr. Die Farbabgabe ist normal würde ich sagen - nicht sehr kräftig, aber man sieht auf jeden Fall etwas. Die Farbe ist ja auch nicht gerade knallig :)


Hier noch ein kleiner Swatch:


Vorhin habe ich sogar versucht, ein Tragebild zu schießen, nunja^^
Das Rouge ließ sich jedenfalls gut auftragen und sieht auf den Wangen schön natürlich aus (wobei auf dem Bild auch echte natürliche Röte mit reinspielt, da ich gerade von draußen kam :)).



Bei den Eyelinern war ich zuerst unsicher, ob ich sie mitnehmen soll. Denn die Farben hörten sich toll an und sahen auch schön aus - nette Menschen hatten schon zwei Exemplare als Tester benutzt und so sehr von außen eingeschmiert, dass man die Nuancen gut erkennen konnte. Zum Glück waren noch unangetastete Eyeliner da -.-
Ich war mir aber unsicher, da ich mal den schwarzen Flüssig-Eyeliner (aus dem Standardsortiment) hatte und damit überhaupt nicht klar kam. Gut, schwarz ist eine schwierige Farbe und außerdem war das noch ganz am Anfang meiner Schminkfreuden.. aber sowas merkt man sich^^

Jedenfalls nahm ich sie dann doch einfach mal mit, da ich eben die Farben wirklich schön fand. Beide Eyeliner sind vegan.



Hier seht ihr das Pinselchen am Beispiel 10 Schilfgrün:


Die Textur der Eyeliner scheint mir recht ölig zu sein - zumindest bilden sich am Pinselhals (?) ölige Tropfen - daher hatte ich erst ein bisschen Bedenken, ob die Farben auch deckend sind.

Beim Swatchen haben sich diese Bedenken etwas zerstreut, wobei zwei Schichten sicher schon besser aussehen würden - vor allem, wenn man mal etwas weniger Produkt erwischt. Aber ich denke, das ist oft der Fall bei Liquid Eyelinern, dass man ein bisschen schichten muss.

Die Farben finde ich so schön, dass sich der Kauf allein deswegen schon halb gelohnt hätte:


10 Schilfgrün ist ein schimmerndes Goldgrün und 20 Wattenmeer ein schimmerndes Bronzebraun (was hat die Farbe mit dem Watt zu tun?^^)
Heute morgen ist mir aufgefallen, dass die Eyeliner perfekt zu dem Lidschatten-Quattro aus der Ethno Reloaded LE vom letzten Sommer passen würden :)

Der braune Eyeliner sieht ein wenig so aus wie der Gel-Eyeliner aus der NATventURista LE von essence.



Das grüne Exemplar habe ich heute schon getragen und ich bin super zurecht gekommen mit dem Auftrag - wahrscheinlich war ich "damals" einfach noch zu ungeübt für den schwarzen Eyeliner.. das Pinselchen war aber auch schmaler, glaube ich.

Bis jetzt hält er den ganzen Tag durch. Was mir noch aufgefallen ist: die Liner brauchen ein, zwei Minuten, bis sie getrocknet sind - es fühlt sich also kurz etwas nass auf dem Lid an.
Hier ein mehr schlechtes als rechtes Tragebild:


Ich hatte vorher noch etwas dunkelbraunen, matten Lidschatten unter dem Eyeliner aufgetragen. Das mache ich öfters so, denn ich finde, dass schimmernde Liquid Eyeliner auf einer dunklen Basis aus Lidschatten/Kajalstift manchmal besser rauskommen.


Lippenstifte von alverde sind eine kleine Schwäche von mir. Die Farben gefallen mir oft sehr gut, meistens komme ich mit der Textur gut klar und überhaupt zweifle ich immer mehr an konventionellen Lippenstiften, die so viele Inhaltsstoffe haben, die ich eigentlich nicht auf meinen Lippen haben möchte.


Die Farben aus der Lust auf Meer LE habe ich alle geswatched, alle für schön befunden und nur das Rot in einem Anfall von Vernunft stehen lassen. Mit durften also 10 Sonnenexplosion und 20 Strandkorb.
Diese Namen finde ich nun wirklich merkwürdig - denn eine Sonnenexplosion stelle ich mir nicht rotpink vor und was der Strandkorb jetzt mit diesem Lippenstift gemeinsam hat .. keine Ahnung ;)
Bei den Lippenstiften ist nur der Strandkorb vegan.


10 Sonnenexplosion ist rotstichiger, neutraler, dunklerer Pinkton, der auf meinen Lippen "himbeerig" rauskommt und 20 Strandkorb ein etwas helleres Orange. Beide Lippenstifte haben ein Cremefinish.


Die Textur ist genauso, wie in den letzten alverde LEs: geschmeidig und nicht zu trocken. Die Deckkraft ist nicht sehr stark, die Farbe lässt sich aber aufbauen.

Hier sind Swatches:



Anhand der Swatches war ich ganz angetan von den Lippenstiften.
Bei 10 Sonnenexplosion war das auch nach dem Auftrag noch so - die Farbe gefällt mir wirklich gu auf den Lippen und das sage ich als normalerweise-Pink-Verweigerin ;) Aber das ist ja kein richtiges Pink, eher ein sehr alltagstauglicher Beerenton.



Gar nicht warm geworden bin ich hingegen mit 20 Strandkorb.
Erstens setzt sich der Lippenstift extrem in den Fältchen ab und betont kleine Schüppchen und trockene Stellen sehr unschön. Aber noch weniger gefällt mir, dass ich die Farbe irgendwie zu hell finde. Das Orange bekommt so einen merkwürdigen Weißstich auf den Lippen und das sieht im Gesamtbild wirklich nicht gerade toll aus.


Ich finde, es wirkt ein wenig, als ob ich einen Abdeckstift auf meine Lippen geschmiert hätte. Auf dem Foto sieht´s nicht so doof aus wie in Wirklichkeit:


Also, 20 Strandkorb ist für mich persönlich ein Fail. Normalerweise stehen mir solche Farben gut, aber die hier definitiv nicht. Vielleicht sollte das eine Warnung sein - keine Lippenstifte aus dieser Farbfamilie mehr ;)

Und zu guter Letzt die beiden Lippenbalsams (oder heißt es "-balsame"?).
Was mich da geritten hat, die beiden mitzunehmen - keine Ahnung! Ich habe echt genug Lippenpflege. Ich denke, es waren die Tester ... denn die Farbabgabe hatte mich überzeugt und ich mag Lippenpflegeprodukte, die die Lippen auch ein bisschen färben. So etwas habe ich kaum, schon gar nicht in Naturkosmetik-Qualität. Und da ich ja gerade im Frustlkaufrausch war ...


Die beiden heißen 10 Sandbank und 20 Abendrot. Übrigens sind sie doch vegan, bei alverde hatte sich da im Newsletter eine falsche Information diesbezüglich eingeschlichen ;)

Die Lip Balms (ich wechsle mal ins Englische um den unklaren Plural zu umgehen^^) befinden sich in kleinen Schraubdöschen und enthalten je 7 g Inhalt.


Hier seht ihr, was mich dazu gebracht hatte, die beiden zu kaufen ... normalerweise geben Lippenpflegeprodukte schließlich kaum Farbe ab.
Bei 10 Sandbank handelt es sich um ein helles, leicht braunstichiges Orange, 20 Abendrot ist ein Rosenholzton.


Naja, auf den Lippen sieht man aber nicht mehr so viel von der Farbe .. leider. Hier ist mal ein kleiner Vergleich zwischen nackigen Lippen und der helleren Nuance:


Wie man sieht gibt es zwar einen leichten Farbschleier, aber auch hier setzt sich die Farbe wieder ziemlich in den Fältchen ab. Also kann ich das Döschen nicht irgendwo mit hinnehmen und meine Lippen damit einschmieren ohne in den Spiegel zu sehen - denn ich habe keine Lust, dass meine Lippen unregelmäßig zugespachtelt aussehen, wenn ich mal zu viel farbigen Balsam erwischt habe.

Im Gesamtbild fällt das Ganze wenigstens nicht auf:


Von 20 Abendrot habe ich gar nicht erst ein Foto gemacht - denn hier ist es genauso. Nur die Färbung ist ein wenig anders, eben mehr rosa.
Vielleicht liegt es auch daran, dass meine Lippen momentan etwas trocken sind und daher Schüppchen besonders betont werden. Das werde ich ja dann sehen, wenn es wieder besser geworden ist, aber ich denke, man kann es nicht nur darauf schieben.

Wenigstens fühlen sie sich ein bisschen pflegend an, aber da habe ich auch schon viel Besseres erlebt.
Die beiden Lip Balms waren ein klassischer Fehlkauf. Nutzen werde ich sie natürlich trotzdem, wenn auch eher zu Hause.


Abschließend kann ich zu meinem Einkauf sagen: Am meisten freue ich mich über die Eyeliner. Das Rouge und der beerige Lippenstift gefallen mir auch sehr gut. Komplett überflüssig waren die beiden Lippenbalsam-Teile. Und über den orangefarbenen Lippenstift ärgere ich mich einfach nur - geswatched ist er so schön und auf den Lippen entwickelt er plötzlich einen Weißstich? Doof. Hätte ich mal besser das Rot mitgenommen ;)
Aber Lust auf Meer mehr habe ich jetzt eigentlich auch nicht - ich finde, 7 Produkte sind mehr als genug, vor allem, wenn nicht alle das Gelbe vom Ei sind.

Habt ihr die LE schon entdeckt? Oder spricht sie euch ohnehin nicht an?

Es tut mir übrigens Leid, dass die Fotos nicht so stoll sind - das Regenwetter macht es einem wirklich nicht leicht, vor allem, wenn man nicht den ganzen Tag zu Hause ist und gute Foto-Momente abpassen kann ;)
Außerdem habe ich den Eindruck, dass meine Kamera in letzter Zeit ziemlich schwächelt, es kommt mir so vor, als hätte sie schon mal bessere Fotos gemacht. Ist eben auch  nicht mehr die Jüngste ;)

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche!



Kommentare:

  1. Ui da hast du aber einiges mitgenommen :) Den grünen eyeliner werde ich mir wahrscheinlich auch zulegen müssen, genau so wie das Rouge.
    Danke für die swatches :)

    AntwortenLöschen
  2. Uhh die Sachen sehen toll <3 Das mit dem Geld sparen wird wohl auch diesen Monat bei mir nicht klappen :/
    Lg :)

    AntwortenLöschen
  3. In meinem dm war die LE heute bereits eingeräumt und ich habe mir den Lippenstift Nummer 10 mitgenommen, den letzten aus dem Aufsteller :) Sehr schöne Farbe, aber bei mir kommt er viel matter raus als auf deinem Tragebild

    AntwortenLöschen
  4. Ohhh... eigentlich wollte ich erstmal keine Alverde Lippenstifte mehr kaufen. Ich hab doch so viele, aber der Beerenton sieht echt schön aus....
    Auch der bronzene Eyeliner sieht wunderschön aus, aber ich mag flüssig Eyeliner eigentlich überhaupt nicht...

    AntwortenLöschen
  5. Die Eyeliner gefallen mir am besten, tolle Farben. lg Lena

    AntwortenLöschen
  6. Ich hatte auch zwischen den Lidschattenduos Hellgrün-Gold und Pfirsich-Creme geschwankt und mich letztlich für letzteres Duo entschieden , mit dem ich auch sehr zufrieden bin.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde die Eyeliner ganz hübsch, aber da ich noch so viel daheim habe, was erst mal aufgebraucht werden will, verzichte ich diesmal.

    Lg Samantha


    AntwortenLöschen
  8. ein wahnsinns super toller bericht, die produkte sehen klasse an dir aus!!!
    gglg

    AntwortenLöschen
  9. Der grüne eyeliner ist wundervoll, und der pinke Lippenstift, werd ich mir wohl ansehen müssen :D:)

    AntwortenLöschen
  10. Mich lacht das Blush Abendsonne ja auch sehr an, ich werde es mir auf jeden Fall mal im dm genauer ansehen.
    Die beiden Eyeliner finde ich auch sehr interessant, vor allem Wattenmeer.
    Den Rest finde ich schön gemacht, aber nichts was mich sehr reizt.

    AntwortenLöschen
  11. Oh, ich hoffe ich bekomm auch noch einige der Sachen :) ich habs bei uns noch nicht entdeckt! Willst du ev. gegenseitig folgen? Liebe Grüße Babsi
    http://babsi-beauty-gossip.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  12. die Eyeliner muss ich haben, habe bis jetzt nur auf deinem Blog Swatches davon gesehen.
    Sie sind wirklich sehr schön.
    Bei den Mascara bin ich noch unentschlossen.

    LG Bibi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben und ehrlichen Kommentar! Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst :)

Normalerweise beantworte ich alle Kommentare und Fragen direkt hier auf dem Blog. Manchmal dauert das zwar ein paar Tage, aber ich antworte früher oder später immer :)