Sonntag, 27. Oktober 2013

Kleiner (INCI-) Vergleich der Tonkabohne Geschenksets von Alterra & alverde

Hallo ihr,

erst wollte ich diesen Vergleich hier in meinen Neuigkeiten-Post mit reinnehmen, aber irgendwie ist das Ganze dann doch länger geworden als gedacht. Deshalb nun ein Extra-Post dazu, auch wenn ich nur ein Set davon besitze ;)
Ich werde daher auch keine Reviews in diesem Post schreiben, ich beziehe mich in diesem Vergleich wirklich nur auf die Inhaltsstoffe!

Also, es geht darum, dass es dieses Jahr bei Alterra und alverde zwei sehr ähnliche Geschenksets gibt und ich mich gefragt habe, was da der Unterschied zwischen den Produkten ist und ob es überhaupt einen Unterschied gibt.

Da es bei Alterra das (fast) gleiche Set auch schon letztes Jahr gab, habe ich dieses auch noch mit einbezogen.

Hier die "harten Fakten" ...

alverde Geschenkset "Tonkabohne"
  • Preis: 4,45 €
  • enthält Körpermilch, Duschcreme und Handcreme
  • Inhalt: 150 ml / 150 ml / 75 ml
  • alle Produkte vegan
  • NaTrue-zertifiziert

Alterra Geschenkset "Tonkabohne & Bio-Arganöl" (2013)
  • Preis: 4,99 €
  • enthält Körpermilch, Cremedusche und Handcreme
  • Inhalt: 200 ml / 200 ml / 75 ml
  • alle Produkte vegan
  • BDIH-zertifiziert

Alterra Geschenkset "Tonkabohne & Arganöl" (2012)
  • Preis: 4,99 €
  • enthält Körpermilch, Cremedusche und Handcreme
  • Inhalt: 200 ml / 200 ml / 75 ml
  • alle Produkte vegan
  • BDIH-zertifiziert

So, wenn man die reinen Fakten ansieht, dann hat sich bei dem Alterra Set eigentlich nichts verändert, außer, dass jetzt darauf hingewiesen wird, dass es sich um Bio-Arganöl handelt. Wenn man sich die INCI von 2012 anschaut, merkt man aber, dass auch "damals" schon Arganöl aus biologischem Anbau verwendet wurde. Es wurde nur nicht extra im Namen erwähnt ;)

Wenn man bei den reinen Fakten bleibt, sieht man außerdem, dass sich das Alterra Set und das alverde Set sehr ähneln: die (fast) gleiche Duftrichtung, die gleichen Produktgruppen, alles vegan.

Das alverde Set ist zwar etwas günstiger, aber es hat auch weniger Inhalt: Körpermilch und Duschcreme enthalten jeweils nur 150 ml, während die Äquivalente im Alterra Set je 200 ml beherbergen.
Außerdem unterscheiden sich beide Marken in der Zertifizierung.

Hier sind nochmal die Bilder der Sets inklusive der INCI, die ihr nun vergleichen könnt:

Quelle: alverde auf Facebook

Quelle: Alterra auf Facebook

(Das ist das Set von 2012, Fotos von mir ;))

Also, ich hatte ehrlich gesagt vermutet, dass sich die Sets von Alterra und alverde kaum unterscheiden würden. Aber das war ein Irrtum.
Die INCI unterscheiden sich teilweise sehr wesentlich voneinander und auch, wenn natürlich einige Inhaltsstoffe übereinstimmen (wie z.B. das allgegenwärtige Sojaöl), so gibt es vor allem einen gravierenden Unterschied: obwohl alverde das Set "Tonkabohne" genannt hat, enthält es keine Spur davon.
Bei Alterra wurde sowohl 2012 als auch 2013 immerhin ein Auszug daraus verwendet ("Dipteryx Odorata Bean Extract") und zwar in allen drei Produkten des Sets.
Auch das mit namensgebende Arganöl ist tasächlich überall enthalten und das gar nicht mal so wenig (zumindest steht es nicht allzu weit hinten).

Ihr könnt ja selbst noch ein wenig vergleichen (ich will hier jetzt keine umfangreiche Analyse starten^^), aber es ist offensichtlich, dass es sich nicht um die gleichen Sets handelt.  
Die INCI-Liste ist bei Alterra generell etwas länger, z.B. ist in der Duschcreme von alverde als pflegendes Öl lediglich Sojaöl enthalten, während bei Alterra noch Arganöl und Sonnenblumenöl zum Einsatz kommen. Der Alkohol steht für dieses Produkt bei Alterra auch wesentlich weiter hinten, bei den anderen beiden Produkten ist der Alkohol-Gehalt in beiden Sets recht hoch, doch auch hier steht er bei alverde etwas weiter vorn.

Und die beiden Alterra Sets? Bei der Cremedusche wurde die Rezeptur dieses Jahr anscheinend ganz leicht überarbeitet, zumindest unterscheiden sich die Inhaltsstoffe ein wenig in ihrer Zusammensetzung und in ihrer Reihenfolge. Handcreme und Körpermilch sind aber absolut identisch zu 2012!

Fazit:

Tja, ich bin ja irgendwie ein wenig enttäuscht von alverde, muss ich sagen. Wie kann man denn ein Set nach etwas benennen, das dann gar nicht enthalten ist? Hätte ich bei einer Naturkosmetikmarke eher nicht erwartet, auch wenn es "nur" Drogerie ist - Alterra schreibt ja auch das drauf, was dann leztendlich drin zu finden ist und mogelt nicht so rum. Vielleicht war das aber bei früheren alverde Sets auch schon der Fall und ich habe es nur nicht gemerkt, weil ich mir die INCI gar nicht erst durchgelesen habe?
Grundsätzlich ist es mir eigentlich nicht so furchtbar wichtig - Hauptsache, die Produkte riechen gut ;)
Aber wenn es etwas Ähnliches auch von einer anderen Marke gibt?
Ich würde anhand dieses Vergleichs jetzt eher zu Alterra greifen. Die INCI sind mir insgesamt sympathischer und das Design ist auch ein bisschen schöner :D
Zwar kostet es ca. 0,50 € mehr, dafür bekommt ihr aber auch zweimal 50 ml mehr Produkt - so gesehen ist das Alterra Set sogar günstiger.
Und wer das Set von 2012 mochte, hat hier wirklich fast das gleiche Set noch einmal (bis auf die leichte Rezepturänderung der Körpermilch.)
Ich kann euch das Set übrigens wirklich ans Herz legen! Die Produkte riechen wunderbar winterlich und würzig! Und die Pflegewirkung überzeugt mich auch. (Die Cremedusche habe ich allerdings noch nicht ausprobiert.)

Ich frage mich trotzdem, warum die Sets sich zumindest auf den ersten Blick so ähnlich sind.
Hat alverde da abgeguckt oder bekommen beide Marken Inspiration/Vorschläge von "übergeordneter Stelle" (Ich weiß selbst nicht, was ich mir darunter vorstellen soll ... eine Art Trendscout für Naturkosmetik vielleicht?^^)


Was denkt ihr darüber? Habt ihr euch dieses Jahr bereits eines dieser Sets gekauft oder interessieren sie euch nicht? 

Für mich ist klar: Das alverde Set kaufe ich schon mal nicht. Ich wollte es zwar verschenken, aber da wusste ich noch nicht, dass es das Set von Alterra wieder geben wird.
Das ist mir jetzt wesentlich sympathischer, außerdem habe ich das Set von 2012 ja selbst und mag die Produkte sehr gern. Und es sieht hübscher aus ;)
Für mich selbst werde ich gar keins dieser "Tonkabohne" Sets kaufen, da ich, wie schon tausendmal erwähnt, noch etwas von dem 2012er Set von Alterra hier habe.
Naja, alverde wird trotzdem an mir verdienen, da sie ja noch ein zweites Geschenkset mit ganz viel toller Körperbutter rausbringen ;)

Ich hoffe, der Vergleich war zumindest ein bisschen interessant und hat dem einen oder anderen weitergeholfen :)
Einen schönen Sonntag euch noch!


Kommentare:

  1. Jetzt weiß ich, dass ich mir das Alverde-Set nicht holen werde...wenn eh keine Tonkabohne enthalten ist, dann greife ich lieber zum Alterra-Äquivalent ! Danke, dass du diesen tollen Vergleich online stellst :-)

    AntwortenLöschen
  2. Tja ... so ein Reinfall. Da werde ich auch zu Alterra gehen.

    AntwortenLöschen
  3. Danke für diesen tollen Vergleich! War wirklich hilfreich! Liefs, liv
    PS: ja dass alverde so schummelt mit den Incis und im titel etwas verspricht das nicht enthalten ist ist unter aller Eisenbahn ;) !!!!!!!

    AntwortenLöschen
  4. Da bin ich ja froh, dass ich mich für das von Alterra entschieden habe! Ich werde es nämlich verschenken und ein Set wo nicht drin ist was draufsteht? Ziemlich dreist!

    Liebe Grüße
    Julia :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben und ehrlichen Kommentar! Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst :)

Normalerweise beantworte ich alle Kommentare und Fragen direkt hier auf dem Blog. Manchmal dauert das zwar ein paar Tage, aber ich antworte früher oder später immer :)