Donnerstag, 31. Oktober 2013

[NOTD] essence "139 Walk On The Wild Side"

Diese Woche habe ich einen Nagellack getragen, den ich schon ewig lackieren wollte - eigentlich, seit ich ihn gekauft hatte ;)

Es handelt sich um den 139 walk on the wild side aus der colour & go Reihe von essence.
Ich habe mein Exemplar vor Ewigkeiten im Sale für 0,95 € erbeutet, damals lag aber anscheinend ein Versehen in "meinem" Rossmann vor. Zumindest gab es den Lack danach noch ein Weilchen überall zu kaufen.
Inzwischen wurde er meines Wissens nach aber "offiziell" ausgelistet, was ich wirklich sehr schade finde.


Walk on the wild side ist ein wunderschönes, leicht rauchiges Dunkelgrün mit tollen Schimmerpartikeln. Die Farbe passt einfach wunderbar in die kälteren Jahreszeiten. Sie erinnert mich an Wald und Moos, wirkt durch den leichten Glitzer aber auch fast schon ein wenig festlich :)



Der Lack war in zwei Schichten deckend. Obwohl ich die jetzigen Pinselchen der colour & go Lacke viel zu breit finde, bin ich mit dem Auftrag sehr gut klar gekommen. Anscheined gewöhne ich mich langsam an diese Pinselform, nachdem so viele Marken darauf umgestiegen sind.



Die Trockenzeit hat sich ein wenig gezogen ... nach ein paar Stunden habe ich mir immernoch Macken in den Lack gehauen, trotz schnelltrocknendem Überlack.
Die Haltbarkeit war normal, nach 3 Tagen hatte ich an fast allen Fingern mehr oder weniger starke Tipwear.



Leider habe ich an dem einzigen Tag, an dem ich Fotos gemacht habe, nicht so viele gute Bilder geschossen - die Schönheit dieser Nuance kommt gar nicht richtig zur Geltung ;)
Beim nächsten Mal klappt das hoffentlich besser; ich habe das Gefühl, meine Kamera ist auch langsam ein wenig altersschwach.

Liebe Grüße und für alle, denen es etwas bedeutet (mir nicht wirklich^^) ein tolles Halloween! :)



Sonntag, 27. Oktober 2013

Kleiner (INCI-) Vergleich der Tonkabohne Geschenksets von Alterra & alverde

Hallo ihr,

erst wollte ich diesen Vergleich hier in meinen Neuigkeiten-Post mit reinnehmen, aber irgendwie ist das Ganze dann doch länger geworden als gedacht. Deshalb nun ein Extra-Post dazu, auch wenn ich nur ein Set davon besitze ;)
Ich werde daher auch keine Reviews in diesem Post schreiben, ich beziehe mich in diesem Vergleich wirklich nur auf die Inhaltsstoffe!

Also, es geht darum, dass es dieses Jahr bei Alterra und alverde zwei sehr ähnliche Geschenksets gibt und ich mich gefragt habe, was da der Unterschied zwischen den Produkten ist und ob es überhaupt einen Unterschied gibt.

Da es bei Alterra das (fast) gleiche Set auch schon letztes Jahr gab, habe ich dieses auch noch mit einbezogen.

Hier die "harten Fakten" ...

alverde Geschenkset "Tonkabohne"
  • Preis: 4,45 €
  • enthält Körpermilch, Duschcreme und Handcreme
  • Inhalt: 150 ml / 150 ml / 75 ml
  • alle Produkte vegan
  • NaTrue-zertifiziert

Alterra Geschenkset "Tonkabohne & Bio-Arganöl" (2013)
  • Preis: 4,99 €
  • enthält Körpermilch, Cremedusche und Handcreme
  • Inhalt: 200 ml / 200 ml / 75 ml
  • alle Produkte vegan
  • BDIH-zertifiziert

Alterra Geschenkset "Tonkabohne & Arganöl" (2012)
  • Preis: 4,99 €
  • enthält Körpermilch, Cremedusche und Handcreme
  • Inhalt: 200 ml / 200 ml / 75 ml
  • alle Produkte vegan
  • BDIH-zertifiziert

So, wenn man die reinen Fakten ansieht, dann hat sich bei dem Alterra Set eigentlich nichts verändert, außer, dass jetzt darauf hingewiesen wird, dass es sich um Bio-Arganöl handelt. Wenn man sich die INCI von 2012 anschaut, merkt man aber, dass auch "damals" schon Arganöl aus biologischem Anbau verwendet wurde. Es wurde nur nicht extra im Namen erwähnt ;)

Wenn man bei den reinen Fakten bleibt, sieht man außerdem, dass sich das Alterra Set und das alverde Set sehr ähneln: die (fast) gleiche Duftrichtung, die gleichen Produktgruppen, alles vegan.

Das alverde Set ist zwar etwas günstiger, aber es hat auch weniger Inhalt: Körpermilch und Duschcreme enthalten jeweils nur 150 ml, während die Äquivalente im Alterra Set je 200 ml beherbergen.
Außerdem unterscheiden sich beide Marken in der Zertifizierung.

Hier sind nochmal die Bilder der Sets inklusive der INCI, die ihr nun vergleichen könnt:

Quelle: alverde auf Facebook

Quelle: Alterra auf Facebook

(Das ist das Set von 2012, Fotos von mir ;))

Also, ich hatte ehrlich gesagt vermutet, dass sich die Sets von Alterra und alverde kaum unterscheiden würden. Aber das war ein Irrtum.
Die INCI unterscheiden sich teilweise sehr wesentlich voneinander und auch, wenn natürlich einige Inhaltsstoffe übereinstimmen (wie z.B. das allgegenwärtige Sojaöl), so gibt es vor allem einen gravierenden Unterschied: obwohl alverde das Set "Tonkabohne" genannt hat, enthält es keine Spur davon.
Bei Alterra wurde sowohl 2012 als auch 2013 immerhin ein Auszug daraus verwendet ("Dipteryx Odorata Bean Extract") und zwar in allen drei Produkten des Sets.
Auch das mit namensgebende Arganöl ist tasächlich überall enthalten und das gar nicht mal so wenig (zumindest steht es nicht allzu weit hinten).

Ihr könnt ja selbst noch ein wenig vergleichen (ich will hier jetzt keine umfangreiche Analyse starten^^), aber es ist offensichtlich, dass es sich nicht um die gleichen Sets handelt.  
Die INCI-Liste ist bei Alterra generell etwas länger, z.B. ist in der Duschcreme von alverde als pflegendes Öl lediglich Sojaöl enthalten, während bei Alterra noch Arganöl und Sonnenblumenöl zum Einsatz kommen. Der Alkohol steht für dieses Produkt bei Alterra auch wesentlich weiter hinten, bei den anderen beiden Produkten ist der Alkohol-Gehalt in beiden Sets recht hoch, doch auch hier steht er bei alverde etwas weiter vorn.

Und die beiden Alterra Sets? Bei der Cremedusche wurde die Rezeptur dieses Jahr anscheinend ganz leicht überarbeitet, zumindest unterscheiden sich die Inhaltsstoffe ein wenig in ihrer Zusammensetzung und in ihrer Reihenfolge. Handcreme und Körpermilch sind aber absolut identisch zu 2012!

Fazit:

Tja, ich bin ja irgendwie ein wenig enttäuscht von alverde, muss ich sagen. Wie kann man denn ein Set nach etwas benennen, das dann gar nicht enthalten ist? Hätte ich bei einer Naturkosmetikmarke eher nicht erwartet, auch wenn es "nur" Drogerie ist - Alterra schreibt ja auch das drauf, was dann leztendlich drin zu finden ist und mogelt nicht so rum. Vielleicht war das aber bei früheren alverde Sets auch schon der Fall und ich habe es nur nicht gemerkt, weil ich mir die INCI gar nicht erst durchgelesen habe?
Grundsätzlich ist es mir eigentlich nicht so furchtbar wichtig - Hauptsache, die Produkte riechen gut ;)
Aber wenn es etwas Ähnliches auch von einer anderen Marke gibt?
Ich würde anhand dieses Vergleichs jetzt eher zu Alterra greifen. Die INCI sind mir insgesamt sympathischer und das Design ist auch ein bisschen schöner :D
Zwar kostet es ca. 0,50 € mehr, dafür bekommt ihr aber auch zweimal 50 ml mehr Produkt - so gesehen ist das Alterra Set sogar günstiger.
Und wer das Set von 2012 mochte, hat hier wirklich fast das gleiche Set noch einmal (bis auf die leichte Rezepturänderung der Körpermilch.)
Ich kann euch das Set übrigens wirklich ans Herz legen! Die Produkte riechen wunderbar winterlich und würzig! Und die Pflegewirkung überzeugt mich auch. (Die Cremedusche habe ich allerdings noch nicht ausprobiert.)

Ich frage mich trotzdem, warum die Sets sich zumindest auf den ersten Blick so ähnlich sind.
Hat alverde da abgeguckt oder bekommen beide Marken Inspiration/Vorschläge von "übergeordneter Stelle" (Ich weiß selbst nicht, was ich mir darunter vorstellen soll ... eine Art Trendscout für Naturkosmetik vielleicht?^^)


Was denkt ihr darüber? Habt ihr euch dieses Jahr bereits eines dieser Sets gekauft oder interessieren sie euch nicht? 

Für mich ist klar: Das alverde Set kaufe ich schon mal nicht. Ich wollte es zwar verschenken, aber da wusste ich noch nicht, dass es das Set von Alterra wieder geben wird.
Das ist mir jetzt wesentlich sympathischer, außerdem habe ich das Set von 2012 ja selbst und mag die Produkte sehr gern. Und es sieht hübscher aus ;)
Für mich selbst werde ich gar keins dieser "Tonkabohne" Sets kaufen, da ich, wie schon tausendmal erwähnt, noch etwas von dem 2012er Set von Alterra hier habe.
Naja, alverde wird trotzdem an mir verdienen, da sie ja noch ein zweites Geschenkset mit ganz viel toller Körperbutter rausbringen ;)

Ich hoffe, der Vergleich war zumindest ein bisschen interessant und hat dem einen oder anderen weitergeholfen :)
Einen schönen Sonntag euch noch!


Neues aus der Welt der Schönheit #36 - Alterra, Balea, lavera etc. (Werbung)

Hallo ihr Lieben,

hier kommen wieder die Neuheiten, die mir diese Woche aufgefallen sind.

Es sind nicht sonderlich viele, aber dafür gibt´s nachher noch eine kleinen Vergleich zwischen mehreren "Tonkabohne" Geschenksets - das hat mich nämlich ziemlich interessiert, was da der Unterschied ist und ob es überhaupt einen gibt! ;)

Nun aber erstmal die zusammengesammelten Neuigkeiten:


Alterra

Da geht´s schon los: letzte Woche habe ich ein Geschenkset von alverde vorgestellt und nebenbei war mir aufgefallen, dass es ein ähnliches Set letztes Jahr bereits von Alterra gab.
(Nochmal für alle, die sich vielleicht nicht ganz so auskennen: alverde ist die Naturkosmetik-Eigenmarke von dm, Alterra ist die Naturkosmetik-Eigenmarke von Rossmann.)
Diese Woche hat Alterra dann auf Facebook bekanntgegeben: Das gleiche Set, das es 2012 schon gab, wird es dieses Jahr wieder geben - nur in einem anderen Design.
Es heißt aber wieder "Tonkabohne & Bio-Arganöl" (okay, letztes Jahr haben sie das "Bio-" weggelassen ;)) und enthält abermals Cremedusche (200 ml), Handcreme (75 ml) und Körpermilch (200 ml).
Alle Produkte sind vegan und das Set kostet 4,99 €. Die INCI findet ihr hier.
Laut Alterra auf Facebook müsste es schon seit über einer Woche erhältlich sein.

Quelle: Alterra auf Facebook

Da ich das Set vom letzten Jahr noch nicht einmal aufgebraucht habe, werde ich mir dieses hier nicht kaufen, das wäre einfach Quatsch ;) Das hellblaue Design gefällt mir aber sehr gut, auch wenn das rote von 2012 etwas weihnachtlicher war. Ich denke, dass ich dieses Set auf jeden Fall mit verschenken werde. (Der Vergleich folgt dann noch ... )


Außerdem gibt es ein neues limitiertes Duschgel von Alterra. Die Duftrichtung ist "Bio-Mohnblüte & Bio-Mandel" und es müsste die aktuelle Limited Edition mit Hibiskus (?) ablösen.
Das Duschgel ist vegan und kommt jetzt außerdem mit einem neuen Deckel daher, sodass man das Duschgel auch "auf den Kopf stellen" kann.

Quelle: Alterra auf Facebook

Dieses Duschgel muss ich haben :D Ich liebe Mohn und Mandelduft mag ich auch sehr gern. Mit den Duschgels von Alterra bin ich ohnehin immer sehr zufrieden, da ist es mir auch egal, wie groß mein Vorrat an solchen Produkten noch sein mag ;)
Das mit dem neuen Deckel finde ich auch super, das hat mich an den Alterra Duschgels nämlich immer ein bisschen gestört.


alverde

Das zweite Geschenkset von alverde dieses Jahr ist ein Körperbutter-Probierset mit 3 kleinen Körperbuttern (je 50 ml) in weihnachtlichen Duftrichtungen.
Es gibt "Süßer Traum" (Cranberry mit Schokoduft), "Verwöhn-Traum" (Vanille-Zimt Duft) und "Genießer-Traum" (Bratapfel Duft).
Alle drei Sorten sind vegan, in Deutschland wird das Set 2,95 € kosten. Die Auslieferung beginnt kommende Woche.

Quelle: alverde auf Facebook

Ein Traum wird wahr! Ich liebe die Körperbuttern (ja ich weiß,"Butter" hat keinen Plural, aber irgendwie muss ich das ja nennen! ;)) von alverde und dass sie gleich 3 weihnachtliche Düfte rausbringen (und dann noch so tolle) finde ich einfach genial! Hübsch aussehen tun sie auch noch ... ich werde ab morgen sämtliche dms abklappern um so ein Set zu ergattern! Bzw. mehrere, die eignen sich super zum Verschenken :)



Balea

Und noch mehr Geschenksets: natürlich gibt es dieses Jahr auch von Balea wieder zwei neue Exemplare!
Einmal das Set "Vintage Pop", welches Duschgel, Körpercreme, Handcreme und als Bonus einen Nagellack von p2 enthält. Der Preis liegt bei 3,95 €. Alle Produkte sind vegan.

Das zweite Set heißt "Magischer Winter" und besteht aus einer Bodylotion und einem Duschgel. Dieses Set wird 3,45 € kosten. Die Bodylotion ist nicht vegan.
Die Auslieferung hat diese Woche begonnen, also sollten die Sets bald überall erhältlich sein.

Quelle: Balea auf Facebook

Die Sets sehen ganz hübsch aus, vor allem "Magischer Winter" würde mich ansprechen. Aber ich kaufe keine Pflegeprodukte mehr von Balea und würde sie auch nicht unbedingt verschenken, da ich selbst eben mehr von NK überzeugt bin (außer natürlich wenn ich weiß, dass jemand NK nicht so mag, dafür aber Balea-Düfte über alles liebt oder so^^).
Ich muss aber anmerken, dass ich die Sets für Balea-Verhältnisse irgendwie ganz schön teuer finde ... die Sets von 2011 (gleicher Inhalt, nur andere Duftrichtungen) haben beide je 2,95 € gekostet und ein einzelnes Balea Produkt kostet ja selten mehr als 1 €.


Neu ist außerdem die Winter Protect Gesichtspflege, welche in den nächsten Wochen die Outdoor Aktiv Gesichtscreme mit LSF 20 ablösen wird.
Das neue Produkt soll vor Kälte, Wind, Sonne und trockener Heizungsluft schützen und riecht nach Nordic Lingonberry (= Preiselbeere ;)).
Sie wird 2,75 € kosten, zur "Veganität" der Creme konnte ich keine Informationen finden ;)

Quelle: Balea auf Facebook


lavera

Ab Ende Oktober wird es von lavera eine neue Limited Edition bei der dekorativen Kosmetik geben.
Sie heißt Touch of Brilliance und steht unter dem Motto "Pastel meets sparkling effects".
Hier könnt ihr euch die einzelnen Produkte genauer anschauen und den Pressetext zur LE lesen ;)

Die Produkte sind - bis auf die Mascara - alle limitiert und NaTrue-zertifiziert. Welche Produkte vegan sind, habe ich auf den Collagen gekennzeichnet:




Quelle: lavera

Ich habe die LE noch nicht im Laden gesehen, aber auch noch nicht danach geschaut. Online gibt es sie teilweise bereits zu kaufen.
Rosé und Silber sind ja eher nicht meine bevorzugten Farben, daher lassen mich die meisten Produkte hier kalt. Mir gefällt aber (wie sollte es anders sein?) der gebackene braune Lidschatten. Den werde ich mir definitiv ansehen. Außerdem finde ich die Multi Purpose Box ganz interessant, welche einen cremigen Highlighter, einen "Longlasting Eyeshadow" (dunkelbraun) und 2 gebackene Lidschatten enthält. Letztere gefallen mir von den Farben her ausnehmend gut, aber eigentlich bin ich nicht so der Fan von solchen "Kombi-Paletten".
Naja, wenn ich nächste Woche zu Müller komme, werde ich mal nachschauen, ob die LE dort bereits erhältlich ist.


Außerdem gibt es bei den Pflegeprodukten eine winterlich-weihnachtliche Limited Edition: und zwar eine Cremdusche und eine Bodylotion namens "Cocolate Fantasy" mit dem Duft von Bio-Kakao und Bio-Blutorange.
Beide Produkte sind vegan und "ab sofort erhältlich".
Zu den Preisen kann ich leider nichts sagen, ich vermute aber mal, dass sie genauso viel kosten wie die "normalen" Standardsortimentprodukte. (Cremedusche: 3,95 €, Bodylotion: 5,95 € - Angaben ohne Gewähr ;)).
Quelle: lavera

Das "ab sofort erhältlich" habe ich absichtlich mit Gänsefüßchen geschrieben - die beiden Produkte habe ich nämlich schon bestimmt vor einem Monat bei dm und auch im Bio-Markt gesehen. Also so neu sind die beiden nicht wirklich, aber ich habe sie trotzdem mal mit hier reingenommen ;)
Ich finde, dass die Produkte sehr ansprechend aussehen und klingen und ich werde definitiv mal dran schnuppern und mir evt. die Bodylotion zulegen :)


Was interessiert euch von den gezeigten Produkten? Mögt ihr Geschenksets auch so gern wie ich? :)


Freitag, 25. Oktober 2013

[NOTD] Catrice "C02 Attracting Camouflage"

Der letzte Nagellack, den ich getragen habe, stammt aus der Revoltaire LE (2012) von Catrice.
Um genau zu sein, war es das einzige Produkt, das ich aus der ganzen Kollektion interessant genug fand um es zu kaufen :)


Ich bin mir immernoch nicht sicher, ob ich die Farbe mag ... es ist wohl einer der komischsten Nagellacke, die ich besitze. Übrigens nennt er sich C02 Attracting Camouflage.
Die Grundfarbe ist ein gelbliches Khakigrün (erinnert etwas an Olivenöl), der Lack ist aber mit einem feinen lavendelfarbenem Schimmer versehen worden - eine wirklich sehr merkwürdige Kombination.
Letzte Woche hatte ich irgendwie Lust auf so eune undefinierbare Farbe ;)


Ich kam überraschend gut mit dem breiten Pinsel zurecht, den ich eigentlich nie besonders mochte. Inzwischen wurde der Pinsel ja nochmal überarbeitet.
Der Lack ließ sich gut auftragen, allerdings war er auf manchen Nägeln selbst nach zwei Schichten noch nicht komplett deckend.




Mit dem wunderbaren Top Sealer von essence ist er sehr schnell durchgetrocknet.
Die altbarkeit war allerdings nicht so gut, wie ich es normalerweise von Catrice gewohnt bin: schon nach zwei Tagen hatte ich teilweise Tipwear, was bei dieser Farbe wirklich nicht so gut aussah :D



Andere Nagellackfarben mag ich schon irgendwie lieber :) Und auch von Catrice habe ich wesentlich schönere und bessere Lacke hier, aber es ist nicht verkehrt, solch eine einzigartige Nuance in meiner Sammlung zu haben :)


Dienstag, 22. Oktober 2013

Gewinnt ein "Rosie" Geschenkset von LUSH!

Hallo ihr Lieben,

seit über einer Woche bin ich wieder etwas öfter in der Bloggerwelt unterwegs und obwohl ich mich zugegebenermaßen erst einmal wieder etwas "einleben" muss, ist die Lust am Bloggen doch definitiv wieder da :)
Als LUSH angefragt hat, ob ich Interesse daran hätte, zwei Geschenksets mit duftenden Produkten an euch zu verlosen, dachte ich, dass das eigentlich eine schöne Aktion wäre um meinen "Wiedereinstieg" ein bisschen glanzvoller zu gestalten :) Oder meinetwegen um meinen 3. Blog-Geburtstag nachzufeiern, der schon im Juli war und den ich wie immer vergessen habe - sucht euch etwas aus ;)

Von LUSH hat sicher jede/r von euch schon gehört; ich habe das Unternehmen auch schon öfters hier auf dem Blog erwähnt. Leider sieht die Review-Sparte diesbezüglich immernoch eher mager aus. Vielleicht schaffe ich es ja endlich mal, das zu ändern, denn ich habe seit 2007, also lange vor meiner Blogger-Zeit, immer mehrere (wechselnde) Produkte von LUSH in Benutzung und möchte sie nicht missen.

Anfangs war ich einfach fasziniert von den tollen Düften und dem schönen, kreativen Aussehen der Produkte. Es gab oft Neues zu entdecken und am tollsten finde ich nach wie vor die ganzen Produkte zum Baden, also Badebomben, Schaumbäder, Ölbäder usw.
Inzwischen ist mir aber auch das Konzept viel begreiflicher als "früher", als ich nicht wirklich auf solche Dinge geachtet habe.

Alle LUSH Produkte werden aus frischen, natürlichen Zutaten wie Früchten, Kräutern und ätherischen Ölen per Hand gefertigt. Auf synthetische Inhaltstoffe wird weitestgehend verzichtet, die Produkte sind zu ca. 60 % frei von Konservierungsstoffen (manchmal geht es eben nicht ohne, gerade bei stark wasserhaltigen Produkten wie Duschgel).
Oft werden Zutaten aus Bio-Anbau und/oder fairem Handel verwendet.
Ein großes Thema für LUSH ist der Kampf gegen Tierversuche - hier ist jedes Produkt 100% frei von jeglichen Tests an Tieren, da alle "Zutaten" (wie z.B. Farben) nur von Zulieferern bezogen werden, die nicht an Tieren testen bzw. testen lassen.
Derzeit sind 83% der Produkte vegan und die restlichen auf jeden Fall vegetarisch.
Weiterhin liegt LUSH der Umweltschutz sehr am Herzen. So wird Plastikmüll vermieden, soweit es geht. Alle festen Produkte wie z.B. die Badekugeln oder die Seifen, haben gar keine Verpackung und werden im Laden in Papier eingepackt. Für die festen Shampoos oder die Massage Bars kann man kleine Blechdosen kaufen. Natürlich gibt es auch nur Papiertüten ;) Für alle Produkte, die dennoch eine Verpackung aus Plastik benötigen, wie z.B. Duschgel, wird immerhin ausschließlich Recycling-Kunststoff verwendet.
Seit einiger Zeit ist LUSH auch komplett auf Lebensmittelglitzer umgestiegen, was definitiv die bessere Alternative zu Mikroplastik in glitzernden Badebomben ist.
Außerdem sind die Produkte seit 2007 komplett frei von Palmöl, da LUSH eine komplett palmölfreie Seifenbasis entwickelt hat.

LUSH ist zwar keine zertifizierte Naturkosmetik, aber die Philosophie, die dahinter steckt, gefällt mir so gut wie nirgendwo sonst. Ganz zu schweigen von den vielen tollen Produkten, die man mit gutem Gewissen kaufen kann und an denen man einfach Spaß hat.

Aber genug geschwärmt (ich könnte noch viel mehr schreiben, aber vermutlich würde mir das dann keiner mehr abnehmen und denken, dass ich Geld dafür bekomme^^) und zurück zum Gewinnspiel :)

Zu gewinnen gibt es das hübsch gestaltete Geschenkset "Rosie" und zwar gleich zweimal. Das heißt, es wird zwei Gewinner(innen) geben :)

LUSH Geschenkset "Rosie"

"Rosie" enthält vier verschiedene LUSH Produkte: das Schaumbad Amandopondo, die Badekugel Rose Queen, den Bubbleroon Rose Jam und 45 ml von Ro´s Argan Body Conditioner, welchen es nicht einzeln zu kaufen gibt, sondern nur im Rahmen mancher Geschenksets.
Das Set hat einen Wert von 26,95 € und ist vermutlich vor allem für Badefans geeignet ;) Die Produkte sind alle vegan.
Das Geschenkset könnt ihr euch auch hier im Onlineshop von Lush ansehen. Wenn ihr runterscrollt, könnt ihr die einzelnen Produkte aus dem Set anklicken und euch weiter informieren.


Dann sind hier noch die Teilnahmebedingungen, ohne geht´s leider nicht ;)
Ich hoffe, ich habe an alles gedacht.

Teilnahmebedingungen:
  1. Es ist keine Voraussetzung, dass ihr mich über GFC oder Bloglovin´ verfolgt, ich werde (und kann) das auch nicht kontrollieren. Allerdings solltet ihr natürlich trotzdem in irgendeiner Weise Leser des Blogs sein und ab und zu mal vorbeischauen :) Also seid bitte so fair.
  2. Wenn ihr unter 18 Jahre alt seid, brauche ich im Gewinnfall eine Einverständniserklärung eurer Eltern, dass ihr mir eure Adresse geben dürft, damit ich euch euren Gewinn zusenden kann. Danach frage ich aber erst, wenn es so weit ist.
  3. Das Gewinnspiel ist offen für Leser aus Deutschland. 
  4. Der Rechtweg ist ausgeschlossen.
  5. Jeder kann nur einmal teilnehmen und auch nur ein Set gewinnen.
  6.  Die Teilnahme kann per Kommentar oder auch per E-Mail erfolgen. Die Teilnahme per Kommentar ist natürlich am einfachsten und ich werde dafür auch die anonymen Kommentare wieder freischalten. (Hoffentlich wird dann nicht wieder alles zugespammed... deswegen hatte ich die nämlich wieder ausgestellt.) Die E-Mail Teilnahme ist somit für alle gedacht, die ihre E-Mail Adresse hier nicht öffentlich angeben möchten.
  7. Kommentar-Teilnahme: Beantwortet einfach die unten stehende Frage und gebt eure E-Mail Adresse an, damit ich euch im Gewinnfall benachrichtigen kann. Falls ihr einen Blogpost verfasst habt, solltet ihr natürlich auch den Link dazu angeben :)
  8. E-Mail Teilnahme: Schreibt mir eine Mail an erdbeerelfe-caloanornaven@web.de und beantwortet ebenfalls die Frage. Schreibt auch einen Namen dazu, den ich im Gewinnfall auf dem Blog nennen darf.
  9. Zusatzlos: Wenn ihr einen Blogpost über das Gewinnspiel verfasst, bekommt ihr 2 Extralose. Es muss kein eigener Extra-Post sein, Sammelposts sind okay. Ihr könnt auch am Ende eines anderen (aktuellen) Beitrags darüber berichten. Aber bitte keine reinen Gewinnspiel-Blogs!
  10. Das Gewinnspiel läuft bis zum nächsten Wochenende und endet am Samstag, dem 2. November um 18:00 Uhr! Kommentare und Mails, die danach eingehen, kann ich leider nicht mehr werten.
  11. Ausgelost wird dann im Laufe des darauffolgenden Sonntags (03.11.2013) mit der Fruitmachine. Auf jeden Fall entscheidet der Zufall :) Die beiden Gewinner werden auf dem Blog bekanntgegeben und per E-Mail benachrichtigt.

Frage: Warum möchtest du ein "Rosie" Set gewinnen? (Jaja, sehr kreativ ... ^^)


Dann wünsche ich euch viel Glück und noch einen schönen Abend :)


Die beiden Sets wurden mir kosten- und bedingungslos von LUSH zur Verfügung gestellt. 
Fairerweise möchte ich jedoch erwähnen, dass ich als Dank für die Ausrichtung des Gewinnspiels ein drittes Geschenkset bekommen habe, das ich selbst behalten darf ;)

Sonntag, 20. Oktober 2013

Neues aus der Welt der Schönheit #35 - alverde, Catrice, Yves Rocher etc. (Werbung)

So ihr Lieben,

nach ein paar Monaten Pause geht es hier jetzt nahtlos weiter mit den "Neues aus der Welt der Schönheit" Posts. Ich weiß, dass viele von euch diese Beiträge immer gern gelesen haben und ich finde sie auch für mich selbst immer wieder nützlich - diese Kategorie werde ich auf jeden Fall hier beibehalten :)

Diese Woche gab es ein paar Ankündigungen für neue Limited Editions und auch einige neue Produkte wurden vorgestellt. Viel Spaß beim Lesen :)


Alterra 


Bei Alterra findet gerade eine kleine Sortimentsumstellung statt und neue Produkte werden demnächst Einzug in die Theken erhalten. Hier auf Facebook könnt ihr euch nochmal ansehen, welche Produkte das Sortiment dafür verlassen.
Auf dem Bild unten sind alle neuen Produkte zu sehen.
Dabei handelt es sich um die Black Intense Volume Mascara (1), die Long & Defined Lashes Mascara (2), neue Khol Kajals (3,4,5 & 6), die Max Lash Booster Mascara (7), die Extreme Volume Mascara (8), die XXL Length Mascara (9) und den Beauty Balm 7in1 (10). Bis auf die Nummer 1 sind alle neuen Produkte vegan.
Auf der Facebook-Seite von Alterra könnt ihr euch auch Swatches zu einigen Produkten ansehen, bzw. Näheres darüber (z.B. den Preis) erfahren.
Die Produkte werden derzeit ausgeliefert, es kann bis zu 2 Wochen dauern, bis sie überall erhältlich sind.

Quelle: Alterra auf Facebook

Ich finde es ein wenig schade, dass Alterra die Lidschatten-Quattros und die Monos aus dem Sortiment nimmt ... und so viele neue Mascaras? Ich weiß nicht. Da kann man sich ja gar nicht entscheiden ;)
Die Khol Kajals sehen ganz gut aus. Erstmal ist nichts dabei, was mich direkt anspricht, aber wenn meine Mascaras alle leer sind (mein Vorrat geht in der Tat langsam zur Neige), werde ich mir diese hier vielleicht mal ansehen.


alverde


Es ist wieder Zeit für eine neue Körperbutter! Anstatt der Sommersorte "Honigmelone" wird jetzt bald die Körperbutter "Beerentraum" bei dm in den Regalen zu finden sein.
Die Butter ist vegan und der Duft soll laut alverde auf Facebook ähnlich sein wie in dem Geschenkset von 2012 :)

Quelle: alverde auf Facebook

Ich habe bis jetzt keine Sorte der Körperbutter ausgelassen, also wird auch dieses Exemplar mit zu mir nach Hause dürfen :) Zwar habe ich noch die Lotion aus dem "Beerentraum" Geschenkset da und auch der Vorgänger "Honigmelone" ist noch nicht angerissen, aber Produkte zum Eincremen stehen wesentlich kürzer bei mir rum als Duschgel usw. Und die Dose ist wirklich sehr hübsch gestaltet, oder? ;)


Weihnachten ist zwar noch ein bisschen hin, aber da es ja schon überall Weihnachtskram zu kaufen gibt, war es ja nur eine Frage der Zeit, bis es wieder Geschenksets von diversen Marken in den Drogerien zu kaufen gibt :)

Diese Woche hat alverde zum Einen das alverde MEN Geschenkset vorgestellt.
Es enthält die Körperlotion, Duschgel+Shampoo und die Feuchtigkeitscreme aus dem Statndardsortiment, dazu gibt´s eine schwarze Kulturtasche. I
n Deutschland wird das Set 6,95 € kosten und innerhalb der nächsten 2 Wochen erhältlich sein.

Quelle: alverde auf Facebook

Außerdem gibt es dieses Jahr das Geschenkset "Tonkabohne". Es besteht aus Duschcreme, Körpermilch und einer Handcreme. Alle drei Produkte sind vegan.
In Deutschland wird das Set 4,45 € kosten, in Österreich wird es das Set nicht geben.
Hier könnt ihr euch die INCI der einzelnen Produkte anschauen.
Das Set soll es schon ab nächster Woche zu kaufen geben.

Quelle: alverde auf Facebook

Also, das alverde MEN Geschenkset interessiert mich eher nicht so. "Tonkabohne" fände ich an sich ja ganz interessant, was mich aber stutzig macht, ist die Tatsache, dass es letztes Weihnachten ein sehr (!) ähnliches Set von Alterra gab. (Schaut mal in diesen Post.)
Die Produkte sind die gleichen (nur dass die Duschcreme bei Alterra Cremedusche hieß^^) und auch der Duft ... Alterra nannte das Set zwar "Tonkabohne & Arganöl", aber trotzdem.
Ich als limitierte-Pflegeprodukte-Kaufopfer hatte mir das Alterra Set natürlich geholt und ich müsste den Karton sogar noch haben (der war so hübsch^^). Ich werde mal Detektivin spielen und die INCI vergleichen. Wenn die identisch sind, ist ja alles klar, dann werde ich mir das alverde Set nicht holen ;)
Wenn sie sich unterscheiden: mal sehen. Ich hoffe, es gibt noch ein zweites Set, bis jetzt hatte ich jedes Geschenkset von alverde :)


Balea

Von Balea gibt es ein neues Creme-Öl Dusch Peeling mit "himmlischem Apfel-Zimt-Duft."
Das Peeling ist vegan und befindet sich gerade in der Auslieferung.

Quelle: Balea auf Facebook

Ich habe das Peeling bereits Anfang letzter Woche bei dm gesehen. Die Duftrichtung finde ich wie so oft sehr ansprechend, allerdings hatte ich mich wegen dem Mikroplastik-Problem dagegen entschieden, Balea-Peelings zu kaufen, zumal ich auch eher ein NK-Fan bei Pflegeprodukten bin.
Bei diesem Peeling hier allerdings wurde laut Balea auf Facebook kein Plastik eingesetzt, was ich sehr lobenswert finde! Daumen hoch :)
Nichtsdestotrotz habe ich noch einen kleinen Peeling-Vorrat hier, weshalb ich dieses hier nicht kaufen werde.


Ein weiteres neues Produkt von Balea ist die Dusch-Bodymilk.
Laut Balea auf Facebook funktioniert das Ganze so:
"Nach der Reinigung der Haut mit einem üblichen Duschgel (natürlich von Balea ;-)), abwaschen. Creme danach deinen nassen Körper mit der Balea Dusch-Bodymilk ein, während du noch in der Dusche bist. Nach dem Abwaschen der Dusch-Bodymilk mit warmen Wasser wie gewohnt abtrocknen. Danach kannst du dich direkt anziehen. Das Ergebnis: Die Haut ist weich und geschmeidig."
Es sind 400 ml enthalten, das Produkt wird 2,95 € kosten. Die Dusch-Bodymilk ist vegan. Derzeit befindet sie sich noch in der Auslieferung, auch in Österreich wird sie erhältlich sein.

Quelle: Balea auf Facebook

Hört sich interessant an, aber ich benutze ja fast nur noch NK und irgendwie mag ich es auch lieber, wenn eine Lotion/Körperbutter für längere Zeit direkt in die Haut einziehen kann ;)


Catrice


Von Catrice wird es von November bis Dezember eine neue LE namens Feathers & Pearls geben, die von den glamourösen Zwanziger Jahren inspieriert wurde.

"Roaring Twenties. Das goldene Zeitalter ist zurück. Das Jahrzehnt des Umbruchs mit seinen ausschweifenden Partys, den glanzvollen Varietés, sinnlichen Burlesque-Tänzerinnen und stilvollen Hollywood-Schönheiten belebt die Lifestyle- und Modebranche. Auf den Laufstegen: verspielte Flapper Dresses mit aufwendigem Pailletten- , Glitzer- oder Federbesatz und in Kombination mit opulentem Kopfschmuck. Die Edition „Feathers & Pearls “ by CATRICE macht von Mitte November bis Dezember 2013 den mondänen Luxus greifbar. Ob Extravaganz im Alltag oder der große Auftritt am Abend – die limitierten Produkte bieten atemberaubende Highlights in elegantem Gold und Silber, geheimnisvollem Schwarz sowie femininen Rottönen für Augen, Lippen und Nägel. Ein rauschendes Fest – by CATRICE."

Die kreativen Pressetexte bringen es doch immernoch am besten auf den Punkt ;)
Hier sind alle Produkte der Kollektion:


Bildrechte: cosnova


Wiedermal eine Catrice LE, die mich nicht anspricht. Das Thema finde ich zwar wirklich ziemlich gut aufgegriffen und umgesetzt und die Kollektion passt auch super in die Weihnachtszeit. Das Design ist ebenfalls wieder toll geworden.
Aber die Farben sind einfach nicht so mein Ding und auch die Produkte nicht ... ich brauche keine Pailetten für meine Fingernägel oder Perlen zum auf die Haut kleben. Vielleicht sehe ich mir den schwarzen Nagellack mit dem goldigen Schimmer mal an ;)


essence

Wenn Catrice etwas Neues rausbringt, ist auch die nächste essence LE nicht weit ;)
Die diesjährige Weihnachts-LE von essence nennt sich passenderweise Happy Holidays und ist ebenfalls von November bis Dezember erhältlich.
Auch hier kopiere ich euch aus Bequemlichkeit einfach mal den Presstext mit rein:

"Stylish-schöne Feiertage! Die neue es ence trend edition „happy holidays“ steigert von November bis Dezember 2013 die Vorfreude auf die schönste Zeit des Jahres - die Weihnachtszeit! Neben festlichen Dekos mit Glanz und Glitzer darf es auch beim Make-up etwas glamouröser zugehen - natürlich nie ohne den gewohnten Spaß-Faktor. Mit dabei: Klassische Christmas-Farben wie Gold, Rot, Grün, aber auch Lila sowie Fuchsia und ein spannendes Produktsortiment, das jeden Look zum Eyecatcher macht. Metallische Lidschatten, tinted lip balms, angesagte blush sticks, coole colour³ Nagellacke, ein süßes Haargummi und nail sweets im Christmas-Design. Die absoluten Must-Haves der trend edition sind jedoch die schwarzen false lashes mit goldenen Highlight-Spitzen und der snow flake topper für einen überraschenden holografischen Schneeflocken-Effekt. Seasons greetings von essence!"

Hier mal ein Bild des Aufstellers, den ich sehr süß gemacht finde:
Bildrechte: cosnova

Und natürlich noch die Produkte im Detail:

Bildrechte: cosnova

Tja, auch wenn ich Weihnachten liebe und ich diese LE schön weihnachtlich finde: leerkaufen werde ich sie ganz sicher nicht. Schade, dass es wieder nur diese Duo-Nagellacke gibt, irgendwie sträube ich mich immer dagegen, einen zu kaufen^^ Aber die Farbkombinationen sind wirklich sehr passend.
Ich denke, ich werde mir den goldfarbenen Lidschatten ansehen und evt. den snow flake topper - da kann ich mir noch nicht so richtig was drunter vorstellen.


KIKO

Auf Facebook habe ich gelesen, dass es jetzt auch Pinsel bei KIKO zu kaufen gibt. Ich weiß nicht, wie lange das schon bekannt ist, ich zumindest habe zum ersten Mal davon gehört ;)
Insgesamt gibt es 22 neue Pinsel für Gesicht, Augen und Lippen. Hier im Onlineshop könnt ihr euch ein Bild machen.
Preislich liegen die Pinsel auf jeden Fall höher als z.B. Zoeva. Ein paar sehen ganz interessant aus, mir persönlich sind sie aber etwas zu teuer ;)
Ich würde auch erstmal ein paar Reviews abwarten, zumal ich letztens erst bei Zoeva bestellt habe und im Prinzip keine weiteren Pinsel benötige im Moment.

p2


Von p2 wird es ebenfalls bald eine neue LE geben, welche sich Mirror Mirror On The Wall nennt.
Auch diese Kollektion ist von November bis Dezember erhältlich.

Hier sind die enthaltenen Produkte:



Bildrechte: dm
Wieder eine sehr umfangreiche LE aus dem Hause p2 - aber auch diese Kollektion wird mich nicht arm machen. Zum Glück, so kurz vor Weihnachten ist man ja sowieso immer ein bisschen knapp bei Kasse (ich zumindest^^).
Eigentlich interessieren mich hie nur die Nagellacke - wiedermal. Der violette Lack sieht besonders toll aus.
Auch die Lippenstifte finde ich auch den ersten Blick sehr interessant, aber ich habe die Erfahrung gemacht, das ich solche dunklen Beerentöne einfach kaum trage. Sie sind wunderschön, aber mir stehen andere Farben besser. Anschauen werde ich sie mir aber auf jeden Fall.
Grundsätzlich finde ich, dass wiedermal viel zu viele Teint-Produkte enthalten sind.


Rival de Loop

Neu bei Rossman ist die Revital Q10 Colour Cream mit 8in1 Wirkung von Rival de Loop.
Ehe ich das Prinzip umständlich selbst erkläre, zitiere ich die Marke einfach mal (Quelle Facebook ;)):
"CC steht für 'Colour Control' und lässt eure Haut erstrahlen. Diese multifunktionale Tagescreme mit Lichtschutzfaktor 25 vereint ideale Deckkraft mit samtig-leichter Textur und intensiver Pflege."
Das Produkt befindet sich derzeit noch in der Auslieferung und soll 3,99 € kosten.

Quelle: Rival de Loop auf Facebook

(Teintprodukte sind grundsätzlich eher uninteressant für mich, aber ich zeige sie trotzdem, da die Meisten ja doch Verwendung dafür haben und gern neue Produkte ausprobieren.)


Dann habe ich bei Facebook gesehen, dass es eine Art Geschenkset von Rival de Loop gibt, das sich "Glamour Box" nennt. Es enthält ein Puder, 2 Nagellacke und eine Volumen-Mascara und kostet 5,99 €.

Quelle: Rival de Loop auf Facebook

Die Box finde ich jetzt auch nicht so ansprechend, für 6 € kaufe ich mir da lieber etwas anderes ... aber als Geschenk evt. ganz nett, für alle, die die Produkte gebrauchen können und denen die Lacke gefallen.

Außerdem gehen ein paar Nagellacke aus dem Sortiment, die seit letzter Woche preisreduziert sind (keine Farbe dabei, die ich mir unbedingt noch sichern müsste^^ Ich finde sowieso, dass RdL früher wesentlich interessante Lacke im Sortiment hatte, ich habe schon ewig keinen mehr gekauft.):

Quelle: Rival de Loop auf Facebook


Yves Rocher


Passend zu Weihnachten gibt es auch bei Yves Rocher von der Make-Up Linie "Couleurs Nature" eine limitierte Kollektion.

"Bald ist es wieder soweit. Der erste Schnee fällt, überall leuchten Kerzen und in den Schaufenstern stimmen Engel und Sterne auf die nahen Festtage ein. Es duftet nach Lebkuchen und heißem Glühwein und die Geschenke für die Lieben liegen bunt verpackt bereit. Passend zu den Weihnachtstagen und der anschließenden rauschenden Silvesternacht hat Yves Rocher jetzt eine limitierte Edition der Make-up-Linie Couleurs Nature in glamourösen Farben kreiert. Die limitierte Festtags-Edition kombiniert dunkle, verführerische Farben wie Pflaume oder Dunkel-Grün mit zarten, edlen Tönen wie intensives Grau oder Elfenbein. Die limitierte Edition der Make-up-Linie Couleurs Nature ist perfekt für einen femininen und raffinierten Glamour-Look an den Feiertagen."

Hier sind die Produkte:
Bildrechte: Yves Rocher

Ich mag die Weihnachtskollektionen von Yves Rocher immer sehr gern, da sie total hübsch anzusehen sind, finde ich :)
Die pflaumigen Rottöne hier gefallen mir sehr gut, aber nichts reißt mich so vom Hocker, dass ich es unbedingt haben müsste. Außerdem sind mir die Produkte einfach viel zu teuer, das sind ja teilweise schon Preise auf MAC-Niveau und so viel gebe ich einfach nicht für einen einzelnen Lippenstift oder gar für eine Mascara aus.


Und wenn wir schon mal bei Weihnachten und Yves Rocher sind: die Presseinfos für die Make-up Winter-Kollektion sind zwar schon etwas eher gekommen, aber da habe ich nicht gebloggt und es passt gerade gut zum Thema ;)
Ich blicke immer nicht hundertprozentig durch bei den ganzen verschiendenen Produktlinien bei Yves Rocher, aber das ist die Winter-LE der "ganz normalen" Yves Rocher Make-up Linie.
Noch ein kleiner Pressetext (die weihnachtlichen Texte lese ich immer gern^^) ;)

"Langsam werden die Tage kürzer, die Luft klarer und die Temperaturen kälter. Der Winter steht vor der Tür und mit ihm der erste Schnee, glitzernde Eiskristalle und ein Hauch festlicher Vorfreude. Passend zu dieser romantischen Stimmung hat Yves Rocher jetzt ein Trend-Make-up mit glamourösen Texturen und in schimmernden Farben kreiert. Die limitierte Trend-Make-up-Edition Winter 2013 kombiniert edle Farben wie Pfauenblau, Violett und Rot mit schimmernden Pastell-Tönen wie Rauch-Grau, Silber oder Glitzerndes Rosa. Die limitierte Trend-Make-up-Edition Winter 2013 verspricht einen zauberhaften Auftritt im romantischen Look einer Schneeprinzessin."

Hier sind die Produkte:

Bildrechte: Yves Rocher

Die Preise finde ich in Ordnung und einige der Produkte gefallen mir sogar ganz gut. Auch das Design ist wieder absolut zauberhaft - das bekommt Yves Rocher jedes Mal auf´s Neue wieder sehr schön hin und am liebsten würde ich aus jeder Kollektion ein kleines Nagellackfläschchen zu meiner Sammlung hinzufügen ;)
Doch eine Bestellung lohnt sich eben erst ab vielen Produkten und die Pflegeprodukte von Yves Rocher benutze ich nicht mehr (da keine NK)
Außerdem steht Yves Rocher leider auf der roten Liste von Blanc et Noir, was mich seitdem von jedem weiteren Kauf dort abgehalten hat :/
Dennoch eine hübsche LE, am besten gefallen mir die Lippenstifte und die beiden blauen Nagellacke.


Puh, was für ein Monster-Post! Ich hoffe, ihr fandet ihn dennoch informativ und ich hoffe außerdem, dass ich nichts vergessen/übersehen habe. Gern könnt ihr mir schreiben, was euch von den Neuheiten am meisten anspricht und was eher nicht.

Ich wünsche euch einen tollen Start in die nächste Woche!